Advertisement

Das Branch-and-Bound-Verfahren (Binärer Entscheidungsbaum)

  • Gustav Kastner
Chapter
  • 45 Downloads

Zusammenfassung

Das Branch-and-Bound-Verfahren gehört mit der Begrenzten Enumeration und der Dynamischen Planungsrechnung zu den Entscheidungsbaumverfahren und steht mit ihnen der Vollständigen Enumeration gegenüber. Während man bei der Begrenzten Enumeration streng sequentiell, bei der Dynamischen Planungsrechnung streng parallel vorgeht, um Teillösungen auszuschließen, die für eine Optimallösung nicht in Frage kommen, stellt das Branch-and-Bound-Verfahren eine Mischung aus beiden dar. Man verfolgt im Entscheidungsbaum einen Zweig solange, wie er vermuten läßt, daß er zur Optimallösung führt. Dabei findet man neue Optimalitätsgrenzen (bound), durch die Teile des Entscheidungsbaumes abgezweigt (branch) werden. Beim Branch-and-Bound kann man also auf allen Stufen des Entscheidungsbaumes gleichzeitig Knoten in der Berechnung haben, die noch zur Optimallösung führen können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1984

Authors and Affiliations

  • Gustav Kastner

There are no affiliations available

Personalised recommendations