Advertisement

Operative Holding

  • Klaus Theopold

Zusammenfassung

Kennzeichnendes Merkmal der operativen Holding ist die Eigenproduktion und/oderdienstleistung der Konzernobergesellschaft und ihr eigenunternehmerisches Auftreten am Markt. Die konzernleitende Einheit nimmt alle Funktionen und Entscheidungen einer Einheitsunternehmung wahr und ist zusätzlich für die Konzernleitungsfunktion verantwortlich. Dieses Merkmal kennzeichnet auch den betriebswirtschaftlichen Begriff Stammhauskonzern. Beide Begriffe — operative Holding und „Stammhauskonzern“ — bezeichnen den gleichen Sachverhalt und werden daher auch synonym verwendet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Arbeitskreis Krähe der Schmalenvach-Gesellschaft: Konzernorganisation, 2. Aufl., bearbeitet v. F. W. Hardach, Köln und Opladen 1964.Google Scholar
  2. Baden, K. u. A.: Europäer des Jahres, in: MM, 22. Jg., 12/1992, S. 103–160.Google Scholar
  3. Bea, F. X.: Diversifikation durch Kooperation, in: DB, 41. Jg., 50/1988, S. 2521–2526.Google Scholar
  4. Bleicher, K.: Gedanken zur Konzernorganisation bei fortschreitender Diversifizierung, 1. Teil, in: zfo, 48. Jg., 5/1979, S. 243–251.Google Scholar
  5. Bleicher, K.: Probleme und Entwicklungstendenzen der Organisationspolitik industrieller Großunternehmungen, in: Führungsprobleme industrieller Unternehmungen, Festschrift für Friedrich Thomee zum 60. Geburtstag, hrsg. v. D. Hahn, Berlin u. a. 1980, S. 76-108.Google Scholar
  6. Bleicher, K.: Unternehmungskultur und strategische Unternehmungsführung, in: Strategische Unternehmungsplanung, Stand und Entwicklungstendenzen, 4., veränd. u. erw. Aufl., hrsg. v. D. Hahn u. a., Heidelberg u. a. 1986, S. 757-797.Google Scholar
  7. Bleicher, K.: Das Konzept Integriertes Management, Frankfurt u. a. 1991.Google Scholar
  8. Bleicher, K.: Holdings schützen vor Verkalkung, in: HM, 14. Jg., 3/1992, S. 69–77.Google Scholar
  9. Bleicher, K.: Konzernorganisation, in: HWO, 3., völlig neu gestaltete Aufl., hrsg. v. E. Frese u. a., Stuttgart 1992, Sp. 1152-1164.Google Scholar
  10. Braun, W.: Konzernorganisation: Steuerung und Kontrolle, Arbeitspapier Nr. 111 des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft der Bergischen Universität-Gesamthochschule Wuppertal, Wuppertal 1987.Google Scholar
  11. Bühner, R., Spindler, H.-J.: Synergieerwartungen bei Unternehmenszusammenschlüssen, in: DB, 39. Jg., 12/1986, S. 601–606.Google Scholar
  12. Bühner, R.: Management-Holding, in: DBW, 47. Jg. 2/1987, S. 40–49.Google Scholar
  13. Bühner, R.: Strategie und Organisation, Neuere Entwicklungen, in: zfo, 58. Jg., 4/1989, S. 224–232.Google Scholar
  14. Bühner, R.: Gestaltungsmöglichkeiten und rechtliche Aspekte einer Management-Holding, Rahmenbedingungen bei der Einführung und Instrumente zur Gestaltung einer marktgerechten Organisation, in: zfo, 59. Jg., 5/1990, S. 299–308.Google Scholar
  15. Coenenberg, A. G., Baum, H.-G.: Strategisches Controlling, Grundfragen der strategischen Planung und Kontrolle, Stuttgart 1987.Google Scholar
  16. Dengelmann, A. (Hrsg.): Organisationsleiter-Handbuch, München 1968.Google Scholar
