Advertisement

Resümee und Folgerungen: Die Realisierung konzeptioneller, implementationsvorbereitender und entwick-lungsinduzierender Aktivitätsfelder fordert Planung, Kontrolle und Controlling

  • Claus Steinle
Chapter

Zusammenfassung

Die hier durchgeführten Überlegungen zur Bildung, Umsetzung und Weiterentwicklung unternehmerischen Denkens und Handelns haben gezeigt, dass die anfänglich dominierende planerisch-steuerungsgeprägte Herangehensweise im weiteren Verlauf der Ansatzgenese von stärker systemisch-prozessorientierten Sichtweisen abgelöst wurde bzw. als — weiterhin wichtiger — Teilbereich in letzteren aufgegangen ist. Auch in Bezug auf die grundlegende Blickrichtung des strategischen Management hat sich aus der Konkurrenz der zunächst dominierenden und nach außen gerichteten Markt-und Wettbewerbsorientierung und der sich hieran anschließenden Generierung von Wettbewerbsvorteilen und Erfolgspositionen fundamentale Änderungen ergeben. Der Blick nach Innen, auf einzigartige Ressourcen, Kompetenzen und Fähigkeiten durch deren Entwicklung und Nutzung außergewöhnliche Produkte und in der Folge wettbewerbsstarke Unternehmungen entstehen, zeigt sich zunächst als Widerpart, heute aber als integrales Element eines umfassenden, markt- und ressourcenorientierten Konzepts des strategischen Management.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2005

Authors and Affiliations

  • Claus Steinle
    • 1
  1. 1.Abteilung für Unternehmensführung und OrganisationUniversität HannoverDeutschland

Personalised recommendations