Advertisement

Kreislauf der Werkstoffe

  • Erhard Hornbogen

Zusammenfassung

In unserer Welt kann materieller Wohlstand nur dadurch entstehen, daß wir
  • technisch ausgereifte,

  • dem Menschen nützliche,

  • ästhetisch ansprechende,

  • energiesparende und darüber hinaus die Umwelt wenig belastende Güter zu konkurrenzfähigen Preisen.

herstellen. Diese Forderungen sind wiederum nur durch leistungsfähige Werkstoffe im Zusammenwirken mit ebensolchen Fertigungs- und Konstruktionsmethoden zu erfüllen

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

Kapitel 1

  1. [1]
    E. HORNBOGEN, R. BODE, P. DONNER (Hrsg.): Recycling — Materialwissenschaftliche Aspekte. Springer, Heidelberg 1993Google Scholar
  2. [2]
    D. ALTENPOHL: Materials in world perspective. Springer, Heidelberg 1980CrossRefGoogle Scholar
  3. [3]
    E. HORNBOGEN, B. SKROTZKI: Werkstoffmikroskopie. Springer, Heidelberg 1993Google Scholar
  4. [4]
    W. BUNK (ed.): Advanced Structural and Functional Materials. Springer Verlag, Heidelberg 1991.Google Scholar

Kapitel 2

  1. [5]
    E. HORNBOGEN: Werkstoffe im Kreislauf, RUBIN 3 (1993) 1 28Google Scholar
  2. [6]
    Umweltbundesamt: Ökobilanzen für Produkte, Texte 38/92, Berlin 1992Google Scholar
  3. [7]
    F. KLUKAS et al.: Stand des Kunststoffrecycling, Jahresbericht Landesamt für Wasser und Abfall, Düsseldorf (1992) 15–20Google Scholar
  4. [8]
    H. L. JESSBERGER (Hrsg.): Erkundung und Sanierung von Altlasten. Balkema, Rotterdam 1991Google Scholar
  5. [9]
    N. N.: Wohin mit dem Verpackungsmüll?, Frankfurter Allgemeine Zeitung (1993), 7., 9., 14., 20. JuliGoogle Scholar
  6. [10]
    B. CINA (ed.): The recycling of metals. ASM Int., Brüssel 1992Google Scholar

Kapitel 3

  1. [11]
    E. HORNBOGEN: Werkstoffe, 6. Auflage. Springer, Heidelberg 1994Google Scholar
  2. [12]
    H. SCHMITZ (Hrsg.): Stahl-Eisenliste. Stahl Eisen Verlag, Düsseldorf 81989Google Scholar

Kapitel 4

  1. [13]
    H. KÄUFER: Recyclinggerechtes Konstruieren, Kunststoffe 79 (1989) 339–343Google Scholar
  2. [14]
    W. B. ARTHUR: Why do things become more complex?, Scientific Am. 268 (1993) 92CrossRefGoogle Scholar

Kapitel 5

  1. [15]
    S. WILKENING, Gewinnung von Al durch Schmelzflußelektrolyse, Praxis der Naturw. 35 (1986) 21–25Google Scholar
  2. [16]
    K. KNIZIA: Kreativität, Energie und Entropie. Econ, Düsseldorf 1992Google Scholar
  3. [17]
    J. BENNEWITZ: Energie für die Zukunft. VDI-Verlag, Düsseldorf 1991Google Scholar
  4. [18]
    J. P. FAST: Entropie. Philips Techn. Bibliothek, Hilversum 1960Google Scholar
  5. [19]
    N. GEORGESCU-ROEGEN: The entropy law and the economic process. Harvard Univ. Press, Cambridge, MS, 1971 + 1987Google Scholar
  6. [20]
    H. J. KNOPF: Technologie für umweltfreundliche Verbrennung, Plastverarbeiter 41 (1990) 106Google Scholar

Kapitel 6

  1. [21]
    U. KROHN et al.: Erkennen, Trennen und Verwerten von Altkunststoffen, Österr. Kunststoff-Z. 22 (1991) 11Google Scholar
  2. [22]
    W. STAHEL: Langlebigkeit und Materialrecycling. Essen 1991Google Scholar
  3. [23]
    H. L. HAGEN: Vom Schadensfall zur Ertüchtigung, Siemens Standpunkt, 6 (1993) 3 24–28Google Scholar
  4. [24]
    W. BANDE: Von der Wegwerf-zur Instandhaltungsgesellschaft?, Siemens Standpunkt, 6 (1993) 3 4–18Google Scholar

Kapitel 7

  1. [25]
    Standard guide — the development of standards relating to proper use of recycled plastics. D 5033-90, ASTM, Philadelphia, PAGoogle Scholar
  2. [26]
    G. MENGES (Hrsg.): Recycling von Kunststoffen. C. Hanser, München 1992Google Scholar
  3. [27]
    R. J. EHRIG (ed.): Plastics recycling. C. Hanser, München 1992Google Scholar
  4. [28]
    I. MERAS, Z. ZAMORSKY: Mehrfachverarbeitung von PE, Plaste und Kautschuk 32 (1985) 302Google Scholar
  5. [29]
    H. FREDEREX: Wiederverwerten von gemischten Kunststoffabfällen durch Plastifizieren, Kunststoffe 68 (1978) 294Google Scholar
  6. [30]
    K. F. LAMM, A. E. MELIN: Low Waste Technology for Processing Battery Scrap. BSB Recycling GmbH, Braunbach, GermanyGoogle Scholar
  7. [31]
    W. W. GIBBS: Garbage in, gravel out, Sc. Am. 268 (1993) 83Google Scholar
  8. [32]
    H. GOTTHELF: Der Shredder bleibt das Kernstück: Automobilrecycling, Recycling, Zeitschrift f. Stahl-Recyclingwirtschaft, 44 (1993) 23Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH Opladen 1994

Authors and Affiliations

  • Erhard Hornbogen
    • 1
  1. 1.BochumDeutschland

Personalised recommendations