Advertisement

Betriebswirtschaftliches Denken auf dem Weg durch die Zeit

  • Klaus Brockhoff

Zusammenfassung

„Eine Wissenschaft entwickelt sich nicht nur in großen, weithin sichtbaren Schritten. Wissenschaftlicher Fortschritt ist ein inkrementeller Prozeß“1. Diese Aussage wurde auch auf die Betriebswirtschaftslehre bezogen. So bescheiden sie klingt, so wenig trifft sie dann zu, wenn man an die wiederholt beschrittenen, die Um-und Irrwege denkt, die wegen Unkenntnis früherer Erkenntnisse eingeschlagen wurden. Es scheint, daß in der Geschichte von Innovationen, auch wissenschaftlichen Neuerungen, die Darstellung konsequenten Fortschritts überwiegt. Auch die hier präsentierte Auswahl von Darstellungen betriebswirtschaftlichen Denkens zeichnet in der Mehrzahl der Beiträge ein solches Bild. Es ist aber ein durch das generell akzeptierte Fortschrittsparadigma verzeichnetes Bild. Die Aufforderung zu kritischer Prüfung von Neuerscheinungen auf ihren Neigkeitsgrad ist gerade vor diesem Hintergrund besonders wichtig.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Anmerkungen

  1. 1.
    Horst Albach, 60 Jahre ZfB [Zeitschrift für Betriebswirtschaft] — Meilensteine der Betriebswirtschaftslehre, Zfb-Ergänzungsheft 2/91, S. VII.Google Scholar
  2. 2.
    Eine andere knappe Schilderung gibt Rudolf Seyffert, Betriebswirtschaftslehre, ihre Geschichte. In: Handwörterbuch der Betriebswirtschaft, Bd. 1, Stuttgart 1926, Sp. 1198–1220.Google Scholar
  3. 3.
    Vgl. bei Dieter Schneider, Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, 3. A., München/Wien 1987, S. 231ff., 334ff.Google Scholar
  4. 4.
    Ebenda, S.79.Google Scholar
  5. 5.
    G. H. Zinke, Leipziger Sammlungen II, S. 422, zitiert nach Weber, Literaturgeschichte der Handelsbetriebslehre, S. 48.Google Scholar
  6. 6.
    Rudolf Seyffert, Betriebswirtschaftslehre, ihre Geschichte, a.a.O., Sp. 1205.Google Scholar
  7. 7.
    Ebenda, Sp.l211f.Google Scholar
  8. 8.
    Vgl. dazu beispielsweise: Wilhelm Treue, Gesellschaft, Wirtschaft und Technik Deutschlands im 19. Jahrhundert, 2.A., Stuttgart 1977.Google Scholar
  9. 9.
    Dieter Schneider, Geschichte der Betriebswirtschaftslehre, in: Michael Lingenfelder, 100 Jahre Betriebswirtschaftslehre in Deutschland, München 1999, S. 1–29, verweist auf Edward Baumstark (1807–1889) und seine “kameralistische Encyclopädie” von 1835.Google Scholar
  10. 10.
    Leipzig 1912.Google Scholar
  11. 11.
    Heinrich Nicklisch, Betriebswirtschaftslehre und Nationalsozialismus, Die Betriebswirtschaft, 26. Jg., 1933, S. 305–307.Google Scholar
  12. 12.
    Tetsuhiko Mori, Die Lehre von Heinrich Nicklisch vor dem Hintergrund des deutschen Idealismus, Journal of Humanities and Social Sciences, Vol. 6, 1999, S. 221–242.Google Scholar

