Advertisement

Architektur des Staates zwischen 1918 und 1945

  • Kristiana Hartmann

Zusammenfassung

Wer sich mit der Weimarer Republik beschäftigt, ist immer wieder erstaunt, mit welcher Energie damals, trotz des verlorenen Krieges, Hoffnungen und Erwartungen gehegt, Perspektiven für eine moderne, bessere, demokratische Zukunft formuliert worden sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Taut, Bruno: Frühlicht 1920-1922 Berlin, Frankfurt/Main, Wien 1963Google Scholar
  2. 2.
    Schulze, Hagen: Weimar, Deutschland 1917-1933 in der Reihe: Die Deutschen und ihre Nation, Berlin 1982Google Scholar
  3. 3.
    Hartmann, Kristiana: Trotzdem modern. Architektur und Tradition, eine Anthologie zur Geschichte der Architektur 1919-1933, erscheint 1989 in der Reihe BauweltfundamenteGoogle Scholar
  4. 4.
    Mazerath, Horst: Nationalsozialismus und kommunale Selbstverwaltung, Stuttgart u.a. 1970Google Scholar
  5. 5.
    Baudenkmale in Niedersachsen, Stadt Hannover, Teil 1, bearbeitet von Wolfgang Neß, Ilse Rüttgerodt-Riechmann, Gert Weiß, Marianne Zehnpfennig, Braunschweig/Wiesbaden, 1983Google Scholar
  6. 6.
    Hannover im 20. Jahrhundert. Aspekte der neueren Stadtgeschichte, Ausstellungskatalog aus Anlaß des 75jährigen Bestehens des Historischen Museums am Hohen Ufer, Hannover 1978, Speziell die Aufsätze von Waldemar R. Röhrbein, Franz Rudolf Zankl, Sid Auffarth und Anna MasuchGoogle Scholar
  7. 7.
    Siedlungen der 20er Jahre in Niedersachsen, Arbeitshefte zur Denkmalpflege in Niedersachsen Band 4, bearbeitet von Kristiana Hartmann, Gundula Lemke, Monika Lemke u. a., Hannover 1985, und: Siedlungen der 20er Jahre. Schriftenreihe des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz, Bd. 28, Tagung Mai 1985Google Scholar
  8. 8.
    Pehnt, Wolfgang: Die Architektur des Expressionismus, Stuttgart 1973Google Scholar
  9. 9.
    Hartmann, Kristiana und Franziska Bollerey: 200 Jahre Architektur 1740 bis 1940, Bilder und Dokumente zur neueren Architekturgeschichte, Delft 1987, und Cramer, Max u. a.: W. M. Dudok 1884-1974, Amsterdam 1981.Google Scholar
  10. 10.
    Lösche, Dietrich: Chronik des Niedersächsischen Staatshochbauamtes Hameln, Hameln 1985Google Scholar
  11. 11.
    Braunschweig, Architektur, 19. und 20. Jahrhundert. Hrsg. BDA Bezirksgruppe Braunschweig 1985Google Scholar
  12. 12.
    Deutsche Bauzeitung, Jahrgang 1929, Seite 209, Seite 367 ff.Google Scholar
  13. 13.
    Lane, Barbara Miller: Architektur und Politik in Deutschland 1918 bis 1945 Cambridge/Mass. 1968, Braunschweig 1986Google Scholar
  14. 14.
    Moser, Andreas: Zivildienstschule Ith Historie und Gegenwart, in: Der Zivil’ dienst 2/1979Google Scholar
  15. 15.
    Dr. Köchling, Hameln: Hameln-Pyrmont Ein Heimatbuch des Kreises. Herausgege ben vom Kreisausschuß des Kreise: Hameln-Pyrmont, Magdeburg 1934 Seite 101 ff.Google Scholar
  16. 16.
    Schultz, Jürgen: Die Akademie fü Jugendführung der Hitlerjugend it Braunschweig, Braunschweiger Werk stücke, Band 15/55, Braunschweif 1978Google Scholar
  17. 17.
    Wehler, Hans-Ulrich: Entsorgung de deutschen Vergangenheit. Ein polemi scher Essay zum „Historikerstreit“, Mün then 1988Google Scholar

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig 1988

Authors and Affiliations

  • Kristiana Hartmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations