Advertisement

Sozialverträgliche Technikgestaltung. Entwurf eines politischen, wissenschaftlichen, gesellschaftlichen Programms

  • Ulrich von Alemann
  • Heribert Schatz
Chapter
  • 35 Downloads
Part of the Sozialverträgliche Technikgestaltung, Hauptreihe book series (STH, volume 1)

Zusammenfassung

Leitziele des Nordrhein-Westfalen-Programms zur sozialverträglichen Technikgestaltung sind die Bedürfnisse des Menschen nach humaner und naturverträglicher Lebensgestaltung als Maß der Technik. Das Programm soll dazu beitragen, die Bürger des Landes zu befähigen:
  • über Technik angstfrei und informiert nachzudenken,

  • mit der Technik menschen- und naturverträglich umzugehen,

  • Technikalternativen zu entwickeln,

  • Ansatzpunkte und Anlässe zur Mitwirkung, Mitbestimmung und Partizipation der von der Technik Betroffenen zu finden und

  • Offenheit für einen emanzipatorischen Umgang mit Technik zu schaffen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. ARBEITSGRUPPE DER LANDESREGIERUNG NORDRHEIN-WESTFALEN (1984). Zukunftstechnologien in Nordrhein-Westfalen. In: Presse-und Informationsamt der Landesregierung (Hg.). Zukunftstechnologien in Nordrhein-Westfalen. Düsseldorf.Google Scholar
  2. BöHRET, C., FRANZ, P. (1982). Technologiefolgenabschätzung — institutionelle und verfahrensmäßige Lösungsansätze. Frankfurt a.M./New York.Google Scholar
  3. BRIEFS, U. (1980). Arbeit ohne Sinn und Perspektive? Köln.Google Scholar
  4. BRIEFS, U., FEHRMANN, E., u.a. (1984). Technologische Arbeitslosigkeit. Ursachen, Folgen, Alternativen. Hamburg.Google Scholar
  5. BRINCKMANN, H. (Hg.) (1980). Fortschritt der Computer — Computer für den Fortschritt? Bericht von einem Kongreß über Erfahrungen mit der Informationstechnologie in der Arbeitswelt. Kassel.Google Scholar
  6. BULLINGER, D. (1985). Die neuen Technologien. Entwicklungsstand — Perspektiven — voraussehbare Wirkungen. In: Aus Politik und Zeitschichte, B 4/85, S. 47 ff.Google Scholar
  7. BUNDESMINISTER Für FORSCHUNG UND TECHNOLOGIE (Hg.) (1984). Bundesbericht Forschung 1984. Bonn.Google Scholar
  8. BUNDESMINISTER Für FORSCHUNG UND TECHNOLOGIE (Hg.) (1984). Informationstechnik. Bonn.Google Scholar
  9. DGB-TECHNOLOGIE/HDA (1984). Arbeit und Technik — neue Informa tions- und Kommunikationstechniken. Eine Stellungnahme des DGB. Düsseldorf.Google Scholar
  10. DIEFENBACHER, H., NUTZINGER, H.G. (Hg.) (1981). Mitbestimmung: Probleme und Perspektiven der empirischen Forschung. Frankfurt a.M./New York.Google Scholar
  11. ENQUETE-KOMMISSION “NEUE INFORMATIONS- UND KOMMUNIKATIONS- TECHNIKEN” (1983). Zwischenbericht. Bundestags-Drucksache 9/2442. Bonn. 28. März 1983.Google Scholar
  12. FRICKE, W., PETER, G., PöHLER, W. (Hg.) (1982). Beteiligen, Mitgestalten, Mitbestimmen — Arbeitnehmer verändern ihre Arbeitsbedingungen. Köln.Google Scholar
  13. FRICKE, W., KRAHN, K., PETER, G. (1985). Der Senator Für Bildung, Wissenschaft und KUNST Der Freien Hansestadt Bremen (Hg.). Arbeit und Technik als politische Gestaltungsaufgabe — ein Gutachten aus sozial wissenschaftl icher Sicht. Bonn.Google Scholar
  14. FRICKE, W., SCHUCHARDT, W. (Hg.) (1984). Beteiligung als Element gewerkschaftlicher Arbeitspolitik. Bonn.Google Scholar
