Advertisement

Die Rolle der Qualität in der Unternehmensführung

  • Johann Jäger
  • Viktor Seitschek
  • Friedrich Smida
Part of the Qualitäts- und Zuverlässigkeitsmanagement book series

Zusammenfassung

Auf kaum einem anderen Gebiet der Unternehmensführung hat sich in den letzten Jahren ein derart grundlegender Bedeutungswandel vollzogen, wie im Bereich des Qualitätsmanagements. Rein technische, fertigungsorientierte Prüfaufgaben im Rahmen von „Qualitätskontrolle“ haben sich zu einer alle Bereiche und Funktionen eines Unternehmens berührenden Managementaufgabe, zum sogenannten „Total Quality“-Management hin verändert. In den Führungsetagen wurde einerseits erkannt, daß die in einer Organisation entwickelten und oft nicht aufeinander abgestimmten Managementpraktiken, wie Personalmanagement, Innovationsmanagement, Controlling, Umweltmanagement, Produktionsmanagement, Qualitätsmanagement etc., unter einen „gemeinsamen Hut“ zu bringen sind. Andererseits hat sich die Bedeutung des Begriffs Qualität in letzter Zeit - auch in Europa - grundlegend verändert. Produktqualität im Sinne der Funktionalität ist zur Selbstverständlichkeit geworden; in den Organisationen arbeitet man daran, die Bedürfnisse und Erwartungshaltungen aller Interessenpartner bestmöglich zu befriedigen. Das Ziel ist, Nutzen für alle Beteiligten zu erwirtschaften. Es sollte eigentlich kein Zweifel darin bestehen, und es wird auch immer wieder betont, daß Qualität in diesem umfassenden Sinn Aufgabe und Verantwortung der Unternehmensleitung ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden 1996

Authors and Affiliations

  • Johann Jäger
  • Viktor Seitschek
  • Friedrich Smida

There are no affiliations available

Personalised recommendations