Advertisement

Militärstrategie

  • Klaus-Dieter Schwarz

Zusammenfassung

Begriff — Der Begriff Strategie ist seinem Inhalt und seinem Umfang nach schwer zu bestimmen. Er reicht von der ursprünglichen militärischen Bedeutung, worunter die Griechen soviel wie „die Kunst des Feldherren“ verstanden haben, bis hin zur Bezeichung von grundlegenden und geplanten Entscheidungssequenzen und -prozessen im Bereich von Politik, Wirtschaft oder Forschung (Strategie politischer Parteien, Verkaufsstrategie, Strategie der Spiele etc.). Auch der Begriff der Militärstrategie ist schwierig zu definieren — trotz oder wegen der Vielzahl an Definitionen, die es in der einschlägigen Literatur gibt. Er betrifft heute weniger einen militärischen als einen weitgespannten politischen Inhalt. Die modernen Staaten benutzen für das Management ihrer → Außenpolitik Streitkräfte und Rüstungen in enger Kombination mit den sonstigen politischen, wirtschaftlichen, technologischen, psychologischen Ressourcen des Landes, um ihre politische Handlungsfreiheit zu erhalten oder zu erweitern. Das militärische Instrumentarium spielt in dieser Faktorenreihe selten eine exklusive Rolle. In jedem Falle entwickeln Streitkräfte ihren politischen Wert angesichts der Risiken moderner militärischer Macht nur unter gezielter politischer Kontrolle.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Aron, R.: Frieden und Krieg. Eine Theorie der Staatenwelt, Frankfurt 1963.Google Scholar
  2. Buchan, A.: Der Krieg in unserer Zeit. Wandlungen und Perspektiven, Politik, Strategie und Technik, Gefahren und Kontrolle, München 1968.Google Scholar
  3. Kissinger, H.A.: Nuclear Weapons und Foreign Policy, N.Y. 1957, dt. 1974. Problems of Modern Strategy, hrsg. vom Institute for Strategie Studies, London 1970.Google Scholar
  4. Schelling, Th. C.: The Strategy of Conflict, Cambridge, Mass. 1960.Google Scholar
  5. Schmidt, H.: Strategie des Gleichgewichts. Deutsche Friedenspolitik und die Weltmächte, Stuttgart 1969.Google Scholar
  6. Sicherheitspolitik. Analysen zur politischen und militärischen Sicherheit, hrsg. von K.D. Schwarz, Bad Honnef-Erpel 21977.Google Scholar
  7. Snyder, Glenn H.: Deterrence and Defense. Toward a Theory of National Security, Princeton, N.J. 1961.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1977

Authors and Affiliations

  • Klaus-Dieter Schwarz

There are no affiliations available

Personalised recommendations