Advertisement

Zusammenfassung

Bevor angegeben wird, über welche Ereignisse in der Physik Aussagen gemacht werden, soll zuerst untersucht werden, was für Aussagen über Ereignisse in Frage kommen. Wenn man sich an die Definition hält, daß Ereignisse geschehen (sind, werden), ist die einfachste Aussage die Feststellung, daß ein Ereignis geschehen ist oder nicht. Schon die selbstverständliche Erweiterung dieser Aussage, daß ein Ereignis zweimal geschehen ist, ist problematisch, da es sich hierbei schon um zwei verschiedene Ereignisse handeln könnte. Nun ist es nicht einfach, sehr viel Sinnvolles über Ereignisse zu sagen, wenn sie höchstens einmal auftreten können. Um dies zu vermeiden, soll folgende Vereinbarung (V) getroffen werden:
  1. (VI)

    Wenn von dem Geschehen von Ereignissen gesprochen wird, soll grundsätzlich angenommen werden können, daß eine Vorschrift angegeben ist, nach der gewisse Ereignisse als gleichwertig angesehen werden sollen. Die gleichwertigen Ereignisse werden zu einer Menge zusammengefaßt. Um sprachliche Unbequemlichkeiten zu vermeiden, soll diese Menge Ereignis genannt werden. Die Elemente dieser Mengen sollen Ereigniselemente genannt werden.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig 1977

Authors and Affiliations

  • Gerhard Gerlich
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl B für Theoretische PhysikTechnischen Universität BraunschweigDeutschland

Personalised recommendations