Advertisement

Die Kaderpolitik der SED

  • Gert-Joachim Glaeßner

Zusammenfassung

Der Kaderpolitik als Instrumentarium der Herrschaftsausübung und Herrschaftssicherung kommt aus der Sicht der kommunistischen Parteien seit Lenin entscheidende Bedeutung zu. So verwundert es nicht, daß auch die SED sich immer erneut mit diesem Problem beschäftigt und versucht hat, ihre kaderpolitischen Vorstellungen als verbindliche Leitlinie für alle Bereiche der Gesellschaft zu formulieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag, Opladen 1979

Authors and Affiliations

  • Gert-Joachim Glaeßner

There are no affiliations available

Personalised recommendations