  17. Dill, P., Hügler, G.: Unternehmungskultur und Führung betriebswirtschaftlicher Organisationen — Ansatzpunkte für kulturbewußtes Management, in: Heinen, E.: Unternehmenskultur, Perspektiven für Wissenschaft und Praxis, München u. a. 1987, S. 141-210.Google Scholar
  18. Everling, W.: Die Stabsstelle Beteiligungsverwaltung in großen Unternehmungen, in: zfo, 48. Jg., 8/1979, S. 435–440.Google Scholar
  19. Everling, W.: Konzernführung durch eine Holdinggesellschaft, in: DB, 34. Jg., 51-52/1981, S. 2549–2554.Google Scholar
  20. Frese, E. u. A. (Hrsg.): HWO, 3., völlig neu gestaltete Aufl., Stuttgart 1992.Google Scholar
  21. Gerpott, T. J.: Perspektiven des Personalmanagements in der deutschen Automobilindustrie — Explorative Befunde, in: DB, 50. Jg., 5/1990, S. 611–623.Google Scholar
  22. Gerpott, T. J.: Strategieadäquates Personal-Management bei der Integration von internationalen Akquisitionen, in: BFuP, 42. Jg., 5/1990, S. 414–432.Google Scholar
  23. Gomez, P., Ganz, M.: Diversifikation mit Konzept — den Unternehmenswert steigern, in: HM, 14. Jg., 1/1992, S. 44–54.Google Scholar
  24. Grochla, E. (Hrsg.): Organisationstheorie, 1. Teilband, Stuttgart 1975.Google Scholar
  25. Hahn, D.: Konzepte und Beispiele zur Organisation des Controlling in der Industrie, in: zfo, 48. Jg., 1/1979, S. 4–24.Google Scholar
  26. Hahn, D. (Hrsg.): Führungsprobleme industrieller Unternehmungen, Festschrift für Friedrich Thomee zum 60. Geburtstag, Berlin u. a. 1980.Google Scholar
  27. Hahn, D. (Hrsg.): Strategiesche Unternehmungsplanung, Stand und Entwicklungstendenzen, 4., veränd. u. erw. Aufl., Heidelberg u. a. 1986.Google Scholar
  28. Hahn, D.: Führung und Führungsorganisation, Gestaltungsmöglichkeiten bei veränderten Rahmenbedingungen in der heutigen Industriegesellschaft, in: zfbf, 40. Jg., 2/1988, S. 112–137.Google Scholar
  29. Hahn, D.: Strategische Führung und Controlling unter besonderer Berücksichtigung internationaler Aspekte, in: Controlling, 2. Jg., 4/1990, S. 176–185.Google Scholar
  30. Härle, M.: Soziokultureller Wandel und Unternehmungsführung — Wege und Ansätze zu kulturbewußter Unternehmungsführung, München 1992.Google Scholar
  31. Hätscher, A.: Unternehmensentwicklung durch strategische Partnerschaften, Diss., Augsburg 1991.Google Scholar
  32. Heinen, E.: Unternehmenskultur, Perspektiven für Wissenschaft und Praxis, München u. a. 1987.Google Scholar
  33. Henzler, H.: Vision und Führung, in: Handbuch Strategische Führung, hrsg. v. H. Henzler, Wiesbaden 1988, S. 17-33.Google Scholar
  34. Henzler, H. (Hrsg.): Handbuch Strategische Führung, Wiesbaden 1988.Google Scholar
  35. Henzler, H.: Von der strategischen Planung zur strategischen Führung: Versuch einer Positionsbestimmung, in: ZfB, 58. Jg., 12/1988, S. 1286–1307.Google Scholar
  36. Hertz-Eichenrode, A.: Die Aufbauorganisation des Konzerns, in: Handbuch des Konzernmanagements, München 1972, S. 243-342.Google Scholar
  37. Hertz-Eichenrode, A.: Konzernorganisation, in: Management-Enzyklopädie, Ergänzungsband, München 1973, S. 455-479.Google Scholar
  38. Hoffmann, F.: Anmerkungen zum Beitrag von R. Bühner: „Management-Holding“, in: DBW, 47. Jg., 2/1987, S. 232–234.Google Scholar
