Advertisement

Aus Sicht der Medien- und Kommunikationswissenschaft: „Alte“ Theorien über „neue“ Medien

Was sich aus Medien-, Kommunikations- und Gesellschaftstheorien über Begleiterscheinungen des Internet ableiten läßt
  • Margot Berghaus
Chapter

Zusammenfassung

Die sogenannten „neuen“, interaktiven Medien — das Internet und zahlreiche Varianten computerbasierter Kommunikationsformen auf digitaler Datenbasis (zur Definition s. auch Vorwort des Buches) — entwickeln sich rasant fort, differenzieren sich immer mehr aus und erobern immer mehr Anwendungsfelder.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Berghaus, Margot: Was macht Multimedia mit Menschen, machen Menschen mit Multimedia? In: Ludes, Peter/ Werner, Andreas (Hg.): Multimedia-Kommunikation. Opladen: Westdeutscher Verlag 1997, S. 73–85Google Scholar
  2. Berghaus, Margot: Wie Massenmedien wirken. Ein Modell zur Systematisierung. In: Rundfunk und Fernsehen, 47. Jg., 1999/ Heft 2, S. 181–199Google Scholar
  3. Bieletzke, Stefan/ Grob, Heinz Lothar: Aufbruch in die Informationsgesellschaft. Münster, Hamburg: LIT 1998Google Scholar
  4. Brecht, Bertold: Radiotheorie 1927–1932. In: Gesammelte Werke, hg. von Elisabeth Hauptmann, Bd.VIII, Schriften 2: Zur Literatur und Kunst, Politik und Gesellschaft. Frankfurt/M: Suhrkamp 1967, S.117–137Google Scholar
  5. Burkart, Roland: Kommunikationswissenschaft. Wien, Köln, Weimar: Böhlau, 3. überarbeitete und aktualisierte Auflage 1998Google Scholar
  6. Döring, Nicola: Kommunikation im Internet. Neun theoretische Ansätze. In: Batinic, Bernad (Hg.): Internet für Psychologen. Göttingen usw.: Hogrefe 1997, S. 267–298Google Scholar
  7. Elsner, Monika/ Gumbrecht, Hans Ulrich/ Müller, Thomas/ Spangenberg, Peter M.: Zur Kulturgeschichte der Medien. In: Merten, Klaus/ Schmidt, Siegfried J./ Weischenberg, Siegfried (Hg.): Die Wirklichkeit der Medien. Opladen: Westdeutscher Verlag 1994, S. 163–187Google Scholar
  8. Enzensberger, Hans Magnus: Baukasten zu einer Theorie der Medien. In: Kursbuch 20, 1970, S. 159–186Google Scholar
  9. Faßler, Manfred: Was ist Kommunikation? München: Wilhelm Fink 1997Google Scholar
  10. Flusser, Vilém: Verbündelung oder Vernetzung? In: Stefan Bollmann (Hg.): Kursbuch Neue Medien. Mannheim: Bollmann, 2. durchgesehene Auflage 1996, S. 15–23 (zuerst 1995)Google Scholar
  11. Fuchs, Peter (Hg.): Der Mensch das Medium der Gesellschaft. Frankfurt/M: Suhrkamp 1995Google Scholar
  12. Habermas, Jürgen: Theorie des kommunikativen Handelns. Band 1 und 2. Frankfurt/M: Suhrkamp 1981Google Scholar
  13. Habermas, Jürgen: Der philosophische Diskurs der Moderne. Frankfurt/M: Suhrkamp, 5. Auflage 1996 (Original 1985)Google Scholar
  14. Hagen, Martin: Elektronische Demokratie. Münster, Hamburg: LIT 1997Google Scholar
  15. Hensel, Matthias: Die Informationsgesellschaft. Neuere Ansätze zur Analyse eines Schlagwortes. München: R. Fischer 1990Google Scholar
  16. Hoffmann-Riem, Wolfgang/ Vesting, Thomas (Hg.): Perspektiven der Informationsgesellschaft Baden-Baden: Nomos 1995Google Scholar
  17. Krippendorf, Klaus: Der verschwundene Bote. In: Merten, Klaus/ Schmidt, Siegfried J./ Weischenberg, Siegfried (Hg.): Die Wirklichkeit der Medien. Opladen: Westdeutscher Verlag 1994, S. 79–113Google Scholar
  18. Lasswell, Harold D.: The Structure and Function of Communication in Society. In: Bryson, Lyman (Hg.): The Communication of Ideas. New York 1948, S. 37–51Google Scholar
  19. Lazarsfeld, Paul F.Berelson, Bernard/ Gaudet, Hazel:The People’s Choice. New York: Duell, Sloan a nd Pearce1944Google Scholar
  20. Löffelholz, Martin/ Altmeppen, Klaus-Dieter: Kommunikation in der Informationsgesellschaft. In: Merten, Klaus/ Schmidt, Siegfried J./ Weischenberg, Siegfried (Hg.): Die Wirklichkeit der Medien. Opladen: Westdeutscher Verlag 1994, S. 570–591Google Scholar
