Advertisement

Sozialtechniken und Maschinisierung

  • Thomas Breisig
Part of the Sozialverträgliche Technikgestaltung / Materialien und Berichte book series (STMB, volume 2)

Zusammenfassung

Nicht erst seit der aktuellen Debatte um “neue Produktionskonzepte” zieht sich eine These wie ein roter Faden durch das einschlägige sozial Wissenschaftliche und gewerkschaftliche Schrifttum: Es besteht ein Zusammenhang zwischen Maßnahmen der technisch-organisatorischen Rationalisierung (wir wollen von “Maschinisierung” sprechen) und dem Einsatz von motivations- und identifikationsfördernden Instrumenten (wir sprechen von “Sozialtechni ken”). Ein Beispiel aus vielen:

“Vielmehr haben die Unternehmensleitungen erkannt, daß … die immer massiver durchgeführten Rationalisierungsmaßnahmen angesichts des wachsenden Selbstbewußtseins der Arbeitnehmer nicht mehr konflikt- und widerstandslos auf autoritäre Art und Weise durchzuführen sind. Die Arbeitnehmer sollen nun motiviert werden, ihr Letztes aus eigenem Antrieb zu geben, sich also ohne Einschränkung mit den Unternehmenszielen zu identifizieren und zu glauben, es seien ihre eigenen Ziele” (DGB — Abt. Angestellte 1981, S. 18 f.).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1988

Authors and Affiliations

  • Thomas Breisig

There are no affiliations available

Personalised recommendations