Advertisement

Konstruieren mit dem Architekturmodul

  • Andrea Oeffner
Part of the Aus dem Programm Konstruktion book series (ST)

Zusammenfassung

Das Architekturmodul (Modulbezeichnung A1) bietet die Möglichkeit, bestimmte vordefinierte Elemente wie Wände, Stützen, Fenster- und Türöffnungen, Decken und Treppen zu benutzen. Dabei kann man sowohl vorgegebene Konstruktionen aus einer Liste auswählen als auch eigene Abwandlungen vornehmen. Eine Wand beispielsweise muß nicht mehr aus einzelnen Strecken zusammengesetzt werden, sondern sie wird, entsprechend der vorgegebenen Wandstärke, als ein- oder mehrschalige Wand entlang einem Linienzug definiert. Öffnungen werden ebenfalls nach bestimmten Vorgaben „eingeschnitten“und können nachträglich als Objekt geändert oder innerhalb der Wand (bzw. mit der Wand) verschoben werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Andrea Oeffner

There are no affiliations available

Personalised recommendations