Advertisement

Verfahrenstechnische Entwicklungen der Schweißtechnik und ihre Bedeutung für die industrielle Fertigung

  • Friedrich Eichhorn
Chapter
  • 18 Downloads
Part of the Rheinisch-Westfälische Akademie der Wissenschaften book series (VN, volume 226)

Zusammenfassung

Nahezu alle technischen Konstruktionen von Maschinen, Apparaten und Gebrauchsgegenständen werden aus einzelnen Bauteilen hergestellt, die in geeigneter Weise zum Fertigerzeugnis verbunden werden. Unter den kraftschlüssigen Verbindungsarten besitzt das Stoffverbinden von Metallen mit einer Vielzahl von Verfahren der Schweißtechnik eine besondere Bedeutung. Dabei werden die Grenzflächen der zu verbindenden Fügeteile aufgelöst und so eine feste, metallische Bindung erzielt. Im Gegensatz dazu bleiben bei mechanischen Verbindungen durch Schrauben, Nieten oder durch Reibungsschluß sowie beim Kleben die ursprünglichen Fügeteiloberflächen erhalten. Beim Metallkleben kommt eine form- und kraftschlüssige Verbindung nur über ein völlig andersartiges, nichtmetallisches Bindemittel zwischen den Grenzflächen der Fügeteile zustande. Sollen beim Schweißen von artgleichen oder artähnlichen metallischen Werkstoffen die Grenzflächen der Fügeteile verschwinden, so müssen hierzu zwei Forderungen erfüllt werden:
  1. 1.

    Entfernung der festen, flüssigen oder gasförmigen Oberflächenbeläge und

     
  2. 2.

    Annäherung der Grenzflächen auf Gitterabstand in möglichst ausgedehnten Bezirken.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH Opladen 1973

Authors and Affiliations

  • Friedrich Eichhorn
    • 1
  1. 1.AachenDeutschland

Personalised recommendations