  15. FRIEDRICHS, G., SCHAFF, A. (Hg.) (1982). Auf Gedeih und Verderb. Mikroelektronik und Gesellschaft. Bericht an den Club of Rome. Wien.Google Scholar
  16. GEUENICH, M. (1984). Wirtschaftskrise und Handlungsmöglichkeiten aus Gewerkschaftssicht. In: Heinze, H.G. u.a. (Hg.). Beschäftigungskrise und Neuverteilung der Arbeit. Bonn.Google Scholar
  17. HANSEN, H.R.,u.a. (Hg.) (1979). Mensch und Computer. Zur Kontroverse über die ökonomischen und gesellschaftlichen Auswirkungen der EDV. München.Google Scholar
  18. IG-METALL-VORSTAND (Hg.) (1983). Maschinen wollen sie — uns Menschen nicht. Rationalisierung in der Metall Wirtschaft. Eine Bestandsaufnahme des Vorstands der Industriegewerkschaft Metall. Abteilung Automation und Technologie. Frankfurt a.M.Google Scholar
  19. IG-METALL-VORSTAND (1984). Aktionsprogramm Arbeit und Technik: Der Mensch muß bleiben! Frankfurt a.M.Google Scholar
  20. ITZ-SYMPOSIUM (1983). “Elektronik — Schlüsseltechnologie für die Zukunft — auch im Ruhrgebiet”. 4. März 1983. Duisburg.Google Scholar
  21. JüRGENS, U., NASCHOLD, F. (Hg.) (1984). Arbeitspolitik. Leviathan Sonderheft 5/83. Opladen.Google Scholar
  22. KEENY, R.L., WINTERFELDT, D.v. (1983). Wertbaumanalyse für Energiesysteme. Abschlußbericht für das Projekt “Sozial verträgliche Energiesysteme” der Programmgruppe Technik und Gesellschaft der Kernforschungsanlage Jülich.Google Scholar
  23. KERN, H., SCHUMANN, M. (1983). Das Ende der Arbeitsteilung? Rational isierung in der industriellen Produktion. München.Google Scholar
  24. KEVENHöRSTER, P. (1984). Politik im elektronischen Zeitalter. Politische Wirkungen der Informationstechnik. Baden-Baden.Google Scholar
  25. KLEMMER, P. (1983). Problemregion Ruhrgebiet. Ursachen und Besonderheiten der Arbeitslosigkeit. Rufis Nr. 3.Google Scholar
  26. KRUEDENER, J.V., SCHUBERT, K.v. (Hg.) (1981). Technikfolgen und sozialer Wandel. Zur politischen Steuerbarkeit der Technik. Köln.Google Scholar
  27. KUHLEN, R. (Hg.) (1984). Koordination von Informationen. Die Bedeutung von Informations- und Kommunikationstechnologien in privaten und öffentlichen Verwaltungen. Berlin/Heidelberg/New York/Tokio.Google Scholar
  28. LUTZ, B. (1983). Technik und Arbeit. Stand, Perspektiven und Probleme industriesoziologischer Technikforschung. In: Schneider, C. (Hg.). Forschung in der Bundesrepublik Deutschland. Weinheim.Google Scholar
  29. MARTIN, W., RAUNER, S. (Hg.) (1983). Mikroelektronik und berufliche Qualifikation. Wetzlar.Google Scholar
  30. MEYER-ABICH, K.M., STEGER, U.,u.a. (1983). Mikroelektronik und Dezentralisierung. Berlin.Google Scholar
  31. NAISBITT, J. (1984) Megatrends. Bayreuth (2).Google Scholar
  32. NORA, S.; MINC, A. (1979). Die Informatisierung der Gesellschaft. Frankfurt a.M./New York.Google Scholar
  33. ÖKO-INSTITUT, ARBEITSGRUPPE ÖKOLOGISCH ORIENTIERTER WIRTSCHAFT (Hg.) (1985). Arbeiten im Einklang mit der Natur. Freiburg.Google Scholar
  34. OFFE, C. (1984). “Arbeitsgesellschaft”. Strukturprobleme und Zukunftsperspektiven. Frankfurt a.M./New York.Google Scholar
  35. PASCHEN, H. (1975). Technology Assessment (TA) als partizipatorischer und argumentativer Prozeß. In: Haas, H. (Hg.). Technikfolgenabschätzung. München/Wien.Google Scholar
