Advertisement

Problemstellung

  • Thomas Kalveram
Chapter
  • 14 Downloads

Zusammenfassung

In der Theorie wirtschaftlicher Entscheidungen ist das Interesse an der Untersuchung von Wahlhandlungen unter der Prämisse der Sicherheit der Erwartungen heute erlahmt. Zu unrecht, wie uns scheint, und wie das Beispiel der betriebswirtschaftlichen Wachstumstheorie lehrt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. (1).
    Vgl. Edith T Penrose, Limits to the Growth and Size of Firms. In: AER, Vol. 45 (1955), Papers and Proceedings, S. 531-543; dies., The Theory of the Growth of the Firm. Oxford 1959, S. 26-30; William J. Baumöl, Business Behavior, Value, and Growth. New York 1959, S. 45-53; Waldemar Wittmann, Überlegungen zu einer Theorie des Unternehmenswachstums. In: ZfhF (NF), 13. Jg. (1961), S. 493-519; Klaus Aqthe, Unternehmenswachstum und Unternehmensorganisation. In: Organisation, TFB Handbuchreihe, Bd. 1, hrsg. v. Klaus Agthe und Erich Schnaufer, Berlin/ Baden-Baden 1961, S. 463; William J. Baumol, On the Theory of the Expansion of the Firm. In: AER, Vol. 52 (1962), S. 1078-1087, hier S. 1085; A.S. Mackintosh, The Development of Firms. Cambridge 1963, S. 22; Robin Marris, The Economic Theory of Managereial Capitalism. London 1964, S. 102; Edmund Meinen, Das Zielsystem der Unternehmung. Wiesbaden 1966, S. 38-44; Franz Xaver Bea, Kritische Untersuchungen über den Geltungsbereich des Prinzips der Gewinnmaximie-rung. Berlin 1968, S. 94; Konrad D. Fuchs, Formen und Erklärungsversuche des Unternehmerwachstums. Wien 1969, S. 7-9; Richard Brandie, Unternehmungswachstum, betriebswirtschaftliche Wachstumsplanung und Konzentrationsforschung. Wiesbaden 1970, S. 14.Google Scholar
  2. (2).
    Vgl. Irving Fisher, The Theory of Interest. Nachdruck der 1. Aufl. v. 1930, New York 1970, S. 62, 510.Google Scholar
  3. (3).
    Vgl. z. B. Jochen Drukarczyk, Investitionstheorie und Konsumpräferenz. Berlin 1968, S. 140; Günter Franke, Helmut Laux, Der Erfolg im betriebswirtschaftlichen Entscheidungsmodell. In: ZfB, 40. Jg. (1970), S. 31-52, bes. S. 44; Matthias Lehmann, Zur Theorie der Zeitpräferenz. Diss. Frankfurt (M) 1973, S. 162.Google Scholar
  4. (4).
    Ein solches Vorgehen liegt z. B. schon dem Buch von Beranek zugrunde. Vgl. William Beranek, Analysis for Financial Decisions. Homewood, III. 1963.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1977

Authors and Affiliations

  • Thomas Kalveram

There are no affiliations available

Personalised recommendations