Advertisement

Internationale Sicherheit

  • Wichard Woyke

Zusammenfassung

Der Begriff internationale Sicherheit umschließt alle zwischenstaatlichen Ansätze zur Gewährleistung der äußeren Sicherheit der Mitglieder des internationalen Systems, also Bündnispolitik und Militärallianzen wie auch internationale Organisationen. Die Geschichte der internationalen Sicherheit war immer eine Funktion der Geschichte der internationalen Beziehungen, die durch das Wechselspiel von → Krieg und Frieden gekennzeichnet ist. Dabei verschwanden einzelne Reiche, ohne daß die internationale Ordnung grundsätzlich in Frage gestellt wurde. Von internationaler Sicherheit konnte jedoch nicht gesprochen werden. Bis zum Eintritt der USA in den 1. Weltkrieg war internationale Sicherheit identisch mit europäischer Sicherheit. Bis zu diesem Zeitpunkt wurde versucht, durch Gleichgewichtskonzeptionen Ordnungsstrukturen in die Anarchie der Staatenwelt einzuführen. So wurde das „Klassische Gleichgewichts-system“ (1648–1789) vom „Europäischen Konzert“ (1815–1914) abgelöst. Diese auf die Aufrechterhaltung des Status quo fixierten statischen Ordnungsvorstellungen gingen von der Idee aus, daß die internationale Gesellschaft als eine Pluralität unabhängiger und zugleich gleichberechtigter Staaten auftritt. Das Gleichgewicht sollte mit dem Wiener Kongreß von 1815 als konzertierte Aktion der fünf Großmächte Preußen, Österreich, Rußland, Frankreich und England zustande kommen. Da dieses Konzert aber immer nur das tat, was der zurückhaltenste Staat zu tun bereit war, konnte es kaum Mittel finden, um Interessenkonflikte und Krisen grundsätzlich beizulegen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Dettke, Dieter: Allianz im Wandel — Amerikanisch-westeuropäische Sicherheitsbeziehungen im Zeichen des Bilateralismus der Supermächte, Frankfurt/M 1976.Google Scholar
  2. Kaiser, Karl; Kreis, Karl-Markus (Hrsg): Sicherheitspolitik — Analysen zur politischen und militärischen Sicherheit in einer sich wandelnden Welt, Frankfurt/Main 1977.Google Scholar
  3. Schwarz, Klaus Dieter (Hrsg): Sicherheitspolitik — Analysen zur politischen und militärischen Sicherheit in einer sich wandelnden Welt, Bad Honnef 2 1977.Google Scholar
  4. Tinbergen, Jan (Hrsg): Der RIO-Bericht an den Club of Rome — Wir haben nur eine Zukunft — Reform der internationalen Ordnung, Opladen 1977.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1977

Authors and Affiliations

  • Wichard Woyke

There are no affiliations available

Personalised recommendations