Advertisement

Entspannungspolitik

  • Wolf-Dieter Karl

Zusammenfassung

Entspannungspolitik als Begriff — Die Geschichte der Ost-West-Beziehungen seit dem Ende des 2. Weltkrieges wird von den Begriffen → Kalter Krieg und „Entspannung“ beherrscht. Als Kalter Krieg wird traditionell jener Macht- und Ideologiekonflikt unterhalb der Schwelle militärischer Auseinandersetzungen angesehen, der wenige Jahre nach der Niederwerfung des Nationalsozialismus in Europa offen zwischen den ehemaligen Kriegsverbündeten ausbrach. Demgegenüber gilt der Begriff Entspannung als Schlüsselwort fur die veränderte Gestalt des West-Ost-Konflikts, weil trotz aller Gegensätze die „Sicherung des Friedens nach Maßgabe der konkreten Umstände“ (Willms) als notwendig angesehen wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Brandt, Willy: Friedenspolitik in Europa, Frankfurt 1968.Google Scholar
  2. Haftendorn, Helga: Versuch einer Theorie der Entspannung, in: Sicherheitspolitik heute, Heft 2/1975, S. 223–242.Google Scholar
  3. Jegorow, Valerie N.: Friedliche Koexistenz und revolutionärer Prozeß, Berlin 1972.Google Scholar
  4. Kissinger, Henry A.: Die Entspannungsdoktrin der Vereinigten Staaten. Erklärung des amerikanischen Außenministers, Henry A. Kissinger, vor dem außenpolitischen Ausschuß des Senats am 19. September 1974 über die Politik gegenüber der Sowjet-Union, abgedruckt in: Europa-Archiv, Folge 20, 1974, D 463 ff.Google Scholar
  5. Kusnezow, Wladlen: Internationale Entspannungspolitik aus sowjetischer Sicht, Wien 1975.Google Scholar
  6. Willms, Bernhard: Entspannung und friedliche Koexistenz, München 1974.Google Scholar
  7. Woslenskij, Michaels.: Die Doktrin der friedlichen Koexistenz in: Haftendorn Helga (Hrsg.): Theorie der internationalen Politik, Hamburg 1975, S. 173-199.Google Scholar
  8. Zellentin, Gerda (Hrsg.): Annäherung, Abgrenzung und friedlicher Wandel in Europa, Boppard 1976.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1977

Authors and Affiliations

  • Wolf-Dieter Karl

There are no affiliations available

Personalised recommendations