Advertisement

Europäische Gemeinschaften

  • Klaus-Ulrich Nieder
Chapter

Zusammenfassung

In Westeuropa sind die Europäischen Gemeinschaften die wichtigsten Träger transnationaler Politik. Aufgrund der weitreichenden Bedeutung der erfaßten Bereiche und des bisher erzielten Grades an → Integration sind die Bürger der Mitgliedstaaten von einer Vielzahl von Entscheidungen betroffen, die auf der europäischen Ebene gefällt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Häckel, E. u.a.: Regionale Verflechtung der Bundesrepublik Deutschland. Empirische Analysen und theoretische Probleme, München 1973.Google Scholar
  2. Kohnstamm, M.; Hager, W. (Hrsg.): Zivilmacht Europa — Supermacht oder Partner, Frankfurt 1973.Google Scholar
  3. Krämer, H.R.: Die Europäische Gemeinschaft, Stuttgart 1974.Google Scholar
  4. Sasse, C.: Regierungen Parlamente Ministerrat. Entscheidungsprozesse in der Europäischen Gemeinschaft, Bonn 1975.Google Scholar
  5. Schöndube, C.: europa-taschenbuch, Bonn 19765.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1977

Authors and Affiliations

  • Klaus-Ulrich Nieder

There are no affiliations available

Personalised recommendations