Advertisement

Hoch- und Fachschulen

  • Gert-Joachim Glaeßner

Zusammenfassung

Nach zwei in den ersten Jahren der SBZ/DDR durchgeführten Hochschulreformen führte das 1965 verabschiedete „Gesetz über das einheitliche sozialistische Bildungssystem“ zu einer völligen Neustrukturierung des Bildungswesens. Auf der Grundlage dieses Gesetzes wurde 1967 eine dritte Hochschulreform eingeleitet, die darauf abzielte, die inhaltlichen und organisatorischen Bedingungen zu schaffen, die eine beschleunigte Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Praxis und die Aufnahme relevanter gesellschaftlicher Probleme in die wissenschaftliche Fragestellung möglich machen sollten. Schwerpunkte der Reform, die auch den Fachschulbereich umfaßte, waren die verstärkte Einbeziehung der Universitäten, Hoch- und Fachschulen in den gesamtgesellschaftlichen Planungsprozeß, die Reform der Organisationsstrukturen, die Studienreform, die Veränderung der Forschungsorganisation sowie die verstärkte Beteiligung dieser Institutionen an der Weiterbildung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag, Opladen 1979

Authors and Affiliations

  • Gert-Joachim Glaeßner

There are no affiliations available

Personalised recommendations