Advertisement

Struktur der Großhirnrinde (Wesen 11)

  • Valentin Braitenberg

Zusammenfassung

Wir kommen nun zu unseren mehr kognitiven Wesen Nummer 10 bis 14. Von hier an wird es zunehmend schwieriger, die Vehikel durch Verweis auf experimentelle Tatsachen aus der Gehirnphysiologie unmittelbar zu rechtfertigen. Eher besteht ein Bezug zur Psychologie: auf der einen Seite zur ernsthaften akademischen Psychologie, die sich mit tierischem Lernen und Verhalten beschäftigt, auf der anderen Seite zur introspektiven Psychologie des Denkens, in der wir ja alle Experten sind. Die Unterscheidung zwischen zweierlei Arten der Assoziation, die wir bei Wesen 11 einführten, ist nicht nur philosophisch interessant, sondern hilft uns vielleicht in der Interpretation gewisser neuroanatomischer Strukturen weiter. Um das plausibel zu machen, will ich den Leser kurz in die Struktur der Gehirnrinde einführen [56].

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig 1986

Authors and Affiliations

  • Valentin Braitenberg

There are no affiliations available

Personalised recommendations