Anmerkungen

  1. 1.
    Stein, W., Kulturfahrplan, die wichtigsten Daten der Kulturgeschichte von Anbeginn bis heute, völlig durchges. u. erw. Gesamtausgabe, 180 Tsd., Berlin 1964, S. 20 u. 22. Schmökel, H., Ur, Assur und Babylon, 5. Aufl., Stuttgart 1955, S.11.Google Scholar
  2. 2.
    Stiegler, J. P., Fünftausend Jahre Buchhaltung, Stuttgart 1948, S. 7 f.Google Scholar
  3. 3.
    Wooley, C. L., Vor 5000 Jahren, 3. Aufl., Stuttgart 1929, S. 88 ff.Google Scholar
  4. 4.
    Hommel, E., Buchhaltung historisch gesehen, Stuttgart 1954, S. 7.Google Scholar
  5. 5.
    Xenophon, L., Memorabilia and Oeconomicus, 7. Aufl., London 1959.Google Scholar
  6. 6.
    Aristoteles, Über Haushaltung in Familie und Staat („Die Lehrschriften“, hrsg. V. P. Gohl-ke), 2. Aufl., Paderborn 1953, S. 26 (Buch II, 10).Google Scholar
  7. 7.
    Derselbe, Über Haushaltung in Familie und Staat, 1953, S. 22 (Buch 1, 22).Google Scholar
  8. 8.
    S. Hierzu Friedlein, C., Lernbuch und Repititorium der Geschichte der Philosophie, 10. Aufl., Hannover 1958, S. 16 ff.Google Scholar
  9. 9.
    Kropp, G., Von Lao-tse zu Satre, ein Gang durch die Geschichte der Philosophie, Berlin 1952, S. 48.Google Scholar
  10. 10.
    Schischkoff, G. (Hrsg.), Stichwort „Aristoteles“, in: Philosophisches Wörterbuch, Stuttgart 1961, S. 32.Google Scholar
  11. 11.
    Heistermann, W. E., Erkenntnis und Sein, Untersuchung zur Einführung in das Wahrheitsproblem und seine geschichtlichen Ursprünge, Detmold 1951, S. 101.Google Scholar
  12. 12.
    Schischkoff, G. (Hrsg.), Stichwort „Epikur“, in: Philosophisches Wörter-buch, Stuttgart 1961, S. 134.Google Scholar
  13. 13.
    Ritter, H., Ein arabisches Handbuch der Handelswissenschaft (Der Islam, Bd. 7), Straßburg 1916.Google Scholar
  14. 14.
    Boncompagni, B., Il liber abaci di Lionardo Pisano, Rom 1857.Google Scholar
  15. 15.
    Löffelholz, J., Geschichte der Betriebswirtschaft und der Betriebswirtschaftslehre, Stuttgart 1935, S. 65.Google Scholar
  16. 16.
    Paciolo, L., Summa de Arithmetica Geometria Proportioni & Proportionalità, Venedig 1494; deutsch von B. Penndorf, Luca Pacioli, Abhandlung über die Buchhaltung 1494, Bd. II der Quellen und Studien zur Geschichte der Betriebswirtschaftslehre, Stuttgart 1933.Google Scholar
  17. 17.
    Löffelholz, J., Geschichte der Betriebswirtschaft…, 1935, S. 138.Google Scholar
  18. 18.
    Leitherer, E., Geschichte der handels-und absatzwirtschaftlichen Literatur, Köln und Opladen 1961, S. 22f.Google Scholar
  19. 19.
    Vgl. Ligner, C., Die volkswirtschaftlichen Anschauungen Antonins von Florenz, Paderborn 1904, S. 44 ff.Google Scholar
  20. 20.
    Leitherer, E., Geschichte der handels-und absatzwirtschaftlichen Litera-tur, 1961, S. 23.Google Scholar
  21. 21.
    Friedlein, C., Lernbuch und Repititorium der Geschichte der Philosophie, 1958, S. 103.Google Scholar
  22. 22.
    S. Thomae Aquinatis, Duodecim Libros Metaphysicorum Aristoteles Expositio, Turin 1950L. V., I. XVII, S. 1001 ff.Google Scholar
  23. 23.
    Windelband, W., Lehrbuch der Geschichte der Philosophie, 14. Aufl., Tübingen 1948, S. 225.Google Scholar
  24. 24.
    Höffner, J., Wirtschaftsethik und Monopole im 15. und 16. Jahrhundert, Jena 1941, S. 67–70.Google Scholar
  25. 25.
    Leitherer, E., Geschichte der handels-und absatzwirtschaftlichen Literatur, 1961, S. 38.Google Scholar
  26. 26.
    Peri, G. D., Il Negotiante, Genua 1638.Google Scholar
  27. 27.
    Sombart, W., Leitherer, E., Geschichte der handels-und absatzwirtschaftlichen Literatur, 1961, S. 41.Google Scholar
  28. 28.
    Savary, J., Le parfait Négociant, Paris 1675.Google Scholar
  29. 29.
    Savary des Brulons, J., Dictionnaire universel de commerce, d’histoire naturelle & des arts & métiers, Copenhague 1760.Google Scholar
  30. 30.
    Ludovici, C. G., Eröffnete Akademie der Kaufleute, oder vollständiges Kauf-manns=Lexicon, Leipzig 1752, 1753, 1754, 1755 und 1756 (5 Bände).Google Scholar
  31. 31.
    Seyffert, R., Über Begriff, Aufgaben und Entwicklung der Betriebswirtschaftslehre, 4. Aufl., Stuttgart 1957, S. 39. Vgl. hierzu auch: Derselbe, Einleitung „Carl Günther Ludovici und sein Hauptwerk, Die Akademie der Kaufleute“, in: Quellen und Studien zur Geschichte der Betriebswirtschaftslehre, Bd. IV, Stuttgart 1932.Google Scholar
  32. 32.
    Ludovici, C. G., Eröffnete Akademie der Kaufleute…, Bd. 5, Leipzig 1756, S.II.Google Scholar
  33. 33.
    Leuchs, J.M., System des Handels, 1. Aufl., Nürnberg 1804, Neudruck als Bd. V der „Quellen und Studien zur Geschichte der Betriebswirtschaftslehre“, hrsg. V. R. Seyffert, Stuttgart 1933.Google Scholar
  34. 34.
    Ebenda, S. 4.Google Scholar
  35. 35.
    Ebenda, S. 38.Google Scholar
  36. 36.
    Vgl. Friedlein, C., Lernbuch und Repetitorium der Geschichte der Philosophie, 1958, S. 174 ff.Google Scholar
  37. 37.
    Seyffert, R., Einleitung zu „Johann Michael Leuchs als Handelswissenschaftler“ in: Quellen und Studien zur Geschichte der Betriebswirtschaftslehre, Bd. V, Stuttgart 1933, S. XIGoogle Scholar
  38. 38.
    Johns, R., Kameralistik, in: Handwörterbuch der Betriebswirtschaft, 3. Aufl., Bd. II, Stuttgart 1958, Sp. 293 ff.Google Scholar
  39. 39.
    Löffelholz, J., Geschichte der Betriebswirtschaft…, 1935, S. 223.Google Scholar
  40. 40.
    Johns, R., Kameralistik, in: Handwörterbuch der Betriebswirtschaft, 3. Aufl., Bd. II, Stuttgart 1958, Sp. 2936.Google Scholar
  41. 41.
    von Wysocki, K., Kameraiistisches Rechnungswesen, Stuttgart 1965, S. 13 f.Google Scholar

