Advertisement

Die Positionierung der industriellen Werbung im Marketing

  • Paul W. Meyer
  • Arnold Hermanns

Zusammenfassung

Der Begriff der industriellen Werbung im Titel dieses Beitrages ist ungenau [1], denn als Industrie gelten sowohl Konsum- als auch Investitionsgüterhersteller. Besser wäre im Kontext zu den anderen Beiträgen die Verwendung Werbung für Investitionsgüter, wobei es sich — wie im Vorwort der Herausgeber zum Ausdruck kommt — um Investitionsgüter im weiteren Sinne handelt [2]. Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Werbung für Investitionsgüter verlief zeitversetzt analog derjenigen für Konsumgüter [3]: zunächst dominierten die ausschließlichen Auseinandersetzungen mit der Werbung [4], und erst mit der Entwicklung des Investitionsgütermarketing manifestierte sich die Auffassung, die Werbung als einen Bestandteil des Marketing anzusehen [5]. Als unbestritten gilt nach dem heutigen Stand sowohl für das Konsum- als auch für das Investitionsgütermarketing, daß es sich bei der Werbung um eine besondere Form der zwischenmenschlichen Kommunikation handelt, bei der eine Beeinflussungsabsicht inhärent ist, man spricht auch von Werbung als beeinflussender Kommunikation.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Alderson, W.: Dynamic Marketing Behavior, Homewood, 1965Google Scholar
  2. Berekoven, L.: Die Werbung für Investitions-und Produktionsgüter, ihre Möglichkeiten und Grenzen, Nürnberg 1961Google Scholar
  3. Blasberg, C.: Industriewerbung nach Maß, Würzburg 1952Google Scholar
  4. Blickensdorfer, H.-U.: Die Stellung der Werbung im Marketing der Produktionsgüterindustrie, Diss. Zürich 1970Google Scholar
  5. Bossert, R.: Promotionen im Marketing von Investitionsgütern. Begrifflich-theoretische Bausteine einer Theorie zum Investitionsgütermarketing, Diss. Mannheim 1975Google Scholar
  6. Bunkenburg, P.: Werbung für Investitionsgüter, in: Marketingenzyklopädie, 3. Bd., S. 769 ff., München, 1975Google Scholar
  7. Cardozo, R. N., und Cagley, J. W.: Experimental Study of Industrial Buyer Behavior, in: Journal of Marketing Research, 8, 8, S. 329 ff., 1971CrossRefGoogle Scholar
  8. Dichtl, E., und Engelhardt, H.: Investitionsgütermarketing, in: WiSt, 9, 4, S. 145 ff., 1980Google Scholar
  9. Engelhardt, W., Backhaus, K., und Günter, B.: Investitionsgütermarketing. Eine kritische Bestandsaufnahme und Ansatzpunkte zur Weiterentwicklung, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 47, 3, S. 13, 1977Google Scholar
  10. Grafers, H. W.: Investitionsgütermarketing, Stuttgart, 1980Google Scholar
  11. Hermanns, A.: Konsument und Werbewirkung — Das phasenorientierte Werbewirkungsmodell, Bielefeld und Köln, 1979Google Scholar
  12. Hermanns, A.: Werbung für Investitionsobjekte — Marketingtheoretische Einordnung und Systematisierungsvorschlag, in: Jahrbuch der Absatz-und Verbrauchsforschung, 25, 1, S. 19 ff., 1979Google Scholar
  13. Hill, R. M., Alexander, R. R., und Cross, J. S.: Industrial Marketing, 4. Aufl., Homewood 1975Google Scholar
  14. Holscher, C.: Absatzanbahnung, in: Meyer, P. W., Hermanns, A. (Hrsg.): Integrierte Marketingfunktionen — Absatz, Beschaffung und Öffentlichkeitsarbeit, S. 57 ff., Stuttgart u. w., 1978Google Scholar
  15. Hüttner, M.: Informationen für Marketing-Entscheidungen, München, 1979Google Scholar
  16. Kirsch, W., Kutschker, M., und Lutschewitz, H.: Ansätze und Entwicklungstendenzen im Investitionsgütermarketing, 2. Aufl., Stuttgart, 1980Google Scholar
  17. Kirsch, W., und Schneider, J.: Investitionsgütermarketing, in: Tietz, D. (Hrsg.): Handwörterbuch der Absatzwirtschaft, S. 938 ff., Stuttgart, 1974Google Scholar
  18. Kotler, Ph.: Marketing-Management. Analyse, Planung und Kontrolle, Stuttgart, 1974Google Scholar
  19. Kroeber-Riel, W.: Konsumentenverhalten, 2. Aufl., München, 1980Google Scholar
  20. Kroeber-Riel.: Werbung mit Emotionen — auch für Investitionsgüter, in: Rationalisierung, 28, 10, S. 207 ff., 1977Google Scholar
