Advertisement

Algebra pp 33-55 | Cite as

Teilbarkeit in Ringen

  • Ernst Kunz
Part of the vieweg studium; Aufbaukurs Mathematik / Advanced Lectures in Mathematic book series (VSAM)

Zusammenfassung

Am Ende von § 3 hat sich gezeigt, daß wir uns mit der Teilbarkeit in Polynomringen befassen müssen. Wir werden gleich allgemeiner die Teilbarkeitstheorie in beliebigen Ringen entwickeln, da die Betrachtungen über Polynomringe ohnehin aus diesen herausführen und weil die Teilbarkeitstheorie zum grundlegenden Rüstzeug der Algebra und Zahlentheorie gehört. Das Ziel ist es, den “Hauptsatz der elementaren Zahlentheorie” , den Satz von der eindeutigen Primzahlzerlegung in Z, auf weitere Ringe zu verallgemeinern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig / Wiesbaden 1991

Authors and Affiliations

  • Ernst Kunz
    • 1
  1. 1.Fakultät für MathematikUniversität RegensburgRegensburgDeutschland

Personalised recommendations