Anmerkungen

  1. 1.
    Handelshochschulen. Denkschrift von Dr. Victor Böhmert. Dresden, Verlag von O. V. Böhmert, 1897.Google Scholar

Bibliography a) Introductory Reading

  1. Albach, Horst (1986): Allgemeine Betriebswirtschaftslehre. In: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 56: 578–613.Google Scholar
  2. Bellinger, Bernhard (1967): Geschichte der Betriebswirtschaftslehre. Stuttgart (Poe-schel).Google Scholar
  3. Löffelholz, Josef (1935): Geschichte der Betriebswirtschaft und der Betriebswirtschaftslehre. Stuttgart (Poeschel).Google Scholar
  4. Schneider, Dieter (1981): Geschichte betriebswirtschaftlicher Theorie. München/ Wien (Oldenbourg).Google Scholar
  5. Schönpflug, Fritz (1954): Betriebswirtschaftslehre. 2nd ed.: Das Methodenproblem in der Einzelwirtschaftslehre. Ed. by Seischab, H., Stuttgart (Poeschel).Google Scholar
  6. Seyffert, Rudolf (1963): Über Begriff, Aufgaben und Entwicklung der Betriebswirtschaftslehre. Stuttgart (Poeschel).Google Scholar

b) Further Reading

  1. Adams, Michael (1980): Ökonomische Analyse der Sicherungsrechte. Königstein i.Ts. (Athenäum).Google Scholar
  2. Albach, Horst (1962): Investition und Liquiditat. Wiesbaden (Gabler).Google Scholar
  3. Albach, Horst (1973): Das Gutenberg-Oligopol. In: Koch, H. (ed.): Zur Theorie des Absatzes. Wiesbaden (Gabler), 9–34.Google Scholar
  4. Albach, Horst (1974): Innerbetriebliche Lenkpreise als Instrument dezentraler Unternehmensführung. In: Zeitschrift fur betriebswirtschaftliche Forschung, 26: 216–242.Google Scholar
  5. Albach, Horst (1977): Capital Budgeting and Risk Management. In: Albach, H. Helmstädter, E. Henn, R. (eds.): Quantitative Wirtschaftsforschung. Tübingen (Mohr), 7–24.Google Scholar
  6. Albach, Horst (1980): Average and Best Practice Production Functions in German Industry. In: Journal of Industrial Economics, 15: 55–70.Google Scholar
  7. Albach, Horst (1983): Empirische Untersuchungen der Firmenentwicklung. In: Deutsche Forschungsgemeinschaft (ed.): Forschung in der Bundesrepublik Deutsch-land. Weinheim (VCH Verlagsgesellschaft), 221–234.Google Scholar
  8. Albach, Horst (1983): Investment Forecasts for German Industrial Corporations. In: Beckmann, M.J. et al. (eds.): Mathematische Systeme in der Ökonomie. Königstein i.Ts. (Athenäum), 27–40.Google Scholar
  9. Albach, Horst (1984): Investment in Inventories. In: Hauptmann, H. Krelle, W. Mosler, K.C. (eds.): Operations Research and Economic Theory. Berlin/Heidel-berg/New York (Springer), 3–13.Google Scholar
  10. Albach, Horst (1984): The Rate of Return in German Manufacturing Industry: Measurement and Policy Implications. In: Holland, D.M. (ed.): Measuring Profitability and Capital Costs. Lexington, Mass./Toronto D.C. (Heath), 273–311.Google Scholar
  11. Albach, Horst (1986): Innovatorischer und imitatorischer Wettbewerb in der Wirtschaftsordnung. In: Forschungsinstitut fur Wirtschaftsverfassung und Wettbewerb. V. Köln (ed.): Neuorientierung des Wettbewerbsschutzes. Köln et al. (Heymanns), 95–106.Google Scholar
  12. Albach, Horst Schüler, Wolfgang (1975): Zur Theorie des Investitionsbudgets bei Unsicherheit. In: Albach, H. Schüler, W.: Investitionstheorie. Köln (Kiepenheuer & Witsch), 396–410.Google Scholar
  13. Assfalg, Helmut (1976): Lagerhaltungsmodelle für mehrere Produkte. Meisenheim am Glan (Hain).Google Scholar
  14. Baatz, Erlfried (1985): Unternehmensstrategien auf stagnierenden Märkten. Diss. Bonn.Google Scholar
  15. Backhaus, Klaus (1979): Fertigungsprogrammplanung. Stuttgart (Poeschel).Google Scholar
  16. Bänsch, Axel (1985): Käuferverhalten. München/Wien (Oldenbourg).Google Scholar
  17. Ballwieser, Wolfgang (1978): Kassendisposition und Wertpapieranlage. Wiesbaden (Gabler).Google Scholar
  18. Beckmann, Martin J. (1978): Rank in Organizations. Berlin/Heidelberg/New York (Springer).Google Scholar
  19. Beste, Theodor (1933): Die optimale Betriebsgröße als betriebswirtschaftliches Problem. Leipzig (Gloeckner).Google Scholar
