Leasing und Kapitalstruktur bundesdeutscher Kapitalgesellschaften — Untersuchungsaufbau und vorbereitende Studie

  • Roger Schweitzer

Zusammenfassung

Die empirischen Überprüfungen von Theorien zur Leasingentscheidung zeichnen sich durch verschiedene Vorgehensweisen aus. Die drei wesentlichen sind: (a) die Erstellung von Kapitalwertkalkülen, (b) die Auswertung bilanzieller Kennzahlen und (c) die Befragung von Managern. Die diskutierten Studien haben gezeigt, daß sich in den untersuchten Ländern bisher empirisch kein im Kapitalwertkalkül erfaßbarer Leasingvorteil nachweisen ließ, Leasing ist nicht billiger als Fremdfinanzierung.288 Ob Leasing anderweitige Vorteile bietet, wurde meist aufgrund bilanzieller Untersuchungen überprüft. Eine der zentralen Annahmen im Rahmen des Vergleichs von Leasing und herkömmlichen Formen der Finanzierung bildet die Festlegung einer Austauschrelation zwischen Leasing und Fremdfinanzierung. Dem liegt letztlich die Frage zugrunde, ob Leasing die optimale Verschuldung einer Unternehmung verändert.289

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 1992

Authors and Affiliations

  • Roger Schweitzer

There are no affiliations available

Personalised recommendations