Advertisement

Maßnahmen auf Unternehmensebene

  • Jürgen Klenk
  • Christine Philipp
  • Rolf-Dieter Reineke
  • Norbert Schmitz

Zusammenfassung

Privatisierung -verstanden als Übertragung von staatlichem Eigentum in private Hände -findet letztlich auf der mikroökonomischen Ebene statt. Nachdem in den vorangegangenen Kapiteln konzeptionelle Grundlagen der Privatisierung, makroökonomische Rahmenbedingungen und die verbindende Meso-Ebene dargestellt worden sind, soll in diesem abschließenden Teil des Handbuchs die Analyse und Bewertung des Unternehmens im Vordergrund stehen. Das Verhältnis von Privatisierung zu Sanierung wird wegen seiner zentralen Bedeutung an den Ausgangspunkt der Betrachtungen gestellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Verwendete und weiterführende Literatur

  1. Donges, Juergen B.: Konservierende Industriepolitik: unwirksam, kontraproduktiv, teuer, in: Wirtschaftsdienst, Nr. 2, 1993.Google Scholar
  2. Institut der deutschen Wirtschaftsprüfer: Grundsätze zur Durchführung von Unternehmensbewertungen, HFA 2/1983, in: Die Wirtschaftsprüfung, 1983.Google Scholar
  3. Kaiser, Karl-August, Tamm, Axel: Osteuropa auf dem Weg zur Marktwirtschaft. Zehn Fallstudien mit Lösungsansätzen, hrsg. von E. Brauchlin u. M. Timmermann, Wiesbaden 1992.CrossRefGoogle Scholar
  4. Korth, H.-Michael: Unternehmensbewertung im Spannungsfeld zwischen betriebswirtschaftlicher Unternehmenswertermittlung, Marktpreisabgeltung und Rechtsprechung, in: Betriebsberater, Heft 33 / 1992, Beilage.Google Scholar
  5. Moxter, Adolf: Grundsätze ordnungsmäßiger Unternehmensbewertung, 2. Aufl., Wiesbaden 1983.Google Scholar
  6. OECD: Methods of Privatising Large Enterprises, Paris 1993.Google Scholar
  7. Reige, Jürgen: Grundlagen einer marktwirtschaftlichen Betriebswirtschaftslehre für die Länder Osteuropas, in: Der Betrieb, 43. Jg., 1990.Google Scholar
  8. Reineke, Rolf-Dieter: Restrukturierungs-und Privatisierungsberatung öffentlicher Unternehmungen in Entwicklungsländern, in: Beratung von Organisationen, hrsg. v. H. Wagner u. R.-D. Reineke, Wiesbaden 1992.Google Scholar
  9. Schwalbach, Joachim: Begleitung sanierungsfähiger Unternehmen auf dem Weg zur Privatisierung, in: Treuhandanstalt. Das Unmögliche wagen, hrsg. v. W. Fischer u.a., Berlin 1992.Google Scholar
  10. Schmidt, Klaus-Dieter: Strategien der Privatisierung, in: Treuhandanstalt. Das Unmögliche wagen, hrsg. v. W. Fischer u.a., Berlin 1992.Google Scholar
  11. Schmiedel, Ekkehard: Die Prüfung der Sanierungsfähigkeit unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 54. Jg., 1984.Google Scholar
  12. Sieben, Günter Zur Wertfindung bei der Privatisierung von Unternehmen in den Neuen Bundesländern durch die Treuhandanstalt, in: Der Betrieb, 45. Jg., 1992.Google Scholar
  13. Treuhandanstalt: Entschlossen Sanieren. Die Rolle der Treuhandanstalt beim Umstrukturierungsprozeß in den Neuen Ländern, Berlin 1992.Google Scholar
  14. Vogelsang, Thilo: Unternehmenskonzept als Basis einer erfolgreichen Privatisierung und Sanierung, in: Privatisieren -Miteinander in die soziale Marktwirtschaft, Hrsg. THA, Köln 1992.Google Scholar
  15. Vuylsteke, Charles: Techniques of Privatization of State-Owned Enterprises, Volume I, Methods and Implementation, World Bank Technical Paper No. 88, Washington 1989.Google Scholar
  16. West, T.L., Jones, J.D. (Hrsg.): Handbook of Business Valuation, New York 1992.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1994

Authors and Affiliations

  • Jürgen Klenk
    • 1
  • Christine Philipp
    • 2
  • Rolf-Dieter Reineke
    • 1
  • Norbert Schmitz
    • 2
  1. 1.Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbHEschbornDeutschland
  2. 2.Kienbaum Development Services GmbHDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations