Advertisement

Probleme der Vorsorgeuntersuchungen

  • Joseph Scholmer

Zusammenfassung

Im April 1973 leitete die Bundesregierung dem Bundestag die Drucksache 7/454 zu: »Bericht der Bundesregierung über die Erfahrungen mit der Einführung von Maßnahmen zur Früherkennung von Krankheiten als Pflichtleistungen der Krankenkassen sowie den zusätzlich von den Krankenkassen gewährten Maßnahmen der Vorsorgehilfe« (1). Der Bericht geht auf eine Entschließung des Bundestages vom 4. November 1970 zurück, die der Bundesregierung aufgab, »bis zum 31. Dezember 1972 über die Erfahrungen zu berichten« (2), die mit der Einführung des 2. Krankenversicherungsänderungsgesetzes (KVÄG) zu erwarten waren. Nach § 181 der Reichsversicherungsordnung haben ab 1. Juli 1972 Versicherte Anspruch auf folgende Maßnahmen zur Früherkennung von Krankheiten:
  1. » 1.

    Kinder bis zur Vollendung des vierten Lebensjahres auf Untersuchungen zur Früherkennung von Krankheiten, die eine normale körperliche oder geistige Entwicklung des Kindes in besonderem Maße gefährden,

     
  2. 2.

    Frauen vom Beginn des dreißigsten Lebensjahres an einmal jährlich auf eine Untersuchung zur Früherkennung von Krebserkrankungen,

     
  3. 3.

    Männer vom Beginn des 45. Lebensjahres an einmal auf eine Untersuchung zur Früherkennung von Krebserkrankungen.«

