Advertisement

Informationsbewertung durch Meßsysteme

  • Franz Heinrich Lange
Chapter
  • 19 Downloads
Part of the Reihe Wissenschaft book series (RW)

Zusammenfassung

Bei der Prozeßmeßtechnik handelt es sich um folgenden, allgemein gültigen Fall: es läuft irgend ein physikalischer oder technischer oder biologischer Vorgang ab, den wir als Prozeß bezeichnen. Er hat einen regellosen Verlauf, bewegt sich aber mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit auf ein bestimmtes Ziel zu (griech. „stochos“ = Ziel). Daher wird er als stochastischer Prozeß bezeichnet. Er wird mit Meßeinrichtungen beobachtet und aufgezeichnet. Das Ergebnis nennt man die Realisierung des stochastischen Prozesses, z. B. in Form eines eindimensionalen Zeitvorganges als Meßspannungs-Verlauf, auch „Musterfunktion“ genannt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Akademie-Verlag Berlin 1978

Authors and Affiliations

  • Franz Heinrich Lange
    • 1
  1. 1.RostockDeutschland

Personalised recommendations