  20. Bleicher, Knut (1981): Organisation. Wiesbaden (Gabler).Google Scholar
  21. Böhm, Hans-H. (1960): Direct Costing und Programmplanung. München (Moderne Industrie).Google Scholar
  22. Bössmann, Eva (1981): Weshalb gibt es Unternehmungen? In: Zeitschrift für die gesamte Staatswissenschaft, 137: 667–674.Google Scholar
  23. Braun, Wolfram (1982): Ökonomie, Geschichte und Betriebswirtschaftslehre. Bern/ Stuttgart (Haupt).Google Scholar
  24. Brentano, Jujo (1912/1913): Privatwirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre. In: Bankarchiv, 12:1–6.Google Scholar
  25. Brockhoff, Klaus (1967): A Test for the Product Life Cycle. In: Econometrica, 35: S.265 472-484.Google Scholar
  26. Brockhoff, Klaus (1985): Die Produktinnovationsrate als Instrument der strategischen Unternehmensplanung. In: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 55:451–476.Google Scholar
  27. Bruse, Helmut (1980): Der Absatzbereich von Unternehmen. Diss. Bonn.Google Scholar
  28. Chamberlin, Edward Hastings (1933): The Theory of Monopolistic Competition. Cambridge, Mass. (Harvard University Press).Google Scholar
  29. Chandler, Alfred Dupont Jr. (1977): The Visible Hand. Cambridge, Mass./London (Harvard University Press).Google Scholar
  30. Coase, Ronald (1937): The Nature of the Firm. In: Econometrica, 4: 386–405.Google Scholar
  31. Dreyer, Arend (1915): Nutzweitanalyse als Entscheidungsmodell bei mehrfacher Zielsetzung. Diss. Hamburg.Google Scholar
  32. Fandel, Günter (1979): Optimale Entscheidung bei mehrfacher Zielsetzung. Berlin/ Heidelberg/New York (Springer).Google Scholar
  33. Fayol, Henri (1929): Allgemeine und industrielle Verwaltung. Berlin (Reinecke) [Administration industrielle et generale. 1916, Repr. Paris, o.V., 1966, dt.].Google Scholar
  34. Feichtinger, Gustav (ed.) (1982): Optimal Control Theory and Economic Analysis. Amsterdam (North-Holland).Google Scholar
  35. Fischer, Guido (1955): Partnerschaft im Betrieb. Heidelberg (Quelle & Meyer).Google Scholar
  36. Fischer, Karl Heinz (1984): Die Messung von totaler Faktorproduktivitat, Effizienz und technischem Fortschritt. Diss. Bonn.Google Scholar
  37. Frese, Erich (1987): Grundlagen der Organisation. 3rd ed., Wiesbaden (Gabler).Google Scholar
  38. Geisen, Bernd (1979): Das Finanzierungsverhalten deutscher Industrieaktiengesellschaften. Diss. Bonn.Google Scholar
  39. Grochla, Erwin (1972): Untemehmungsorganisation. Reinbek b. Hamburg (Rowohlt).Google Scholar
  40. Grochla, Erwin (1978): Einführung in die Organisationstheorie. Stuttgart (Poeschel).Google Scholar
  41. Grochla, Erwin (1982): Grundlagen der organisatorischen Gestaltung. Stuttgart (Poeschel).Google Scholar
  42. Großmann, Heinrich (1950): Aus der Entwicklungsgeschichte der Handels-Hochschule Leipzig (1898-1948). In: Zeitschrift für handelswissenschaftliche Forschung, 2: 30–39.Google Scholar
  43. Grün, Oskar (1973): Das Lernverhalten in EntScheidungsprozessen der Unternehmung. Tübingen (Mohr).Google Scholar
  44. Gutenberg, Erich (1929): Die Unternehmung als Gegenstand betriebswirtschaftlicher Theorie. Berlin/Wien (Springer).Google Scholar
  45. Gutenberg, Erich (1951): Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre. Vol. 1: Die Produktion. Berlin/Göttingen/Heidelberg (Springer).Google Scholar
  46. Gutenberg, Erich (1955): Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre. Vol. 2: Der Absatz. Berlin/Heidelberg (Springer).Google Scholar
  47. Gutenberg, Erich (1959): Untersuchungenüber die Investitionsentscheidungen deutscher industrieller Unternehmen. Köln/Opladen (Westdeutscher Verlag).Google Scholar
  48. Gutenberg, Erich (1969): Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre. Vol. 3: Die Finanzen. Berlin/Heidelberg/New York (Springer).Google Scholar
  49. Haegert, Lutz (1971): Der Einfluß der Steuern auf das optimale Investitions-und Finanzierungsprogramm. Wiesbaden (Gabler).Google Scholar
  50. Hasenack, Wilhelm (1925): Betriebskalkulation im Bankgewerbe. Berlin (Springer).Google Scholar
