Advertisement

Kommunikationsstrategien für den Manager der Zukunft

  • Ralf Reichwald
  • Robert Goecke

Zusammenfassung

Die zunehmende Komplexität im Leistungsbereich, die Dynamisierung der Märkte und der Wertewandel in Gesellschaft und Arbeitswelt verlangen von den Unternehmen vor allem Flexibilität und Innovationsfähigkeit. Darunter versteht man das Potential einer Unternehmung, schnell veränderte Anforderungen und Rahmenbedingungen aufzunehmen und das eigene Leistungsprogramm und die Geschäftsprozesse entsprechend anzupassen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Aleman, H. V. /Ortlieb, P. (1975): Die Einzelfallstudie; in: Van Koolwijk, J., AVieken-Mayser, M. (1975) (Hrsg.) Techniken der empirischen Sozialforschung — Band 2 Untersuchungsformen; München 1975, S. 157 – 177.Google Scholar
  2. Beckurts, K.-H. /Reichwald, R. (1984): Kooperation im Management mit Integrierter Bürotechnik — Anwendererfahrungen; München 1984.Google Scholar
  3. Carlson, S. (1951/1991): Executive Behavior: A Study of the Work Load and the Working Methods of Managing Directors; Stockholm 1951; wiederaufgelegt 1991 in: Carlson/Mintzberg/Stewart: Executive Behavior; Uppsala 1991, S. 13–94.Google Scholar
  4. Deutschmann, J.A. (1983): Management und neue Telekommunikationsformen — Überlegungen zu einem Bezugsrahmen und Ergebnisse einer Befragung; Neuried b. München 1983.Google Scholar
  5. Goecke, R. (1995): Neue Arbeits- und Kooperationsformen im oberen Führungsbereich vor dem Hintergrund neuer Kommunikationstechniken — Ergebnisse einer Fallstudienuntersuchung; Dissertation an der Technischen Universität München, München 1995.Google Scholar
  6. Grote, G. (1993): Schneller, besser, anders kommunizieren? — Die vielen Gesichter der Bürokommunikation; Zürich/Stuttgart 1993.Google Scholar
  7. Grote, G. (1994): Auswirkungen elektronischer Kommunikation auf Führungspro-zesse; in: Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie; 38. Jg., 12, 1994, S. 71–75.Google Scholar
  8. Heinen, E. (1984): Betriebswirtschaftliche Führungslehre; 2. Aufl., Wiesbaden 1984.CrossRefGoogle Scholar
  9. Kanter, R.M. (1989): The New Managerial Work; in: Harvard Business Review; November-December 1989, S. 85–92.Google Scholar
  10. Kotter, J.P. (1982): The General Managers; New York 1982.Google Scholar
  11. Kurke, L.B. /Aldrich, H.E. (1983): Mintzberg Was Right! — A Replication and Extension of the Nature of Managerial Work; in: Management Science; 8, 1993, S. 975–984.Google Scholar
  12. Mintzberg, H. (1973): The Nature of Managerial Work; Englewood Cliffs N.J. 1973.Google Scholar
  13. Oppelt, R.U.G. (1995): Computerbasierte Informationsunterstützung oberster Führungskräfte — Neue Möglichkeiten für das Management auf dem Weg von MIS zu EIS ?; Dissertation an der Ludwig-Maximilian-Universität, München 1995.Google Scholar
  14. Picot, A. /Reichwald, R. (1984): Bürokommunikation — Leitsätze für den Anwender; 1. Aufl., Halbergmoos bei München 1984.Google Scholar
  15. Picot, A. /Reichwald, R. (1987): Bürokommunikation — Leitsätze für den Anwender; 3. Aufl. (1. Aufl. 1984), Halbergmoos bei München 1987.Google Scholar
  16. Picot, A. /Reichwald, R. (1994): Auflösung der Unternehmung?; in: Zeitschrift für Betriebswirtschaftslehre; 64. Jg., 1994, S.547–570.Google Scholar
  17. Pribilla, P. /Reichwald, R. /Goecke, R. (1996): Telekommunikation im Management — Strategien für den globalen Wettbewerb; Stuttgart 1996.Google Scholar
  18. Reichwald, R. /Goecke, R. (1994): New Communication Media and New Forms of Cooperation in the Top-Management Area; in: Bradley, G.E./Hendrick, H.W. (Hrsg.): Human Factors in Organizational Design and Management — IV; Amsterdam etc. 1994, S. 511–518.Google Scholar
  19. Reichwald, R. /Goecke, R. (1995): Bürokommunikationstechnik und Führung; in: Kieser, A. /Reber, G. /Wunderer, R. (Hrsg.): Handwörterbuch der Führung; 2. Aufl., Stuttgart 1995, Sp. 164–182.Google Scholar
  20. Schreyögg, G. /Hübl, G. (1992): Manager in Aktion: Ergebnisse einer Beobachtungsttudie in mittelständischen Unternehmen; in: Zeitschrift Führung und Organisation; 11. Jg., März/April 1992, S. 82–89.Google Scholar
  21. Stewart, R. (1967): Managers and their Jobs -A study of the similarities and differences in the ways managers spend their time; London 1967.Google Scholar
  22. Watzlawick, P. /Beavin, J.H./Jackson, D.D. (1974): Menschliche Kommunikation — Formen, Störungen, Paradoxien; Bern 1974.Google Scholar
  23. Wildemann, H. (1988): Die modulare Fabrik: Kundennahe Produktion durch Fertigungssegmentierung; 2. Aufl., München 1988.Google Scholar
  24. Yin, R.K. (1994): Case Study Research — Design and Methods; Thousand Oaks etc. 1994.Google Scholar

Copyright information

© Gabler 1996

Authors and Affiliations

  • Ralf Reichwald
  • Robert Goecke

There are no affiliations available

Personalised recommendations