Advertisement

Datenkommunikation mit den Modellen 50, 60 und 80

  • Jim Hoskins

Zusammenfassung

Die standardmäßigen Eigenschaften der Modelle 50, 60 und 80 erlauben zusammen mit den Erweiterungsmöglichkeiten eine flexible Anpassung der Modelle 50, 60 und 80 an die verschiedenen Datenkommunikationsumgebungen. Diese Flexibilität kann allerdings auch als unübersichtlich empfunden werden, wenn man im Einzelfall zu einer Lösung kommen will. In diesem Kapitel sollen Ihnen die verschiedenen Formen der Datenkommunikation, die mit den Modellen 50, 60 und 80 möglich sind, vorgestellt werden. Es werden die gängigen Formen mit einer Beispielkonfiguration beschrieben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig 1987

Authors and Affiliations

  • Jim Hoskins

There are no affiliations available

Personalised recommendations