Advertisement

Die Eingliederung der DV-Abteilung in die Unternehmensorganisation

  • Peter Mertens
Chapter

Zusammenfassung

Grundsätzlich lassen sich folgende Formen unterscheiden:
  1. 1.

    DV-Abteilung als (Linien-) Instanz in einem Ressort bzw. in einer Haupt-abteilung (vgl. Abbildung 1.1./1).

     
  2. 2.

    DV-Abteilung als Ressort bzw. Hauptabteilung (vgl. Abbildung 1.1./2).

     
  3. 3.

    DV-Abteilung als Stabsstelle der Unternehmensleitung (vgl. Abbildungen 1.1./3 und 1.1./4).

     
  4. 4.

    DV-Abteilung als Stabsstelle der Unternehmensleitung, die entsprechenden DV-Instanzen in Geschäftsbereichen, Werken u. ä. in begrenztem Maß Weisungen erteilen kann (vgl. Abbildung 1.1./5; eine solche Lösung ist z. B. bei der Daimler-Benz AG, Stuttgart, gewählt worden).

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. OV-Ausgliederung 85.
    O.V., Pokerpartie bei Opel, Wirtschaftswoche 39 (1985) 12, S. 81 ff.Google Scholar
  2. Streicher 85.
    Streicher, H., Eine Managementfunktion hat sich etabliert, ÖVD/ Online (1985) 4, S. 70 ff.Google Scholar
  3. Strunz 85.
    Strunz, W., Renditeverbesserung durch Standortwechsel, Computerwoche vom 15.2.85, S. 13.Google Scholar
  4. Von Zur MüHlen 85.
    Von zur Mühlen, R.A.H., RZ-Sicherheit fangt bei der Beratung an, Computerwoche vom 8.2.85, S. 8.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1985

Authors and Affiliations

  • Peter Mertens

There are no affiliations available

Personalised recommendations