Advertisement

Der Industriefilm. Aufgaben und Möglichkeiten

  • Ernst Erich Strassl

Zusammenfassung

„Jeder Mensch ist Publikum. Auch wer noch nie ein Kino von innen gesehen hat, ist anfällig für das Medium Film. Jeder Mensch gehört zu einer Zielgruppe. Mit etwas Nachhilfe versammelt sich jede Zielgruppe gelegentlich unter einem Dach.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Kodak Aktiengesellschaft: „Immer wenn es dunkel wird“, Leonaris-Film, 1979, Munck, Eckehard, Autor und Regisseur.Google Scholar
  2. 2.
    Strassl, E. E.: Referat auf der Diplom-Verleihung des Wettbewerbs für die besten Auftragsfilme des Jahres des Eidgenössischen Departements des Innern am 20. Juni 1980 in Basel. Verwertet sind dabei Anregungen des PR-Chefs der Brown Boveri & Cie, Dr. Wilfried Kiewin.Google Scholar
  3. 3.
    Im Auftrag des Instituts der deutschen Wirtschaft zusammengestellt von Helmut Brysch, Deutsche Industriefilm-Zentrale (DIZ), KölnGoogle Scholar
  4. 4.
    Kodak Aktiengesellschaft: Marktvolumen und Markttransparenz, in: „Der Auftragsfilm-Markt“, S. 3 f., Januar 1978Google Scholar
  5. 5.
    Mörtzsch, F.: „Die Industrie auf Zelluloid“ (Film für die Wirtschaft), Düsseldorf, 1959Google Scholar
  6. 6.
    Richtlinien des 22. Internationalen Industriefilm-Festivals Turin, 1981 (29. Sept. bis 3. Okt.)Google Scholar
  7. 7.
  8. 8.
    Brysch, H. (Hrsg.): PR-Handbuch für Öffentlichkeitsarbeit, Neuwied, 1980, PR 92 vom 29. Mai 1980Google Scholar
  9. 9.
  10. 10.
    Oeckl, A., Strassl, E. E.: „Industriefilm und Öffentlichkeitsarbeit“ (Eine Studie über ein noch wenig erschlossenes Thema), in: Koschwitz, H. J., Pötter, G. (Hrsg.): Publizistik als Gesellschaftswissenschaft, S. 213 ff., Konstanz, 1973Google Scholar
  11. 11.
    Schaller, H.: Wann erfüllt der Industriefilm seinen Zweck?, in: Industriekurier, S. 16, 16, 156, 1963Google Scholar
  12. 12.
    Ritter, H.: Gestaltete Information (Die Hauptaufgabe des Industriefilms), in: Industriekurier. S. 15, 17, 170, 1964Google Scholar
  13. 13.
    Strassl, E. E.: Der deutsche Industriefilm. Vortrag vor der Pädagogischen Arbeitsstelle für Ostfragen (PAO). 97. Seminar in Ingelheim, 11. April 1967, in: Der Industriefilm, S. 8 ff., 2, 1 (Hektograph. Ausg.), 1967Google Scholar
  14. 14.
    Kahlert, V. R.: Der Industriefilm — Neuland für die Tagespresse, in: Der Industriefilm, S. 8 ff., 3, 6, 1968Google Scholar
  15. 15.
    Ukert, Thomas: Der deutsche Industriefilm darf nicht zu gut sein, in: Handelsblatt, S. 13 f., 21, 228, 28. Nov. 1966Google Scholar
  16. 16.
    Meyer, H. E.: Kunst und Kalkül. Über die Gestaltung von Industriefilmen, in: Der Industriefilm, S. 8, 1, 2, 1966Google Scholar
  17. 17.
    Weber, C. A., in: Deutsche Film-Korrespondenz, 19, Nr. 26 (470), Bl. 2 f.Google Scholar
  18. 18.
    Kahlert, V. R.: Was ist ein Industriefilm?, in: Süddeutsche Zeitung (Der Mensch und die Technik), 9, 123, 10. Mai 1967.Google Scholar
  19. 19.
    Oeckl, A.: PR-Praxis (Der Schlüssel zur Öffentlichkeitsarbeit), Düsseldorf, 1976Google Scholar
  20. 20.
    Sauer, H.: Der technische Informationsfilm, in: Kodak-Handbuch „Film im Auftrag“ (Ein Wegweiser für alle, die mit einem der wirksamsten Kommunikationsmittel arbeiten wollen), S. 62 ff., 1978Google Scholar
  21. 21.
    Fingado, E.: Der wissenschaftliche Film, in: Kodak-Handbuch „Film im Auftrag“, S. 66 ff., 1978Google Scholar
  22. 22.
    Strassl, E. E.: Industriefilm und Bildungsarbeit. Referat auf der 15. Sondertagung „Jugend und Film“ im Rahmen der Mannheimer Filmwoche, 3. Oktober 1975Google Scholar
  23. 23.
    Motzkus, H. J.: Kosten/Nutzen-Relation des Industriefilms, in: Kodak-Handbuch „Film im Auftrag“, S. 142 ff., 1978Google Scholar
  24. 24.
  25. 25.
    Oeckl, A., Strassl, E. E., S. 213 ff., a. a. O.Google Scholar
  26. 26.
    Brepohl, K.: Der deutsche Industriefilm. Eine Analyse, S. 8, Köln, 1966Google Scholar
  27. 27.
    Strassl, E. E.: Medium Film. Referat auf einem Arbeitsseminar des Werbefachverbands Südwest in Stuttgart.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1983

Authors and Affiliations

  • Ernst Erich Strassl

There are no affiliations available

Personalised recommendations