Advertisement

Normativer Diskurs und technologische Entwicklung

Juristische Fiktionen und Noch-nicht-Beiträge
  • Reinhard Ueberhorst
Chapter

Zusammenfassung

Es ist die Absicht dieses Buches, im Zusammenhang mit der Kernenergiekontroverse nach einer zeitgerechten Bestimmung des Verhältnisses von Staat und Recht zur Atomtechnik zu fragen. Die Beiträge der Rechtswissenschaftler und -anwender machen deutlich, welche Aufmerksamkeit und welche unterschiedliche Würdigung diese Problematik in einer Fachdisziplin findet, die kein isoliertes Eigenleben in der Gesellschaft führen kann und will.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Anmerkungen

  1. 1.
    Vorsitz in der Enquete-Kommission „Zukünftige Kernenergie-Politik“ des 8. Deutschen Bundestages und der Enquete-Kommission „Zukünftige Energiepolitik“ des 9. Abgeordnetenhauses von Berlin; s. insb. auch Ueberhorst, Rede vor dem Deutschen Bundestag am 14.12.1978 — BT Sten. Ber. 8/9767 A–9772D;ders., Planungsstudie zur Gestaltung von Prüf-und Bürgerbeteiligungsprozessen im Zusammenhang mit nuklearen Großprojekten am Beispiel der Wiederaufarbeitungstechnologie, im Auftrag der Hessischen Landesregierung, Wiesbaden 1983; ders., Die Prüfer prüfen, Der Spiegel 11/1979; ders., Fortschritt — Technik — Humanität, in: Thomas Meyer (Hrsg.), Demokratischer Sozialismus — Geistige Grundlagen und Wege in die Zukunft, München, Wien 1980, 295 ff.; ders., Positionelle und diskursive Politik — Die Bewährung einer demokratischen Technologiepolitik an den Chancen kritischer Argumente zur Brütertechnik, in: Meyer-Abich/Ueberhorst (Hrsg.), AUSgebrütet — Argumente zur Brütertechnik, erscheint 1984.Google Scholar
  2. 2.
    Der Bericht der Enquete-Kommission ist abgedruckt in Zur Sache 1/1980 und 2/ 1980.Google Scholar
  3. 3.
    S. Zur Sache 1/1980, 30 ff.Google Scholar
  4. 4.
    Zur Sache 1/1980, 31.Google Scholar
  5. 5.
    S. z. B. Roßnagel, Bedroht die Kernenergie unsere Freiheit? Das künftige Sicherungssystem kerntechnischer Anlagen, München 1983; ders., Energiepolitik und die Zukunft des Rechtsstaats, Scheidewege 12 (1982), 251 ff.; ders., Zum Schutz kerntechnischer Anlagen gegen Angriffe von außen, ZRP 1983, 59 f.; ders., Die Verfassungsverträglichkeit von Energiesystemen, RuP 1983, 208 ff.Google Scholar
  6. 6.
    S. hierzu insb. Ueberhorst, Rede vor dem Deutschen Bundestag am 14.12.1978 — BT Sten. Ber. 8/9767 A-9772 D.Google Scholar
  7. 7.
    S. hierzu auch den Beitrag von Meyer-Abich.Google Scholar
  8. 8.
    S. hierzu Ueberhorst, Planungsstudie (Fn 1), 107 ff.Google Scholar
  9. 9.
    S. hierzu Ueberhorst, Planungsstudie (Fn 1), 113 ff.Google Scholar
  10. 10.
    S. hierzu Ueberhorst, Planungsstudie (Fn 1), 117 ff.Google Scholar
  11. 11.
    Ossenbühl DÖV 1981, 2.Google Scholar
  12. 12.
    Ossenbühl DÖV 1981, 1.Google Scholar
  13. 13.
    Ossenbühl DÖV 1982, 837.Google Scholar
  14. 14.
    Czajka in seinem Beitrag.Google Scholar
  15. 15.
    S. hierzu den Beitrag von Saladin.Google Scholar
  16. 16.
    S. hierzu die in Fn 5 genannten Arbeiten Roßnagels.Google Scholar
  17. 17.
    Ossenbühl DÖV 1981, 2.Google Scholar
  18. 18.
    Weinberg, Social Institutions and Nuclear Energy, Science 177 (1972), 27 ff.CrossRefGoogle Scholar
  19. 19.
    Van den Daele/ Krohn/ Weingart Die politische Steuerung der wissenschaftlichen Entwicklung in: van den Daele u. a. Geplante Forschung Frankfurt 1979 11 ff.Google Scholar
  20. 20.
    S. hierzu auch den Beitrag von Meyer-Abich und Ueberhorst, Planungsstudie (Fn 1), 162 ff.Google Scholar
  21. 21.
    Ueberhorst, Planungsstudie (Fn 1).Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1984

Authors and Affiliations

  • Reinhard Ueberhorst

There are no affiliations available

Personalised recommendations