Advertisement

Theoretische Paradigmen sozialwissenschaftlicher Anwendungen

  • Peter Derschka
  • Adolf Stöber
Chapter
  • 18 Downloads
Part of the Studienbücher zur Sozialwissenschaft book series (STBS, volume 37)

Zusammenfassung

Nach Zwecken handeln, heißt bewußt auf Ziele hin handeln können. Es heißt aber nicht, daß menschliches Handeln ausschließlich zielursächlichen, also teleologischen Charakters ist. Handlungszwecke sind daher keine Motive des Handelns, die der menschlichen Person „von Natur her“ eigen sind. Sie können aber zu Motivierungen des Handelns werden, die während der Sozialisation gelernt sind, und zwar als rationale Maximen, die in gegebenen Situationen eine be-wußte Wahl zwischen Alternativen gestatten und abhängig sind von der Anzahl der zur Auswahl stehenden Alternativen und von der Wahrscheinlichkeit ihres Eintretens.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1978

Authors and Affiliations

  • Peter Derschka
  • Adolf Stöber

There are no affiliations available

Personalised recommendations