Advertisement

Die fundamentalen Gliederungsprinzipien

  • Gerhard Pelzel

Zusammenfassung

Der Erlaßkontenrahmen von 1937 sowie der darauf aufbauende Gemeinschaftskontenrahmen beruhen auf dem sogenannten Prozeßgliederungsprinzip. Was ist darunter zu verstehen? Das Prozeßgliederungsprinzip ist ein Ordnungskonzept, das sich an dem Arbeitsgang des Industriebetriebes (Produktionsverlauf) ausrichtet (vgl. Abbildung S. 112).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler, Wiesbaden 1975

Authors and Affiliations

  • Gerhard Pelzel

There are no affiliations available

Personalised recommendations