Advertisement

Externe Unternehmensanalyse zur Beurteilung der wirtschaftlichen Lage von Unternehmen

  • Inge Wulf
Chapter
  • 81 Downloads

Zusammenfassung

Bei dem Begriff „Lage“ des Unternehmens2 handelt es sich um ein mehrdimensionales Phänomen. Die „Lage“ des Unternehmens setzt sich aus einer Vielzahl von Einzellagen zusammen, wobei jede Einzellage durch ein bestimmtes Merkmal geprägt ist. Wenn als Merkmal z.B. der finanzielle Aspekt betrachtet wird, wird von der Finanzlage des Unternehmens gesprochen. Die Betrachtung anderer Merkmale, wie z.B. Beschäftigung, Konkurrenz oder Aufträge, führt zu den Einzellagen Beschäftigungslage, Konkurrenzlage oder Auftragslage3. Im Rahmen dieser Arbeit erfolgt eine Einschränkung auf diewirtschaftliche Lage von Unternehmen, die generell „nichts anderes [umschreibt] als die Fähigkeit der Unternehmung, ihre Aufgaben in Zukunft zu erfüllen.“4 Konkret ist die wirtschaftliche Lage von Unternehmen dabei Ausdruck der erfolgs- und finanzwirtschaftlichen Lage. Während die erfolgswirtschaftliche Lage die Fähigkeit eines Unternehmens zur zukünftigen Erfolgserzielung ausdrückt (Ertragskraft), spiegelt die finanzwirtschaftliche Lage die Fähigkeit eines Unternehmens hinsichtlich der Optimierung von Kapitalherkunft und -verwendung (Finanzierung und Vermögen) sowie Sicherung der jederzeitigen Zahlungsfähigkeit als bestände- und bewegungsbezogene Betrachtung wider.5

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden, und Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Inge Wulf

There are no affiliations available

Personalised recommendations