Advertisement

Paris pp 50-51 | Cite as

Mädchenoberschule «Camille Sée» 1931–1934

  • François Le Cœur

Zusammenfassung

Die Verbreiterung der traditionellen Flure und gedeckte Bereiche für das Turnen im Freien bilden einige der neuen und experimentellen Lösungsvorschläge für das Mädchengymnasium. Teilweise stehen sie in Zusammenhang mit den Reformprogrammen des Ministeriums für die Schulausstattung in den Stadtrandgebieten. Le Cœurs Entwurf verrät eine gewisse Sympathie für den rationalistischen Geschmack. Das wird ebenso bei den horizontalen Fensteröffnungen wie bei der glatten Gestaltung der Fassade sichtbar. Andererseits wird die Aufmerksamkeit des Architekten für die technischen und konstruktiven Aspekte deutlich bei der Behandlung der rosafarbenen Sichtbetonflächen sowie bei der Konstruktion des runden Eingangspavillons, den Le Coeur mit einer Betonkuppel versieht, einem Entwurfselement, das er seit 1919 verwendet.

11 rue Léon-Lhermitte

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1992

Authors and Affiliations

  • François Le Cœur

There are no affiliations available

Personalised recommendations