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Anmerkungen

  1. 1.
    Bundesdrucksache 7/454; Bericht der Bundesregierung über die Erfahrungen mit der Einführung von Maßnahmen zur Früherkennung von Krankheiten als Pflichtleistungen der Krankenkassen sowie den zusätzlich von den Kran-kenkassengewährten Maßnahmen der Vorsorgehilfe, Heger Verlag, Bonn- Bad Godesberg, 1973Google Scholar
  2. 2.
    7/454, S. 5Google Scholar
  3. 3.
    7/454, S. 61Google Scholar
  4. 4.
    7/454, S. 63Google Scholar
  5. 5.
    7/454, S. 64Google Scholar
  6. 6.
    7/454, S. 25Google Scholar
  7. 7.
    7/454, S. 67Google Scholar
  8. 8.
    Informationsschrift der Deutschen Medizinischen Zentren, Frankfurt/MainGoogle Scholar
  9. 9.
    Bundestagsdrucks. 7/454, S. 6Google Scholar
  10. 10.
  11. 11.
  12. 12.
    7/454, S. 7Google Scholar
  13. 13.
  14. 14.
    7/454, S. 6Google Scholar
  15. 15.
    7/454, S. 7Google Scholar
  16. 16.
    Versichertenbefragung zur Inanspruchnahme der Früherkennungs-Unter- suchungen auf Krebs für Frauen und Männer (Unterrichtsveranstaltung All-gemeinmedizin des 2. Studienjahres 1972/73 Universität Ulm unter Leitung von PD Dr. med. Siegfried Häussler), Schriftenreihe der Vereinigung der Hochschullehrer und Lehrbeauftragten für Allgemeinmedizin e. V., Stutt- GART/Degerloch, Ärztehaus, Jahnstr. 30, Heft 2Google Scholar
  17. 17.
    Versichertenbefragung, S. 3Google Scholar
  18. 18.
    Versichertenbefragung, S. 10Google Scholar
  19. 19.
    Versichertenbefragung, S. 15Google Scholar
  20. 20.
    Versichertenbefragung, S. 16Google Scholar
  21. 21.
    Versichertenbefragung, S. 17Google Scholar
  22. 22.
    Versichertenbefragung, S. 11Google Scholar
  23. 23.
    Versichertenbefragung, S. 20Google Scholar
  24. 24.
    Versichertenbefragung, S. 19Google Scholar
  25. 25.
  26. 26.
    Versichertenbefragung, S. 26Google Scholar
  27. 27.
    Versichertenbefragung, S. 20Google Scholar
  28. 28.
    Versichertenbefragung, S. 22Google Scholar
  29. 29.
    Versichertenbefragung, S. 25Google Scholar
  30. 30.
    Versichertenbefragung, S. 26Google Scholar
  31. 31.
    Versichertenbefragung, S. 21Google Scholar
  32. 32.
    HB-Information, Anlage zur Presseschau des Verbandes der Ärzte Deutsch-landes (Hartmannbund), Bonn-Bad Godesberg, Nr. 123/73, S. 14Google Scholar
  33. 33.
    HB-Information, S. 14Google Scholar
  34. 34.
    HB-Information, S. 37Google Scholar
  35. 35.
    Statistisches Jahrbuch 1972, Herausgeber: Statistisches Bundesamt Wiesbaden, Kohlhammer Verlag, Stuttgart, S. 60Google Scholar
  36. 36.
    Bundestagsdrucksache, 7/454, S. 25Google Scholar
  37. 37.
  38. 38.
  39. 39.
  40. 40.
  41. 41.
    7/454, S.39Google Scholar
  42. 42.
  43. 43.
  44. 44.
    Gesundheitsbericht der Bundesregierung, S. 51Google Scholar
  45. 45.
    Statistisches Jahrbuch 1972, S. 60Google Scholar
  46. 46.
    Statistisches Jahrbuch der DDR 1973, S. 503Google Scholar
  47. 47.
    Versichertenbefragung Ulm, S. 14Google Scholar
  48. 48.
    Versichertenbefragung Ulm, S. 37Google Scholar
  49. 49.
    Statistisches Jahrbuch der DDR, S. 502Google Scholar
  50. 50.
    Gesundheitsbericht, S. 56Google Scholar
  51. 51.
    Deutsches Ärzteblatt, 21/73, S. 1379Google Scholar
  52. 52.
    Bundesdrucksache, 7/454, S. 41Google Scholar
  53. 53.
    Modell einer allgemeinen Vorsorgeuntersuchung, Schlußbericht, Stuttgart 1972, S. 5Google Scholar
  54. 54.
    Schlußbericht Vorsorgeuntersuchung, S. 7Google Scholar
  55. 55.
    Schlußbericht Vorsorgeuntersuchung, S. 7Google Scholar
  56. 56.
  57. 57.
    Schlußbericht Vorsorgeuntersuchung, S. 13Google Scholar
  58. 58.
  59. 59.
    Schlußbericht Vorsorgeuntersuchung, S. 14Google Scholar
  60. 60.
    Schlußbericht Vorsorgeuntersuchung, S. 16Google Scholar
  61. 61.
    Schlußbericht Vorsorgeuntersuchung, S. 17Google Scholar
  62. 62.
  63. 63.
    Schlußbericht Vorsorgeuntersuchung, S. 19Google Scholar
  64. 64.
    Schlußbericht Vorsorgeuntersuchung, S. 23Google Scholar
  65. 65.
    Schlußbericht Vorsorgeuntersuchung, S. 24Google Scholar
  66. 66.
    Schlußbericht Vorsorgeuntersuchung, S. 27Google Scholar
  67. 67.
    Modell einer allgemeinen Vorsorgeuntersuchung, Zwischenbericht, Baden- Württemberg, 1969/70, Stuttgart S. 83Google Scholar
  68. 68.
    Schlußbericht Vorsorgeuntersuchung, S. 36Google Scholar
  69. 69.
    Schlußbericht Vorsorgeuntersuchung, S. 36-37Google Scholar
  70. 70.
    Zwischenbericht Vorsorgeuntersuchung, S. 11Google Scholar
  71. 71.
    Schlußbericht Vorsorgeuntersuchung, S. 37Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH Opladen 1973

Authors and Affiliations

  • Joseph Scholmer

There are no affiliations available

Personalised recommendations