  51. Hasenack, Wilhelm (1941): Die Handelshochschule Leipzig. Dresden (Limpert).Google Scholar
  52. Hasenack, Wilhelm (1958): Wilhelm Rieger, Der Schöpfer einer geschlossenen Privatwirtschaftslehre. In: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, 10: 129–142.Google Scholar
  53. Hauschildt, Jürgen (1977): Entscheidungsziele. Tübingen (Mohr).Google Scholar
  54. Heinen, Edmund (1962): Die Zielfunktion der Unternehmung. In: Koch, H. (ed.): Zur S.266 Theorie der Unternehmung. Wiesbaden (Gabler), 9–71.Google Scholar
  55. Heinen, Edmund (1966): Das Zielsystem der Unternehmung. Wiesbaden (Gabler).Google Scholar
  56. Heinen, Edmund (1972): Industriebetriebslehre. Wiesbaden (Gabler).Google Scholar
  57. Held, Thomas (1985): Kurzfristige Preispolitik bei kapitalintensiver Produktion und unterausgelasteten Kapazitaten. Diss. Bonn.Google Scholar
  58. Hellauer, Josef (1910): System der Welthandelslehre. Berlin (Puttkammer & Mühlbrecht).Google Scholar
  59. Hennig, Karl Wilhelm (1934): Einfüihrung in die betriebswirtschaftliche Organisa-tionslehre. Wiesbaden (Gabler).Google Scholar
  60. Henzel, Friedrich (1932): Die Funktionsteilung in der Unternehmung (Analyse als Mittel betriebswirtschaftlicher Erkenntnis). In: Zeitschrift fur Betriebswirtschaft, 9: 193–209.Google Scholar
  61. Henzel, Friedrich (1933): Marktpreis und Budgetierung. Berlin/Wien (Springer).Google Scholar
  62. Hilke, Wolfgang (1978): Zielorientierte Produktions-und Programmplanung. Neuwied (Luchterhand).Google Scholar
  63. Hollander, Rolf (1981): Zur Losgrößenplanung bei mehrstufigen Produktionsprozessen. Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht).Google Scholar
  64. Holzberg, Bernd (1978): Das Lagerverhalten industrieller Unternehmen. Diss. Bonn.Google Scholar
  65. Jacob, Herbert (1971): Investitionsplanung und Investitionsentscheidung. Wiesbaden (Gabler).Google Scholar
  66. Jensen, Michael C. Meckling, William H. (1976): Theory of the Firm. In: Journal of Financial Economics, 3: 305–360.CrossRefGoogle Scholar
  67. Kilger, Wolfgang (1962): Die quantitative Ableitung polypolistischer Preisabsatzfunktionen aus den Heterogenitätsbedingungen atomistischer Märkte. In: Koch, H. (ed.): Zur Theorie der Unternehmung. Wiesbaden (Gabler), 269–309.Google Scholar
  68. Kirsch, Werner (1971): EntScheidungsprozesse. Vol. 3: EntScheidungsprozesse in Organisationen. Wiesbaden (Gabler).Google Scholar
  69. Kistner, Klaus Peter (1981): Produktions-und Kostentheorie. WürzburgAVien (Physica).Google Scholar
  70. Kistner, Klaus Peter Luhmer, Alfred (1977): Die Dualitat von Produktionsplanung und Kostenverrechnung bei komplexen Produktionsstrukturen. In: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 47: 767–786.Google Scholar
  71. Koopmans, Tjalling C. (ed.) (1951): Activity Analysis of Production and Allocation. New York (Wiley).Google Scholar
  72. Kosiol, Erich (1962): Organisation der Unternehmung. Wiesbaden (Gabler).Google Scholar
  73. Krelle, Wilhelm (1974): Erfahrungen mit einem ökonometrischen Prognosemodell fur die Bundesrepublik Deutschland. Meisenheim am Glan (Hain).Google Scholar
  74. Krelle, Wilhelm (1978): Investitionsfunktionen. In: Albers, W. et al. (eds.): Handwörterbuch der Wirtschaftswissenschaft. Vol. 4, Stuttgart et al. (Fischer et al.), 275–293.Google Scholar
  75. Kroeber-Riel, Werner (ed.) (1972): Marketingtheorie. Köln/Berlin (Bund).Google Scholar
  76. Kroeber-Riel, Werner (1980): Konsumentenverhalten. 2nd ed., München (Vahlen).Google Scholar
  77. Kroeber-Riel, Werner Meyer-Hentschel, Gundorf (1982): Steuerung des Konsumentenverhaltens. WürzburgAVien (Physica).Google Scholar
  78. Küpper, Hans (1981): Ablauforganisation. Stuttgart (UTB).Google Scholar
  79. Laux, Herbert (1971): Flexible Investitionsplanung. Opladen (Westdeutscher Verlag).Google Scholar
  80. Le Coutre, Walter (1922): Grundzüge der Bilanzkunde. Leipzig (Gloeckner).Google Scholar
  81. Le Coutre, Walter (1957): Totale Bilanz. In: Bott, K. (ed.): Lexikon des kaufmännischen Rechnungswesens. Stuttgart (Poeschel), 2555–2603.Google Scholar