  21. Kutschker, M.: Verhandlungen als Elemente eines verhaltenswissenschaftlichen Bezugsrahmens des Investitionsgütermarketing, Diss. Mannheim, 1972Google Scholar
  22. Levitt, Th.: Communication and Industrial Selling, in: Journal of Marketing, 3, 2, S. 15 ff., 1967CrossRefGoogle Scholar
  23. Linder, P.: Die Auslandswerbung für Investitionsgüter auf der Grundlage systematischer Marktuntersuchungen, Berlin, 1966Google Scholar
  24. Lippmann, H.: Beschaffungsmarketing — Grundlagen einer einzelwirtschaftlich-funktionalen Beschaffungslehre, Bielefeld und Köln, 1980Google Scholar
  25. Mentzel, K. H.: Öffentlichkeitsarbeit als Marketingfunktion, in: Meyer, P. W., Hermanns, A. (Hrsg.): Integrierte Marketingfunktionen — Absatz, Beschaffung und Öffentlichkeitsarbeit, S. 148 ff., Stuttgart u. w., 1978Google Scholar
  26. Messner, F. R.: Industrial Advertising — Planning, Creating, Evaluating and Merchandising More Effectively, New York u. a., 1963Google Scholar
  27. Meyer, P. W.: Die machbare Wirtschaft — Grundlagen des Marketing, Essen, 1973Google Scholar
  28. Meyer, P. W.: Die Marketingfunktionen im Rahmen des integrativen Marketingansatzes, in: Meyer, P. W., Hermanns, A. (Hrsg.): Integrierte Marketingfunktionen — Absatz, Beschaffung und Öffentlichkeitsarbeit, Stuttgart u. w., S. 13 ff, 1978Google Scholar
  29. Meyer, P. W.: Die Werbeerfolgskontrolle — Werbeertrag, Werbeaufwand, Werbewirtschaftlichkeit, Düsseldorf und Wien, 1963Google Scholar
  30. Meyer, P. W.: Versuch über einen neuen wirtschaftswissenschaftlichen Ansatz für das Marketing, in: Meyer, P. W., Hermanns, A. (Hrsg.): Praxisorientiertes Marketing — Ansätze und Perspektiven, S. 13 ff, Stuttgart u. w., 1976Google Scholar
  31. Meyer, P. W., und Hermanns, A.: Kommunikationsmodell der Werbung, in: Marketingenzyklopädie, Bd. 2, S. 107 ff, München, 1974Google Scholar
  32. Meyer, P. W., und Hermanns, A.: Theorie der Wirtschaftswerbung, Stuttgart u. w., 1981Google Scholar
  33. Raffée, H.: Grundprobleme der Betriebswirtschaftslehre, Göttingen, 1974Google Scholar
  34. Raithel, H.: Investitionsgüterwerbung: Auf Stückwerk fixiert, in: Manager-Magazin, 11, 4, S. 58–64, 1981Google Scholar
  35. Riegl, G.: Funktionen des Absatzmarketing-Management — Eine Analyse aus der Sicht des Integrativen Marketing-Ansatzes, Diss. Augsburg, 1980Google Scholar
  36. Robinson, P. J., Faris, C. W., und Wind, G.: Industrial Buying and Creative Marketing, Boston, 1967Google Scholar
  37. Schoch, R.: Der Verkaufsvorgang als sozialer Interaktionsprozess, Winterthur, 1969Google Scholar
  38. Schuster, F.: Gegen-und Kompensationsgeschäfte als Marketinginstrumente im Investitionsgüterbereich, Berlin, 1979Google Scholar
  39. Schweiger, G.: Investitionsgüter-Kommunikation, in: WWG-Information, 6, S. 1 ff., 1980Google Scholar
  40. Sheth, J. A.: A Model of Industrial Buying Behavior, in: Journal of Marketing, 35, 10, S. 50 ff., 1973CrossRefGoogle Scholar
  41. Strothmann, K.-H.: Investitionsgütermarketing, München, 1979Google Scholar
  42. Uherek, E. W.: Werbung in der Investitionsgüterindustrie, in: Behrens, K. Ch. (Hrsg.): Handbuch der Werbung, 2. Aufl., Wiesbaden, S. 881 ff., 1975Google Scholar
  43. Webster, F. E.: Modeling the Industrial Buying Process, in: Barnhill, A. J. (Hrsg.): Sales Management Contemporary, Perspectives, Glenview, S. 122 ff., 1970Google Scholar
  44. Webster, F. E., und Wind, Y.: Organisational Buying Behavior, Englewood Cliffs, 1972Google Scholar
  45. Wind, Y.: Industrial Source, Loyality, in: Journal of Marketing Research, 6, S. 450 ff., 1970CrossRefGoogle Scholar
  46. Witte, E.: Organisation für Innovationsentscheidungen — Das Promotorenmodell, Göttingen, 1973Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1983

Authors and Affiliations

  • Paul W. Meyer
  • Arnold Hermanns

There are no affiliations available

Personalised recommendations