Advertisement

Verteilung und Kooperation bei der Modellierung von Workflow Management

  • Marcus Ott
  • Ludwig Nastansky
Part of the Information Engineering und IV-Controlling book series (IEIVC)

Zusammenfassung

Größere und härtere Konkurrenz, ein weltweites Überangebot, eine Globalisierung der Märkte und eine erhöhte Erwartungshaltung der Kunden haben maßgeblichen Anteil an der gegenwärtigen Wettbewerbsituation, die durch einen wachsenden Druck auf die Unternehmen gekennzeichnet ist. Ein besonders wichtiger Aspekt findet sich in der Beschleunigung des technologischen Wandels, was zu einer neuen Rangordnung der für die Sicherheit von Wettbewerbsvorteilen wichtigen Einflußfaktoren geführt hat: Zeit spielt jetzt die wichtigste Rolle im Wettbewerb1.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [Ang/Conrath 1993]
    Ang, J.S.K.; Conrath, D.W.: The ITHACA Office Object Model: Modeling and Implementation, in: Data Base, Bd. 24, H. 4, 1993, S. 5–14.Google Scholar
  2. [Bleicher 1991]
    Bleicher, Knut: Organisation, Formen und Modelle, Wiesbaden, 1991.Google Scholar
  3. [Dutton 1993]
    Dutton, James E.: Commonsense Approach to Process Modelling, in: IEEE Software, 10/4., 1993, S. 56–64.CrossRefGoogle Scholar
  4. [Esswein 1993]
    Esswein, Werner: Das Rollenmodell der Organisation: Die Berücksichtigung aufbauorganisatorischer Regelungen in Unternehmensmodellen, in: Wirtschaftsinformatik, Vieweg, Wiesbaden, 6, 1993, S. 551–561.Google Scholar
  5. [Galbraith 1977]
    Galbraith, J. R.: Organization Design, Addison-Wesley, Reading, MA, 1977.Google Scholar
  6. [Gross/Mason/McEachern 1958]
    Gross, N.C.; Mason, W.S.; McEachern, A.W.: Explorations in Role Analysis, Wiley, New York, 1958.Google Scholar
  7. [Hammer/Champy 1993]Hammer, Michael; Champy, James: Reengineering the Corporation, A Manifesto For Business Revolution, Harper Business, New York, NY, USA, 1993.Google Scholar
  8. [Lippold et al 1993]
    Lippold, H.; Hilgenfeld, J.; v. Kortzfleisch, H. F. O.: Werkzeuge für die computergestützte Organisationsgestaltung, BIFOA-Marktstudie, BIFOA-Selbstverlag, Köln, 1993.Google Scholar
  9. [Meyer 1996]
    Meyer, Stefan: Neue Konzepte zur computergestützten Organisationsmodellierung, Untersuchung und Konzeption eines computergestützten Hilfsmittels zur Organisationsmodellierung zum Einsatz in innovativen Workflow Management Systemen (Organization Object Modeler), Diplomarbeit, Universität Paderborn, Lehr-und Forschungseinheit Wirtschaftsinformatik 2, August, 1996.Google Scholar
  10. [Nadler 1994]
    Nadler, David A.: Organisations-Architektur, Eine Metapher für den Wandel, in: Nadler, David A.; Gerstein, M. S.; Shaw, R. B. (Hrsg): Organisations-Architektur, Optimale Strukturen für Unternehmen im Wandel, Campus Verlag, Frankfurt, New York, 1994.Google Scholar
  11. [Nastansky/Hilpert 1994a]
    Nastansky, Ludwig; Hilpert, Wolfgang: The GroupFlow System, A Scalable Approach to Workflow Management between Cooperation and Automation, in: Wolfinger, Bernd (Hrsg.): Innovationen bei Rechen-und Kommunikationssystemen — Eine Herausforderung an die Informatik, Proceedings, IFIP Congress 94, Springer-Verlag, 1994, S. 473–479.Google Scholar
  12. [Nastansky/Hilpert 1994b]
    Nastansky, Ludwig; Hilpert, Wolfgang: The GroupFlow Framework, Enterprise Model and Architecture of the Workflow System, Beitrag im englischsprachigen Projektberichtsband des DFG Schwerpunktprogramms ‘Verteilte Systeme in der Betriebswirtschaft’. Veröffentlichung bei Wiley in Vorbereitung, Wiley, 1994.Google Scholar
  13. [Nastansky/Hilpert 1995]
    Nastansky, Ludwig; Hilpert, Wolfgang: Das GroupFlow System für Workflow-Management, Balance zwischen Struktur und Flexibilität, in: Business Computing, Vogel-Verlag, Würzburg, Nr. 7, Juli 1995, S. 30–31.Google Scholar
  14. [Nastansky et al 1996]
    Nastansky, Ludwig; Hilpert, Wolfgang; Ott, Marcus; Riempp, Gerold: Sicherheitskontrolle in Systemen für Dokumenten-und Workflow-Management, Umfeld und Schwerpunkte im Dokumentenmanagement, in: Büroautomation als Eckpfeiler der Unternehmensreform, Sorg, Stefan (Hrsg.), ONLINE GmbH, Velbert, Hamburg, Februar 1996, S. C510.01-C510.26.Google Scholar
  15. [Nastansky/Ott 1996]
    Nastansky, Ludwig; Ott, Marcus: Office Management im Team zwischen Struktur und Flexibilität (GroupOffice), GroupOffice-Infrastruktur für das Informationsmanagement, in: Uellner, Stefan (Hrsg.): Computer Supported Coorperative Work (CSCW) in großen Unternehmungen, Tagungsband zum Workshop der Gesellschaft für Informatik (Fachgruppe 5.5.1) und dem Technologiezentrum der Deutschen Telekom AG, Darmstadt, 9.+10. Mai, 1996, pp. 39–53.Google Scholar
  16. [Nystrom/Starbuck 1981]
    Nystrom, C; Starbuck, W. H.: Handbook of Organizational Design, Adapting organizations to their environments, Oxford University Press, Oxford, UK, Vol. 1, 1981, S. 3–27.Google Scholar
  17. [Ott/Nastansky 1996]
    Ott, Marcus; Nastansky, Ludwig: GroupOrga: Organisationsdesign im Team, Organisationsmodellierung für Workflow Management Systeme als computerunterstützte, kooperative Gruppenaufgabe, Arbeitspapier, Uiversität Paderborn, Lehr-und Forschungseinheit Wirtschaftsinformatik, April, 1996.Google Scholar
  18. [Rupietta 1992]
    Rupietta, Walter: Organisationsmodellierung zur Unterstützung kooperativer Vorgangsbearbeitung, in: Wirtschaftsinformatik, Februar 1992, S. 26–37.Google Scholar
  19. [Staehle 1991]
    Staehle, Wolfgang H.: Management, Eine verhaltenswissenschaftliche Perspektive, Vahlen, München, 1991.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1997

Authors and Affiliations

  • Marcus Ott
  • Ludwig Nastansky

There are no affiliations available

Personalised recommendations