Advertisement

Mitunternehmertum, vertrauensbasierte Führung und Commitment-Konzepte: neue Wege der Personalführung?

  • Claus Steinle
Chapter

Zusammenfassung

Werden neuere Schriften mit führungstheoretischem Bezug resümiert, dann verdienen hinsichtlich gegenwärtig diskutierter Themen der Führung insbesondere die Überlegungen von Scholz, Weinert und Wunderer besondere Beachtung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Weiterführende Literaturhinweise für Abschnitt F 4

  1. Draeger-Ernst, A., Vitalisierendes Intrapreneurship. Gestaltungskonzept und Fallstudie, München/Mering 2003.Google Scholar
  2. Galberg, C, Leistungssteigerung von Mitarbeitern durch Zielvorgaben; in: Zeitschrift Führung und Organisation, 69. Jg., Nr. 2, 2000, S. 97–101.Google Scholar
  3. Märtens, M., Ethik als Grundlage für moralisches Handeln in Unternehmungen. Ein ganzheitlicher Ansatz, München/Mehring 2000.Google Scholar
  4. Nieder, P., Erfolg durch Vertrauen: Abschied vom Management des Mißtrau-ens, Wiesbaden 1997.Google Scholar
  5. Nohria, N. / Eccles, R. G. (Eds.), Networks and Organizations. Structure, Form and Action, Reprint, Boston/Mass 1995.Google Scholar
  6. Reiß, M., Grenzen der grenzenlosen Unternehmung; in: Die Unternehmung, 50. Jg., Nr. 3, 1996, S.195-206.Google Scholar
  7. Schweer, M. K. W. (Hrsg.), Interpersonales Vertrauen. Theorien und empirische Befunde, Opladen u. a. 1997.Google Scholar
  8. Steinle, C. / Bruch, H. / Heinen, M., Führung und Moderation: Möglichkeiten der Veränderung traditioneller Führung; in: Personal, 49. Jg., Nr. 10, 1997, S. 496–501.Google Scholar
  9. Weibler, J., Personalführung, München 2001.Google Scholar
  10. Weinert, A. B., Organisations-und Personalpsychologie. Ein Lehrbuch, 5. Aufl., Weinheim 2004.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2005

Authors and Affiliations

  • Claus Steinle
    • 1
  1. 1.Abteilung für Unternehmensführung und OrganisationUniversität HannoverDeutschland

Personalised recommendations