  21. Luhmann, Niklas: Öffentliche Meinung. In: Politische Vierteljahresschrift, 11. Jg., 1970/ Heft 1, März 1970, S. 2–28.Google Scholar
  22. Luhmann, Niklas: Veränderungen im System gesellschaftlicher Kommunikation und die Massenmedien. In: Oskar Schatz (Hg.): Die elektronische Revolution. Graz usw.: Styria 1975, S. 13–30Google Scholar
  23. Luhmann, Niklas: Soziale Systeme. Frankfurt/M: Suhrkamp 1984Google Scholar
  24. Luhmann, Niklas: Was ist Kommunikation? In: N.L.: Soziologische Aufklärung 6. Die Soziologie und der Mensch. Opladen: Westdeutscher Verlag 1995, S. 113–124 (zuerst 1987)Google Scholar
  25. Luhmann, Niklas: Die Realität der Massenmedien. Opladen: Westdeutscher Verlag, 2. erweiterte Auflage 1996Google Scholar
  26. Luhmann, Niklas: Die Gesellschaft der Gesellschaft. Frankfurt/M: Suhrkamp 1997Google Scholar
  27. Maletzke, Gerhard: Psychologie der Massenkommunikation. Hamburg: Verlag Hans-Bredow-Institut 1963Google Scholar
  28. McLuhan, Marshall: Die magischen Kanäle. „>Understanding Media“Düsseldorf usw.: Econ 1992 (Original 1964)Google Scholar
  29. McLuhan, Marshall: The Global Village. Der Weg der Mediengesellschaft in das 21. Jahrhundert. Paderborn: Junfermann 1995 (Original 1989)Google Scholar
  30. Merten, Klaus: Kommunikation. Opladen: Westdeutscher Verlag 1977Google Scholar
  31. Merten, Klaus: Text und Meta-Text. In: Bentele, Günter/ Hess-Lüttich, Ernest W.B. (Hg.): Zeichengebrauch in Massenmedien. Tübingen: Niemeyer 1985, S. 25–37Google Scholar
  32. Meyrowitz, Joshua: Überall und nirgends dabei. Die Fernseh-Gesellschaft I. Wie Medien unsere Welt verändern. Die Fernseh-Gesellschaft II. Weinheim, Basel: Psychologie heute/Beltz 1990 (Original 1985)Google Scholar
  33. Müller-Michaelis, Wolfgang: Die Informationsgesellschaft im Aufbruch. Frankfurt/M: IMK 1996Google Scholar
  34. Münch, Richard: Dialektik der Kommunikationsgesellschaft. Frankfurt/M: Suhrkamp 1991Google Scholar
  35. Münch, Richard: Dynamik der Kommunikationsgesellschaft. Frankfurt/M: Suhrkamp 1995Google Scholar
  36. Münch, Richard: Globale Dynamik, lokale Lebenswelten. Frankfurt/M: Suhrkamp 1998Google Scholar
  37. Negroponte, Nicholas: Total digital. München: C. Bertelsmann 3. Aufl. 1995 (Original 1995)Google Scholar
  38. Pfeiffer, K. Ludwig: Materialität der Kommunikation? In: Gumbrecht, Hans Ulrich/ Pfeiffer> ,K. Ludwig (Hg.): Materialität der Kommunikation. Frankfurt: Suhrkamp 1988, S. 15–28Google Scholar
  39. Popper, Karl R.: Die offene Gesellschaft und ihre Feinde, Band 2: Falsche Propheten. Hegel, Marx und die Folgen. Bern: Francke 1958Google Scholar
  40. Scherer, Klaus R./ Wallbott, Harald G. (Hg.): Nonverbale Kommunikation. Weinheim, Basel: Beltz 1979Google Scholar
  41. Scherer, Klaus: Die Funktionen nonverbalen Verhaltens im Gespräch. In: Scherer, Klaus R./ Wallbott, Harald G. (Hg.): Nonverbale Kommunikation. Weinheim, Basel: Beltz 1979, S. 25–32Google Scholar
  42. Silbermann, Alphons: Handwörterbuch der Massenkommunikation und Medienforschung. Berlin: Spiess 1982Google Scholar
  43. Staab, Joachim Friedrich: Nachrichtenwert-Theorie. Freiburg, München: Alber 1990Google Scholar
  44. Watzlawick, Paul/ Beavin, Janet H./ Jackson, Don D.: Menschliche Kommunikation. Bern usw.: Huber 1969 (Original 1967)Google Scholar
  45. Weizenbaum, Joseph: Die Macht der Computer und die Ohnmacht der Vernunft. Frankfurt/M: Suhrkamp, 9. Aufl. 1994 (Original 1976)Google Scholar
  46. Weizenbaum, Joseph: Mental Health in the Information Society. In: Internationales Forum für Gestaltung Ulm (Hg.): Mensch, Masse, Medien. Frankfurt/M: Anabas 1997, S.75–79Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen/Wiesbaden 1999

Authors and Affiliations

  • Margot Berghaus
    • 1
  1. 1.Universität MannheimDeutschland

Personalised recommendations