  39. Hoffmann, F.: So wird Diversifikation zum Erfolg, Ergebnisse einer empirischen Untersuchung in der Bundesrepublik, in: HM, 11. Jg., 4/1989, S. 52–58.Google Scholar
  40. Hoffmann, F.: Unternehmungs-Bewertungs-System (UBS), Ein anwendungsorientiertes Konzept, in: zfo, 59. Jg., 5/1990, S. 315–322.Google Scholar
  41. Hoffmann, F.: Konzernorganisationsformen, in: WiSt, 24. Jg., 11/1992, S. 552–556.Google Scholar
  42. Hoffmann-Becking, M.: Vorstands-Doppelmandate im Konzern, in: Zeitschrift für das gesamte Handels-und Wirtschaftsrecht, 150/1986, S. 570–584.Google Scholar
  43. Holtmann, M.: Personelle Verflechtungen auf Konzernführungsebene, Wiesbaden 1989.Google Scholar
  44. Horváth, P.: Controlling, 4., Überarb. Aufl., München 1991.Google Scholar
  45. Hungenberg, H.: Controlling in der Industrie, Stützpfeiler für die erfolgreiche Unternehmensentwicklung oder Ausdruck einer Mißtrauensorganisation, in: CONTROLLING, 4. Jg., 5/1992, S. 286–288.Google Scholar
  46. Jacob, H. (Hrsg.): Schriften zur Unternehmensführung, Band 27, Wiesbaden 1980.Google Scholar
  47. Kaiser, H. D.: Konzernpersonalwesen, in: Personal, 31. Jg., 5/1979, S. 178.Google Scholar
  48. Keller, T.: Unternehmensführung mit Holdingkonzepten, Köln 1990.Google Scholar
  49. Khandwalla, P. N.: Unsicherheit und die optimale Gestaltung von Organisationen, in: Organisationstheorie, 1. Teilband, hrsg. v. E. Grochla, Stuttgart 1975, S. 140–156.Google Scholar
  50. Kiser, B.: Gründungsmanagement, Die Gründung von Tochtergesellschaften aus unternehmungspolitischer Sicht, Bern u. a. 1985.Google Scholar
  51. Klemm, M.: Die Nutzung synergetischer Potentiale als Ziel strategischen Managements unter besonderer Berücksichtigung von Konzernen, Köln 1990.Google Scholar
  52. Kuhn, K.: Führungstrukturen von Großunternehmen, in: ZfB, 57. Jg., 5-6/1987, S. 457–464.Google Scholar
  53. Liessmann, K.: Bestimmungsfaktoren und Varianten der Controller-Organisation, in: Handbuch Controlling, hrsg. v. E. Mayer u. a., Stuttgart 1990, S. 512-533.Google Scholar
  54. Mayer, E. (Hrsg.): Handbuch Controlling, Stuttgart 1990.Google Scholar
  55. Müller, K., Pfeiffer, G.: Verflechtungsstrukturen in Konzernen, in: ZfB, 55. Jg., 1/1985, S. 49–58.Google Scholar
  56. Poensgen, O. H.: Geschäftsbereichsorganisation, Opladen 1973.Google Scholar
  57. Porter, M. E.: Diversifikation — Konzerne ohne Konzept, in: HM, 9. Jg., 4/1987, S. 30–49.Google Scholar
  58. Porter, M. E.: Wettbewerbsvorteile: Spitzenleistungen erreichen und behaupten, Sonderausgabe, Frankfurt u. a. 1989.Google Scholar
  59. Probst, G. J. B. u. A. (Hrsg.): Integriertes Management, Bausteine des systemorientierten Manangements, Bern u. a. 1985.Google Scholar
  60. Roberts, E. B., Berry, C. A.: Entering New Businesses: Selecting Strategies for Success, in: SMR, Spring 1985, S. 3-17.Google Scholar
  61. Roever, M.: Weg mit dem Wasserkopf, in: MM, 22. Jg., 1/1992, S. 127–135.Google Scholar
  62. Rühli, E.: Zeitgemäße Konzernführung und-gestaltung. Anforderungen aus der Trilogie Strategie-Struktur-Kultur, in: zfo, 56. Jg., 5/1987, S. 310–314.Google Scholar
  63. Rühli, E.: Visionen, in: Die Unternehmung, 44. Jg., 2/1990, S. 112–119.Google Scholar
  64. Rupps, O. C.: Strategieverdichtung im Konzern, in: ZfB, 60. Jg., 10/1990, S. 1091–1104.Google Scholar
