Advertisement

Mitbestimmung und politische Kultur im Ruhrgebiet

  • Bernd Faulenbach

Zusammenfassung

“Gibt es eine Mitbestimmungskultur im Ruhrgebiet?”1) — so läßt sich zugespitzt fragen. In der Tat scheint es naheliegend, einen Zusammenhang anzunehmen zwischen den Montanindustrien und der montanindustriellen Mitbestimmung auf der einen Seite und der spezifischen politischen Kultur des Ruhrgebiets auf der anderen Seite. Diesem Zusammenhang soll hier nachgegangen werden, wobei insbesondere die Frage nach der Bedeutung der Mitbestimmung für die politische Kultur über den betrieblichen Raum hinaus aufgeworfen wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Croon, H./Utermann, K. (1958): Zeche und Gemeinde. Untersuchungen über den Strukturwandel einer Zechengemeinde im nördlichen Ruhrgebiet, TübingenGoogle Scholar
  2. Faulenbach, B. (1987): Montanindustrielle Struktur und politische Kultur im Ruhrgebiet — zur neueren Diskussion, in: Fricke, W./Johannson, K./Krahn, K./Kruse, W./Peter, G./Volkholz, V. (Hrsg.) (1985): Jahrbuch Arbeit und Technik in Nordrhein- Westfalen 1987, BonnGoogle Scholar
  3. Herbert, U. (1985): Zur Entwicklung der Ruhrarbeiterschaft 1930 bis 1960 aus erfahrungsgeschichtlicher Perspektive, in: Niethammer, L./v. Plato, A. (Hrsg.), (1985): “Wir kriegen jetzt andere Zeiten”, S. 19–52, Berlin/BonnGoogle Scholar
  4. Kühr, H. (1985): Das Ruhrrevier in Schwarz und Rot. Zur politischen Kultur des Ruhrgebiets, in: Wehling, H.-G. (Hrsg.): Regionale politische Kultur, StuttgartGoogle Scholar
  5. Krummacher, M./Schroten, F./Wupper, H. (1986): Umbruch der Stadt — z.B. Bochum, BochumGoogle Scholar
  6. Niethammer, L. (Hrsg.) (1983 a): “Die Jahre weiß man nicht, wo man die heute hinsetzen soll”. Faschismus-Erfahrungen im Ruhrgebiet 1930 bis 1960, Bd. I, Berlin/BonnGoogle Scholar
  7. Niethammer, L. (Hrsg.) (1983 b): “Hinterher merkt man, daß es richtig war, daß es schief gegangen ist”, Lebensgeschichte und Sozialstruktur im Ruhrgebiet 1930 bis 1960, Bd. II, Berlin/BonnGoogle Scholar
  8. Niethammer, L. (1984 a): Alltagserfahrung und politische Kultur. Beispiele aus dem Ruhrgebiet, in: Düwell, K./Köllmann, W. (Hrsg.): Rheinland-Westfalen im Industriezeitalter, Bd. III, S. 362–379, WuppertalGoogle Scholar
  9. Niethammer, L. (1984 b): Nachindustrielle Urbanität im Revier?, in: Niethammer, L./ Hombach, B./Fichter, T./Borsdorf, U. (Hrsg.): “Die Menschen machen ihre Geschichte nicht aus freien Stücken, aber sie machen sie selbst”, S. 236–242, Berlin/BonnGoogle Scholar
  10. Niethammer, L./Plato, A. v. (Hrsg.) (1985): “Hinterher merkt man, daß es richtig war, daß es schiefgegangen ist”. Auf der Suche nach den Erfahrungen des Volkes in nachfaschistischen Ländern, Lebensgeschichte und Sozialkultur im Ruhrgebiet 1930 bis 1960, Bd. III, Berlin/BonnGoogle Scholar
  11. Plato, A. V. (1983): Nachkriegssieger. Sozialdemokratische Betriebsräte im Ruhrgebiet. Eine lebensgeschichtliche Untersuchung, in: Niethammer, L. (Hrsg.) (1983 b): Hinterher merkt man, daß es richtig war, daß es schiefgegangen ist, S. 311–359Google Scholar
  12. Plato, A. V. (1984): “Der Verlierer geht nicht leer aus”. Betriebsräte geben zu Protokoll, Berlin/BonnGoogle Scholar
  13. Reichel, P. (1977): Politische Kultur in der Bundesrepublik, in: Sontheimer, K./Röhring, H. H. (Hrsg.) (1977): Handbuch des politischen Systems der Bundesrepublik Deutschland, S. 502–512, MünchenGoogle Scholar
  14. Rohe, K. (1984): Politische Tradition im Rheinland, in Westfalen und Lippe. Zur politischen Kultur Nordrhein-Westfalens, KölnGoogle Scholar
  15. Rohe, K. (1986 a): Wie stark ist das “starke Stück Deutschland”? Uber Traditionen und Perspektiven des Ruhrgebietes, in: Revier-Kultur 1986, H. 1, S. 18–32Google Scholar
  16. Rohe, K. (1986 b): “Geh zu Hermann, der macht dat schon”. Bergarbeiterinteressenvertretung im nördlichen Ruhrgebiet, in: Niethammer, L. (Hrsg.): “Hinterher merkt man, daß es richtig war, daß es schief gegangen ist”, Lebensgeschichte und Sozialstruktur im Ruhrgebiet 1930 bis 1960, Bd. II, S. 277–310, Berlin/BonnGoogle Scholar
  17. Zimmermann, L. (1984): Mitbestimmung am Arbeitsplatz ist Trainingsstation für soziales Handeln, in: Kohl, H./Schütt, B. (Hrsg.): Mitbestimmung in der Krise — Krise der Mitbestimmung, KölnGoogle Scholar

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 1989

Authors and Affiliations

  • Bernd Faulenbach

There are no affiliations available

Personalised recommendations