Advertisement

Einleitung

  • Ilse Modelmog

Zusammenfassung

Das Lied von den Königskindern, die nicht zueinander kommen konnten, weil tiefes Wasser sie trennte, bekommt in der modernen Welt einen eigenen Sinn. In der industriellen Gesellschaft stehen Frau und Mann vor einem Dilemma: obwohl sie sich in Liebe, Zuneigung, Zärtlichkeit begegnen wollen, wirken ihre eigenen Dispositionen und die sozialen Verhältnisse dennoch trennend auf sie ein. Denn die Geschlechter sind im industriellen Patriarchat durch eine besondere Form von Herrschaft und Macht aufeinander bezogen. Diese Herrschaft läßt sich, obschon sie sich rational gibt, eher als affektual bezeichnen. Sie wird der Angelpunkt für die feindliche Organisation des Geschlechtergegensatzes, Grundlage der Bezogenheit oder Dekomposition.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1989

Authors and Affiliations

  • Ilse Modelmog

There are no affiliations available

Personalised recommendations