Advertisement

Schwellenregelung und Gedankenpumpe (Wesen 12, 13, 14)

  • Valentin Braitenberg

Zusammenfassung

Die Schwellenregelung wird beim Wesen 12 eingeführt und gibt ihm ganz besondere Eigenschaften. Bei Tiergehirnen gibt es nur indirekte Hinweise auf einen solchen Mechanismus, aber man kann sich kaum vorstellen, wie sie ohne ihn funktionieren sollten, besonders die Säugetiergehirne mit ihrer riesigen Ansammlung von Neuronen in der Gehirnrinde, die über eine positive Rückkopplung miteinander verbunden sind. Dies wäre ohne eine besondere Regelung der gesamten Aktivität eine höchst, explosive Situation. Die Schwellenregelung ist vielleicht mehr als ein notwendiges Übel. Wir haben bereits gesehen, wie sie einen sonst allzu starren Mechanismus von Neuronenverbänden und Assoziationen mit einer interessanten Dynamik versieht.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig 1986

Authors and Affiliations

  • Valentin Braitenberg

There are no affiliations available

Personalised recommendations