Advertisement

Einleitung: Das „Recht auf Arbeit“ als Verfassungsfrage

  • Hans-Hermann Hartwich
  • Nina Laatsch-Nikitin
  • Monika Schaal

Zusammenfassung

„Das 19. Jahrhundert brachte mit dem Durchbruch des wirtschaftlichen Liberalismus die weitgehende Befreiung von staatlicher Bevormundung und Zunftzwang sowie durch Gewerbefreiheit, Freizügigkeit und freien Wettbewerb auch den erhofften Anreiz aller wirtschaftlichen Kräfte. Doch statt der inneren Harmonie, der Auflösung aller sozialen Fragen begann das ‘Zeitalter der Arbeitslosigkeit’ ...

Auf Grund von Einzelquellen wurde geschätzt, daß zeitweilig bis zu 30 % der Fabrikarbeiter arbeitslos waren.“ So beginnt eine große „Untersuchung der Möglichkeiten zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit unter Einbeziehung der Geschichte des Arbeits- und Sozialrechts“ (Lit. 45, 5).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske Verlag + Budrich GmbH, Opladen 1975

Authors and Affiliations

  • Hans-Hermann Hartwich
  • Nina Laatsch-Nikitin
  • Monika Schaal

There are no affiliations available

Personalised recommendations