  36. PöHLER, W. (Hg.) (1979). ... damit die Arbeit menschlicher wird. 5 Jahre Aktionsprogramm HdA. Bonn.Google Scholar
  37. PöHLER, W., PETER, G. (1982). Erfahrungen mit dem Humanisierungsprogramm. Von den Möglichkeiten und Grenzen einer sozialorientierten Technologiepolitik. Köln.Google Scholar
  38. PRESSE- UND INFORMATIONSAMT DER LANDESREGIERUNG NORDRHEIN- WESTFALEN (Hg.). (1984). Nordrhein-Westfalen-Initiative-Zukunftstechnologien. Dokumentation der Landesregierung Nordrhein-Westfalen vom 3. Oktober 1984 in Oberhausen. Düsseldorf.Google Scholar
  39. RAMMERT, W. (1982). Technik und Gesellschaft. Ein Überblick über die öffentliche und sozial Wissenschaft liehe Technikdiskussion. In: Beckmann, G. u.a. (Hg.). Technik und Gesellschaft — Jahrbuch 1. Frankfurt a.M./New York.Google Scholar
  40. RAU, J. (Regierungserklärung v. 13.6.1984). Perspektiven der Technologie- und Forschungspolitik in Nordrhein-Westfalen. In: Presse- und Informationsamt der Landesregierung Nordrhein-Westfalen. Düsseldorf.Google Scholar
  41. RAU, J., RüDEN, P.v. (Hg.) (1984). Die Neuen Medien — Eine Gefahr für die Demokratie? Frankfurt a.M./Olten/Wien.Google Scholar
  42. REESE, J., KUBICEK, H.,u.a. (1979). Gefahren der informationstechnologischen Entwicklung — Perspektiven der Wirkungsforschung. Frankfurt a.M./New York.Google Scholar
  43. REESE, J., LANGE, B.-P. (1984). Die Entwicklung der Informationsgesellschaft aus der Sicht der Bundesrepublik Deutschland — Szenarios und Analysen. In: Hessendienst der Staatskanzlei (Hg.). Informationsgesellschaft oder Überwachungsstaat — Strategien zur Wahrung der Freiheitsrechte im Computerzeitalter. Gutachten. Wiesbaden.Google Scholar
  44. RHEIN-RUHR-INSTITUT FüR SOZIALFORSCHUNG UND POLITIKBERATUNG E.V. (RISP) (1984). Begleitforschung zum Aktionsprogramm Ruhr. Programmbericht 1983/84. Duisburg.Google Scholar
  45. SIMONIS, U.E. (Hg.) (1984). Mehr Technik — weniger Arbeit? Plädoyers für sozial- und umweltverträgliche Technologien. Karlsruhe.Google Scholar
  46. STAATSMINISTERIUM BADEN-WüRTTEMBERG. PRESSESTELLE DER LANDESREGIERUNG (Hg.) (1984). Zukunftsperspektiven des Industrielandes Baden-Württemberg. Regierungserklärung von Ministerpräsident Lothar Späth v. 1.2.1983. Stuttgart.Google Scholar
  47. ULLRICH, O. (1977). Technik und Herrschaft. Vom Hand-werk zur verdinglichten Blockstruktur industrieller Produktion. Frankfurt a.M.Google Scholar
  48. ULLRICH, O. (1984). Abschied vom großen Mythos Maschine. In: Frankfurter Hefte (FH extra), Bd. 6, 1984, S. 54 ff.Google Scholar
  49. WEIZENBAUM, J. (1978). Die Macht der Computer und die Ohnmacht der Vernunft. Frankfurt a.M.Google Scholar
  50. WIESENTHAL, H. (1982). Alternative Technologie und gesellschaftliche Alternativen. In: Technik und Gesellschaft. Jahrbuch 1. Frankfurt a.M.Google Scholar
  51. WSI (Hg.) (1980). Gewerkschaften und HdA. Zur Bewertung des HdA-Programms. Frankfurt a.M.Google Scholar
  52. ZIMMERMANN, L. (Hg.) (1983). Arbeitsgestaltung und Mitbestimmung. Humane Arbeit — Leitfaden für Arbeitnehmer. Bd. 1. Reinbek.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1986

Authors and Affiliations

  • Ulrich von Alemann
  • Heribert Schatz

There are no affiliations available

Personalised recommendations