Advertisement

Einleitung

  • Viktor Jakubowicz
Chapter
Part of the Schriften zur quantitativen Betriebswirtschaftslehre book series (SQBWL)

Zusammenfassung

Der als Shareholder Value bezeichnete Marktwert des Eigenkapitals1 als unternehmerische Zielgröße sowie Fragen der an dieser Größe ausgerichteten Unternehmensführung werden seit einem guten Jahrzehnt, angeregt durch die Arbeiten Rappaports,2 in der betriebswirtschaftlichen Theorie und Praxis intensiv diskutiert. Die Notwendigkeit der Auseinandersetzung mit diesem Problembereich aus Managementsicht erwächst vor allem aus dem verschärften globalen Wettbewerb um knappes Eigenkapital auf den durch ihre Liberalisierung und Internationalisierung tiefgreifend veränderten organisierten Kapitalmärkten. Manager börsennotierter Unternehmen müssen sich nicht nur in gestiegenem Maße den hohen Renditeansprüchen institutioneller Investoren stellen, wollen sie Eigenkapital an ihr Unternehmen binden, sondern setzen sich auch einer Gefährdung der eigenen Stellung durch drastische Maßnahmen der Eigner oder eine feindliche Unternehmensübernahme aus, falls sie Steigerungsmöglichkeiten des Shareholder Value nicht erkennen oder ungenutzt lassen, die von einer anderen Unternehmensleitung aber aufgegriffen werden könnten.3 Hieraus resultiert der Druck auf die Unternehmensleitungen, die Geschäftstätigkeiten ihrer Unternehmen im Hinblick auf deren Beiträge zum Shareholder Value zu überprüfen und gegebenenfalls durch Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit und Rentabilität oder aber durch Aufgabe den Shareholder Value mindernder Geschäftsfelder sowie durch Investitionen in den Ausbau oder die Neuerschließung den Shareholder Value mehrender Aktivitäten neu zu ordnen.4 So kann wohl die in den achtziger Jahren in den USA erfolgte Vielzahl feindlicher Unternehmensübernahmen als äußerer Anlaß und die etwas später von dort ausgegangene Welle von Unternehmensrestrukturierungen als frühe Folge der verstärkten Beschäftigung mit dem Shareholder Value angesehen werden.5

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden, und Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 2000

Authors and Affiliations

  • Viktor Jakubowicz

There are no affiliations available

Personalised recommendations