Advertisement

Die Reduktionsmethode

  • Gerhard Zielke
Chapter
  • 15 Downloads
Part of the Schriften zur Datenverarbeitung book series (SCHD, volume 2)

Zusammenfassung

A sei eine quadratische nichtsinguläre Matrix n-ter Ordnung, die wie folgt in 4 Untermatrizen zerlegbar sein soll
$$A = \left( {\begin{array}{*{20}{c}} P&{}&{}&|&{}&Q \\ - & - & - &|& - & - \\ R&{}&{}&|&{}&S \end{array}} \right),$$
(68)
wo P eine nichtsinguläre Matrix der Ordnung m und Q = Q(m, n-m), R = R(n-m, m) und S = S(n-m, n-m) beliebige Matrizen mit den in Klammern angegebenen Zeilen- und Spaltenzahlen sind. P kann aufgefaßt werden als Ergebnis einer Reduktion von A, d. h. Streichung der letzten n-m Zeilen und Spalten von A. A−1 sei bekannt. P−1 soll unter Verwendung von A−1 berechnet werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1970

Authors and Affiliations

  • Gerhard Zielke
    • 1
  1. 1.Sektion MathematikMartin-Luther-UniversitätHalle-WittenbergDeutschland

Personalised recommendations