  82. Ludwig, Thomas (1978): Optimale Expansionspfade der Unternehmung. Wiesbaden S.267 (Gabler).Google Scholar
  83. Lüder, Klaus (1982): Betriebswirtschaftslehre und öffentliche Verwaltung. In: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 52: 538–554.Google Scholar
  84. Luhmer, Alfred (1978): Eine theoretische Begründung der Albach-Brockhoff-Formel für den Produkt-Lebens-Zyklus. In: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 48: 666–671.Google Scholar
  85. von Maltzan, Bernd (1978): Average-Produktionsfunktionen und Effizienzmessung über Frontier Production Functions. Diss. Bonn.Google Scholar
  86. March, James G. Simon, Herbert A. (1958): Organizations. New York/London (Wiley).Google Scholar
  87. Meffert, Heribert (1977): Marketing. Wiesbaden (Gabler).Google Scholar
  88. Mellerowicz, Konrad (1929): Allgemeine Betriebswirtschaftslehre der Unternehmung. Berlin/Leipzig (de Gruyter).Google Scholar
  89. Mellerowicz, Konrad (1957): Betriebswirtschaftslehre der Industrie. Freiburg i. Br. (Haufe).Google Scholar
  90. Mensch, Gerhard (1968): Ablaufplanung. Köln/Opladen (Westdeutscher Verlag).Google Scholar
  91. Modigliani, Franco Miller, Merton H. (1958): The Cost of Capital. In: American Economic Review, 3: 655–669.Google Scholar
  92. Möller, Hans (1941): Kalkulation, Absatzpolitik und Preisbildung. Wien (Springer).Google Scholar
  93. Müller, Günter (1972): Simultane Lagerdisposition und Fertigungsablaufplanung bei mehrstufiger Mehrproduktfertigung. Berlin (Duncker & Humblot).Google Scholar
  94. Müller-Hagedom, Lothar (1984): Handelsmarketing. Stuttgart et al. (Kohlhammer).Google Scholar
  95. Neumann, Manfred (ed.) (1983): Ansprüche, Eigentums-und Verfügungsrechte. Schriften des Vereins für Socialpolitik, vol. 140, N. F., Berlin (Duncker & Humblot)Google Scholar
  96. Nicklisch, Heinrich (1903): Handelsbilanz und Wirtschaftsbilanz. Diss. Tübingen.Google Scholar
  97. Nicklisch, Heinrich (1920): Der Weg aufwärts! Organisation. Stuttgart (Poeschel).Google Scholar
  98. Nicklisch, Heinrich (1922): Wirtschaftliche Betriebslehre. 6th ed., Stuttgart (Poeschel).Google Scholar
  99. Nicklisch, Heinrich (1932): Die Betriebswirtschaft. Stuttgart (Poeschel) [7th ed. of Allgemeine kaufmännische Betriebslehre als Privatwirtschaftslehre des Handels und der Industrie. Stuttgart (Poeschel) 1912].Google Scholar
  100. Nicklisch, Heinrich (1938): Betriebsgemeinschaft. In: Nicklisch, H. (ed.): Handwörterbuch der Betriebswirtschaft. 2nd ed., Stuttgart (Poeschel), 774–778.Google Scholar
  101. Nicklisch, Heinrich (1938): Ertragsverteilungsprozeß. In: Nicklisch, H. (ed.): Handwörterbuch der Betriebswirtschaft. 2nd ed., Stuttgart (Poeschel), 1611–1617.Google Scholar
  102. Nieschlag, Robert Dichtl, Erwin Hörschgen, Hans (1971): Marketing. Berlin (Duncker & Humblot) [4th rev. ed. of Einführung in die Lehre von der Absatzwirtschaft. Berlin (Duncker & Humblot) 1968].Google Scholar
  103. Nordsieck, Fritz (1932): Die schaubildliche Erfassung und Untersuchung der Betriebsorganisation. Stuttgart (Poeschel).Google Scholar
  104. Nordsieck, Fritz (1955): Rationalisierung der Betriebsorganisation. Stuttgart (Poeschel) [2nd rev. ed. of Grundlagen der Organisationslehre. Stuttgart (Poeschel) 1934].Google Scholar
  105. Paulig, Rudolf 1984): Kostenorientierte Reihenfolgeplanung in der Werkstattferti-gung. Bern (Haupt).Google Scholar
  106. Picot, Arnold (1982): Transaktionskostenansatz in der Organisationstheorie. In: Die Betriebswirtschaft, 42: 267–284.Google Scholar
  107. Pressmar, Dieler B. (1968): Die Kosten-Leistungsfunktion industrieller Produktionsanlagen. Diss. Hamburg.Google Scholar
  108. Projektgruppe. W.S. (1974): Grundelemente einer arbeitsorientierten Einzelwirtschaftslehre. Köln (Bund).Google Scholar
  109. Ramser, Hans Jürgen (1979): Eigenerstellung oder Fremdbezug von Leistungen. In: S.268 Kern, W. (ed.): Handwörterbuch der Produktionswirtschaft. Stuttgart (Poeschel), 435–450.Google Scholar