  65. Scheffler, E.: Controlling auf Konzernebene, in: Schriften zur Unternehmensführung, Band 27, hrsg. v. H. Jacob Wiesbaden 1980, S. 19–37.Google Scholar
  66. Scheffler, E.: Konzernleitung aus betriebswirtschaftlicher Sicht, in: DB, 38. Jg., 39/1985, S. 2005–2011.Google Scholar
  67. Scheffler, E.: Controlling im Konzern unter Beachtung der rechtlichen Regeln für die Eigenständigkeit der konzernabhängigen juristischen Personen, in: Die Aktiengesellschaft, 36. Jg., 8/1991, S. 256–261.Google Scholar
  68. Scheffler, E.: Konzernmanagement, Betriebswirtschaftliche und rechtliche Grundlagen der Konzernführungspraxis, München 1992.Google Scholar
  69. Scholz, C.: Personalmanagement — informationsorientierte und verhaltensorientierte Grundlagen, München 1989.Google Scholar
  70. Schulte, C.: Die Holding als Instrument zur strategischen und strukturellen Neuausrichtung von Konzernen, in: Holdingstrategien, Erfolgspotentiale realisieren durch Beherrschung von Größe und Komplexität, hrsg. v. C. Schulte, Wiesbaden 1992, S. 17-58.Google Scholar
  71. Schulte, C. (Hrsg.): Holdingstrategien, Erfolgspotentiale realisieren durch Beherrschung von Größe und Komplexität, Wiesbaden 1992.Google Scholar
  72. Sigle, H.: Konzerngestaltungspolitik, in: BFuP, 38. Jg., 4/1986, S. 313–325.Google Scholar
  73. Staehle, W. H.: Human Resource Management (HRM) — Eine neue Managementrichtung in den USA?, in: ZfB, 58. Jg., 5-6/1988, S. 576–587.Google Scholar
  74. Staerkle, R.: Wechselwirkungen zwischen Organisationskultur und Organisationsstruktur, in: Integriertes Management, Bausteine des systemorientierten Managements, hrsg. v. G. J. B. Probst u. a., Bern u. a. 1985, S. 529-553.Google Scholar
  75. Theisen, M. R.: Controlling und Konzernrecht, in: Die Aktiengesellschaft, 36. Jg., 8/1991, S. 262–268.Google Scholar
  76. Theisen, M. R.: Der Konzern, Betriebswirtschaftliche und rechtliche Grundlagen der Konzernunternehmung, Stuttgart 1991.Google Scholar
  77. Theopold, K.: Strategische Führung in der operativen Holding, Eine empirische Analyse bei deutschen Stammhauskonzernen, Diss., Augsburg 1992.Google Scholar
  78. Trechsel, F.: Konzernorganisation, in: Organisationsleiter-Handbuch, hrsg. v. A. Degelmann, München 1968, S. 278-300.Google Scholar
  79. Vellmann, K.: Organisation des Controlling in einem Konzern, in: Handbuch Controlling, hrsg. v. E. Mayer, Stuttgart 1990, S. 536-563.Google Scholar
  80. Wächter, H.: Personalwirtschaftliche Voraussetzungen und Folgen von Unternehmenszusammenschlüssen, in: BFuP, 42. Jg., 2/1990, S. 114–128.Google Scholar
  81. Wagner, D.: Zentralisation oder Dezentralisation der Personalfunktion in der Unternehmung, Organisatorischinstitutionelle Aspekte und konzeptionelle Perspektiven des Personal-Managements, in: zfo, 58. Jg., 3/1989, S. 179–185.Google Scholar
  82. Werder, A. V.: Organisationsstruktur und Rechtsnorm, Implikationen juristischer Vorschriften für die Organisation aktienrechtlicher Konzern-und Einheitsunternehmungen, Wiesbaden 1988.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1993

Authors and Affiliations

  • Klaus Theopold

There are no affiliations available

Personalised recommendations