Advertisement

Die politischen Organe im CIO

  • Peter Lösche
Part of the Leviathan Zeitschrift für Sozialwissenschaft book series (SZS, volume 29)

Zusammenfassung

Im ersten Teil dieser Untersuchung wurde dargestellt, wie der in der Großen Depression in die Krise geratene amerikanische Kapitalismus im New Deal reorganisiert worden ist; wie Entstehen und Wachstum von Industriegewerkschaften gefördert wurden; und wie der eben gegründete Industriegewerkschaftsbund CIO durch ein differenziertes System der Arbeitsbeziehungen in den Kapitalismus der Großkorporationen integriert worden ist. Es ist deutlich geworden, daß der CIO zumindest äußerlich mit dem Voluntarismus der AFL-Gewerkschaften gebrochen und sich — anders als diese — nicht ausschließlich an den Unternehmen, sondern auch am Staat orientiert hat. Während durch die Staatsintervention, der der CIO letztlich seine Existenz verdankte, die Industriegewerkschaften von vornherein gleichsam politisiert waren, begann sehr bald umgekehrt der CIO, die staatlichen Institutionen politisch zu beeinflussen. Wohl zu keinem Zeitpunkt in diesem Jahrhundert waren die Chancen für die Gründung einer amerikanischen Arbeiterpartei auf der organisatorischen Basis der Industriegewerkschaften größer als jetzt: Darin stimmen Zeitgenossen und Historiker überein. Die Frage, warum diese Möglichkeit nicht realisiert und warum statt dessen auch die politische Integration in den gesellschaftlichen status quo vollzogen worden ist, wird der Gegenstand der folgenden beiden Teile dieses Buches sein. Wir wenden uns im zweiten Teil den Organisationen zu, mit deren Hilfe der CIO die politischen und ökonomischen Entscheidungen der staatlichen Organe und der Parteien zu beeinflussen suchte, und werden im dritten Teil die verschiedenen politischen Fraktionen im CIO analysieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1974

Authors and Affiliations

  • Peter Lösche

There are no affiliations available

Personalised recommendations