  110. Raydt, Hermann (1898): Die Handelshochschule zu Leipzig. Leipzig (Gloeckner).Google Scholar
  111. Rehwinkel, Gerd (1978): Erfolgsorientierte Reihenfolgeplanung. Wiesbaden (Gabler).Google Scholar
  112. Reiß, Winfried Mühlbradt, Frank W. (1979): Eine empirische Überprüfung der Validität des “market” und des “capital-asset-pricing” Modells für den deutschen Aktienmarkt. In: Zeitschrift für die gesamte Staatswissenschaft, 135: 41–68.Google Scholar
  113. Robinson, Joan (1948): The Economics of Imperfect Competition. London (Mac-Millan).Google Scholar
  114. Rogers, Everett M. (1969): Diffusion of Innovations. New York/London (Free Press).Google Scholar
  115. Rudolph, Bernd (1979): Kapitalkosten bei unsicheren Erwartungen. Berlin/ Heidelberg/New York (Springer).Google Scholar
  116. Säbel, Hermann (1973): Zur Preispolitik bei neuen Produkten. In: Koch, H. (ed.): Zur Theorie des Absatzes. Wiesbaden (Gabler), 415–446.Google Scholar
  117. Schäfer, Erich (1928): Grundlagen der Marktbeobachtung. Nürnberg (Krische).Google Scholar
  118. Schäfer, Erich (1966): Grundlagen der Marktforschung und Marktbeobachtung. 4th ed., Köln/Opladen (Westdeutscher Verlag).Google Scholar
  119. Schär, Johann Friedrich (1911): Allgemeine Handelsbetriebslehre. Leipzig (Gloeckner).Google Scholar
  120. Schanz, Günther (1977): Grundlagen der verhaltenstheoretischen Betriebswirtschaftslehre. Tübingen (Mohr).Google Scholar
  121. Schanz, Günther (ed.) (1984): Betriebswirtschaftslehre und Nationalökonomie. Wiesbaden (Gabler).Google Scholar
  122. Scheer, August-W. (1969): Die individuelle Investitionsentscheidung. Wiesbaden (Gabler).Google Scholar
  123. Schieiter, Manfred (1985): Steuersystem und Unternehmenspolitik. Köln (Deubner).Google Scholar
  124. Schmalen, Helmut (1977): Ein Diffusionsmodell zur Planung des Marketing-Mix bei der Einführung langlebiger Konsumgüter auf einem Konkurrenzmarkt. In: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 47: 697–714.Google Scholar
  125. Schmalen, Helmut (1978): Marketing-Mix Entscheidungen im dynamischen Oligo-pol. In: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 48:1037–1060.Google Scholar
  126. Schmalenbach, Eugen (1919): Selbstkostenrechnung. In: Zeitschrift für handelswis-sentschaftliche Forschung, 13: 257–299, 321-356.Google Scholar
  127. Schmalenbach, Eugen (1925): Grundlagen der Selbstkostenrechnung und Preispolitik. 2nd ed., Leipzig (Gloeckner).Google Scholar
  128. Schmalenbach. Eugen (1928): Buchführung und Kalkulation im Fabrikgeschäft. Leipzig (Gloeckner) [Unveränderter Nachdruck aus der Deutschen Metallindustriezeitung, vol. 15, 1899].Google Scholar
  129. Schmalenbach, Eugen (1934): Selbstkostenrechnung und Preispolitik. 6th ed., Leipzig (Gloeckner).Google Scholar
  130. Schmalenbach, Eugen (1947): Pretiale Wirtschaftslenkung. Bremen-Horn (Dorn).Google Scholar
  131. Schmidt, Fritz (1927): Die Industriekonjunktur, ein Rechenfehler! Berlin (Spaeth & Linde).Google Scholar
  132. Schmidt, Reinhard H. (1976): Empirische Kapitalmarktforschung und Anlageentscheidung. In: Zeitschrift für die gesamte Staatswissenschaft, 132: 649–678.Google Scholar
  133. Schneider, Dieter (1984): Managementfehler durch mangelndes Geschichtsbewußt-sein in der Betriebswirtschaftslehre. In: Zeitschrift für Untemehmensgeschichte, 29: 114–130.Google Scholar
  134. Schneider, Dieter (1985): Die Unhaltbarkeit des Transaktionskostenansatzes für die “Markt oder Untemehmung”-Diskussion. In: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 55: 1237–1254.Google Scholar
  135. Scholz, Karl H. (1979): Multi-Produkt-Lagerhaltung mit Regelmodellen. Königstein i.Ts. (Athenäum).Google Scholar
  136. Schüller, Alfred (ed.) (1983): Property Rights und ökonomische Theorie. München S.269 (Vahlen).Google Scholar
  137. Schumpeter, Josef A. (1912): Die Theorie der wirtschaftlichen Entwicklung. Leipzig (Duncker & Humblot).Google Scholar
  138. Seelbach, Horst (1975): Ablaufplanung. Würzburg (Physica).Google Scholar
  139. Seyffert, Rudolf (1951): Wirtschaftslehre des Handels. Köln/Opladen (Westdeutscher Verlag).Google Scholar
