Advertisement

Von Gergonne bis Gargantua

  • Martin Gardner
Chapter
  • 116 Downloads

Zusammenfassung

Der folgende ist einer der ältesten und faszinierendsten mathematischen Tricks, bei denen es auf eine gewisse Anordnung der Karten ankommt. Ein Zuschauer denkt sich irgendeine von 27 Karten. Der Zauberer hält das Blatt mit der Bildseite nach unten und teilt es in drei Stöße mit sichtbaren Bildseiten aus. Der Zuschauer gibt an, in welchem Stoß sich die Karte befindet. Die Stöße werden eingesammelt und nochmals so in drei Gruppen ausgeteilt, daß die Bildseiten oben sind. Wiederum gibt der Zuschauer an, in welchem Stoß sich die Karte befindet. Dieser Vorgang wird ein drittes und letztes Mal wiederholt, worauf der Zauberer folgendes tun kann:
  1. 1.

    die genaue Position der Karte, von oben gezählt, angeben; oder

     
  2. 2.

    die gewählte Karte an einer vorher vom Zuschauer bestimmten Position wirklich auffinden; oder

     
  3. 3.

    den Namen der Karte angeben.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig 1981

Authors and Affiliations

  • Martin Gardner
    • 1
  1. 1.Braunschweig, WiesbadenDeutschland

Personalised recommendations