Advertisement

ABB Asea Brown Boveri AG — Ein multi-domestic Konzern

  • Bernd H. Müller-Berghoff

Zusammenfassung

ABB Asea Brown Boveri AG ist ein weltweit verzweigtes Unternehmen lokal verankerter Geschäftseinheiten der Elektro-, Verkehrs- und Umwelttechnik. Der Konzern ist auf allen Kontinenten und wichtigen Märkten finanziell, operational und personell verankert, ohne Dominanz eines Landes. Das zeigt vor allem die Verteilung der Geschäftstätigkeit auf die verschiedenen Länder (vgl. Abbildung 1). Umsatz und Auftragseingang von ABB liegen bei ca. 30 Mrd. US $, der Reingewinn nach Steuern im gleichen Jahr bei rund 610 Mio. US $. Die Mitarbeiterzahl liegt bei ca. 210.000. Der Gesamtkonzern gliedert sich in
  • die Konzernobergesellschaft mit Sitz in der Schweiz,

  • 7 produktbezogene Business Segments mit insgesamt mehr als 50 Business Areas und einem Management in verschiedenen Ländern sowie

  • rund 1.100 lokale, rechtlich selbständige Unternehmen in den verschiedenen Ländern unter dem Dach eines jeweiligen Landeskonzerns.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Hinweise

  1. 1.
    Taylor, W: The Logic of Global Business: An Interview with ABB’s Percy Barnevik, in: HBR, Vol. 70, 2/1991, S.92.Google Scholar
  2. 2.
    Taylor, W.: The Logic of Global Business: An Interview with ABB’s Percy Barnevik, in: HBR, Vol. 70, 2/1991, S.95.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1993

Authors and Affiliations

  • Bernd H. Müller-Berghoff

There are no affiliations available

Personalised recommendations