Advertisement

Fazit

  • Hermann Kunesch
Part of the DUV Wirtschaftswissenschaft book series (DUVWW)

Zusammenfassung

Faßt man die Ergebnisse zusammen, können folgende grundlegende Konsequenzen aus der empirischen Analyse abgeleitet werden:
  • Es handelt sich um drei und nicht wie erwartet um vier Entwicklungsphasen.

  • Der Ausprägungsraum kann auf eine 4-Felder-Matrix reduziert werden — es gibt nur jeweils eine Entwicklungsbarriere, die anhand einer genaueren Analyse der Erfolgsnachweistypen anschaulich gemacht werden soll.

  • Die für den Erfolgsnachweis wichtigsten Einflußfaktoren sind Managementqualität, Controllingqualität, Bedeutung der Materialwirtschaft und Stellenwert der Materialwirtschaftsziele.

  • Das Erfolgsnachweisverhalten der Materialwirtschaft stellt eine wesentliche materialwirtschaftliche Strukturdimension dar, die in Zukunft bei einer Charakteriesierung der Materialwirtschaft nicht vernachlässigt werden darf, die aber ebensowenig losgelöst vom Materialwirtschaftstyp gesehen werden kann.

  • Die Materialwirtschaft hat einen festen Platz im Unternehmensgesamtsystem und ist instrumenteil vollständig in dieses System integriert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 1993

Authors and Affiliations

  • Hermann Kunesch

There are no affiliations available

Personalised recommendations