  140. Simon, Herbert A. (1957): Administrative Behavior. 2nd ed., New York (Mac-Millan).Google Scholar
  141. Simon, Hermann (1978): Dynamics of Price Elasticity and the Product Life Cycle — An Empirical Study. Cambridge, Mass. (MIT-Working-paper, 35–78).Google Scholar
  142. Simon, Hermann (1982): Preismanagement. Wiesbaden (Gabler).Google Scholar
  143. Sommerfeld, Heinrich (1923): Die Technik des börsenmäßigen Termingeschäfts. Berlin (Spaeth & Linde).Google Scholar
  144. Sommerfeld, Heinrich (1927): Die betriebswirtschaftliche Theorie des Bezugsrechts. Stuttgart (Poeschel).Google Scholar
  145. Sommerfeld, Heinrich (1931): Börsenverkehr und Börsengeschäft. Berlin (Spaeth & Linde).Google Scholar
  146. Stackeiberg, Heinrich (1934): Marktformen und Gleichgewicht. Wien/Berlin (Springer).Google Scholar
  147. Stepan, Adolf (1977): Die Anwendung der Kontrolltheorie auf betriebswirtschaftliche Problemstellungen. Meisenheim am Glan (Hain).Google Scholar
  148. Stepan, Adolf (1981): Produktionsfaktor Maschine. Wien (Physica).Google Scholar
  149. Stöppler, Siegmar (1975): Dynamische Produktionstheorie. Opladen (Westdeutscher Verlag).Google Scholar
  150. Sweezy, Paul M. (1939): Demand under Conditions of Oligopoly. In: Journal of Political Economy, 47: 568–573.CrossRefGoogle Scholar
  151. Swoboda, Peter (1971): Investition und Finanzierung. Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht).Google Scholar
  152. Taylor, Frederick Winslow (1911): The Principles of Scientific Management. New York (Harper).Google Scholar
  153. Tobin, James (1965): The Theory of Portfolio Selection. In: Hahn, F.H. Brechling, F.P.R. (eds.): The Theory of Interestrates. London/New York (Free Press), 3–51.Google Scholar
  154. Ulrich, Hans (1968): Die Unternehmung als produktives soziales System. Bern/ Stuttgart (Haupt).Google Scholar
  155. Vierkandt, Alfred (1928): Gesellschaftslehre. 2nd rev. ed., Stuttgart (Poeschel).Google Scholar
  156. Vierkandt, Alfred (1931): Gruppe. In: Vierkandt, A. (ed.): Handwörterbuch der Soziologie. Stuttgart (Poeschel), 239–253.Google Scholar
  157. Walb, Ernst (1914/1915): Die Weiterbildung der Betriebslehre der Banken. In: Zeitschrift für handelswissenschaftliche Forschung, 9: 179–186.Google Scholar
  158. Wanik, Bernd (1981): Die Lohnentwicklung deutscher Industrieaktiengesellschaften. Diss. Bonn.Google Scholar
  159. Werhahn, Michael (1978): Kapazität und Arbeitsplätze. Diss. Bonn.Google Scholar
  160. Wied-Nebbeling, Susanne (1983): Zur Preis-Absatzfunktion beim Oligopol auf dem unvollkommenen Markt. In: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, 198: 123–144.Google Scholar
  161. Wilhelm, Jochen E.M. (1980): Kapitalmarkttheorie und Finanzentscheidung der Unternehmung. Habil. Bonn.Google Scholar
  162. Williamson, Oliver E. (1975): Markets and Hierarchies. New York/London (Free Press).Google Scholar
  163. Williamson, Oliver E. (1979): Transaction-Cost Economics. In: The Journal of Law and Economics, 22: 233–261.CrossRefGoogle Scholar
  164. Williamson, Oliver E. Ouchi, William G. (1981): The Markets and Hierarchies Program of Research. In: Joyce, W. van der Ven, A. (eds.): Perspectives on Organization Design and Behavior. New York (The Free Press), 347–370.Google Scholar
  165. Windsperger, Josef (1983): Transaktionskosten in der Theorie der Firma. In: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 53: 889–903.Google Scholar
  166. Witte, Eberhard (1973): Organisation für Innovationsentscheidungen. Göttingen (Schwartz).S.270Google Scholar
  167. Wittmann, Waldemar (1963): Entwicklungsweg und Gegenwartsauftrag der Betriebswirtschaftslehre. In: Zeitschrift für handelswissenschaftliche Forschung, 48: 1–12.Google Scholar
  168. Ziegler, Lothar J. (1980): Betriebswirtschaftslehre und wissenschaftliche Revolution. Stuttgart (Poeschel).Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Klaus Brockhoff

There are no affiliations available

Personalised recommendations