Advertisement

Probleme einer Operationalisierung der wirtschaftspolitischen Konzeption

  • Hans-Rudolf Peters

Zusammenfassung

Es gehört zu den wesentlichen Aufgaben einer Theorie der Wirtschaftspolitik, die wirtschaftspolitischen Konzeptionen der politisch-staatlichen Entscheidungsträger transparent zu machen und operational gestalten zu helfen. Dagegen ist es nicht Aufgabe der Wissenschaft, Wahlschlagworte zu Konzepten umzudeuten oder konzeptions-vortäusehende Worthülsen mit Pulver für die Auseinandersetzungen der Parteien zu füllen. Deshalb sind beispielsweise die parteipolitischen Wahlslogans des letzten Bunde stagswahlkampfes nicht Gegenstand der Untersuchung. Es wird nicht versucht, den Aussagewert der CDU-Parole „Freiheit statt Sozialismus“ und der CSU-Abweichung „Freiheit oder Sozialismus“ zu ergründen, das SPD-„Modell Deutschland“ zu finden oder den FDP-Weg „Vorfahrt für Vernunft“ aufzuspüren. Statt dessen konzentriert sich der folgende Beitrag auf die Leitbildfunktion und die Probleme der Operationali-sierung der wirtschaftspolitischen Konzeption der Bundesregierung in der Bundesrepublik Deutschland.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Anmerkungen

  1. 1.
    Vgl. Schacbtschabel, H. G.. Wirtschaftspolitische Konzeptionen, 2. Aufl., Stuttgart–Berlin–Köln–Mainz 1971, S. 13 ff.Google Scholar
  2. 1a.
    Pütz, T.: Die wirtschaftspolitische Konzeption, in: Zur Grundlegung wirtschaftspolitischer Konzeptionen, Schriften des Vereins für Socialpolitik, N. F., Bd. 18, Berlin 1960, S. 9 ff.Google Scholar
  3. 1b.
    Pütz, T.: Die wirtschaftspolitische Konzeption, in: Zur Grundlegung wirtschaftspolitischer Konzeptionen, Schriften des Vereins für Socialpolitik, N. F., Bd. 18, Berlin 1960, S. 9 ff.Google Scholar
  4. 2.
    VglPeters, H.–R.: Anmerkungen zu Karl Schillers wirtschaftspolitischer Konzeption der globalgesteuerten Marktwirtschaft, in: Körner, H., Meyer–Dohm, P., Tuchtfeldt, E., Uhlig, Ch. (Hrsg.): Wirtschaftspolitik – Wissenschaft und politische Aufgabe. Festschrift zum 65. Geburtstag von Karl Schiller, Bern–Stuttgart 1976, S. 149 ff.Google Scholar
  5. 3a.
    Vgl. Peters, H.–R.: derselbe: Typologie der Wirtschaftssysteme, in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium, Jg. 5 (1976), Heft 9, S. 398Google Scholar
  6. 3b.
    Ordnungstheoretische Ansätze zur Typisierung unvollkommener Wirtschaftsordnungen, in: Hamburger Jahrbuch für Wirtschafts– und Gesellschaftspolitik, Jg. 18 (1973), S. 47 ff.Google Scholar
  7. 3.
    VglPeters, H.–R.: Hauptsächlich Determinanten von Wirtschaftsordnungen, in: Zeitschrift für Wirtschafts– und SozialWissenschaften, Jg. 93 (1973), S. 385 ff.; derselbe: Typologie der Wirtschaftssysteme, in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium, Jg. 5 (1976), Heft 9, S. 398 ii.;der– 1 selbe: Ordnungstheoretische Ansätze zur Typisierung unvollkommener Wirtschaftsordnungen, in: Hamburger Jahrbuch für Wirtschafts– und Gesellschaftspolitik, Jg. 18 (1973), S. 47 ff.Google Scholar
  8. 5.
    Müller–Armack, A.: Soziale Marktwirtschaft, in: Handwörterbuch der Sozialwissenschaften, Bd. 9 1956, S. 390.Google Scholar
  9. 6.
    Watrin, Ch.: Thesen zum Programm der Sozialen Marktwirtschaft, in: Cassel, D., Gutmann, G., Thieme, H. J. (Hrsg.): 25 Jahre Marktwirtschaft in der Bundesrepublik Deutschland. Konzeption und Wirklichkeit, Stuttgart 1972, S. 21.Google Scholar
  10. Peters, H.–R.: Anmerkungen zu Karl Schillers wirtschaftspolitischer Konzeption der globalgesteuerten Marktwirtschaft, a.a.O., S. 149 ff.Google Scholar
  11. 8.
    Schiller, K.: Reden zur Wirtschaftspolitik, Bd. 1, BMWi–Texte, Bonn 1967, S. 49.Google Scholar
  12. 10.
    VglPeters, H.–R.: Konzeption und Wirklichkeit der sektoralen Strukturpolitik in der Bundesrepublik Deutschland, in: Bombach, G., Gahlen, B., Ott, A. E. (Hrsg.): Probleme des Strukturwandels und der Strukturpolitik, Tübingen 1977, S. 119 ff.Google Scholar
  13. 11.
    Vgl. Grundsätze der–sektoralen Strukturpolitik, in: Ministerialblatt des Bundesministers für Wirtschaft, Nr. 2 3/1966.Google Scholar
  14. 12.
    Vgl. Grundsätze der sektoralen Struktupolitik, In: Bundestagsdrucksache V/2469 vom 16. 1. 1968.Google Scholar
  15. 13.
    Grundsätze der regionalen Wirtschaftspolitik, in: Bundestagsdrucksache V/2469 vom 16. 1. 1968, S. 5.Google Scholar
  16. 14.
    Grundsätze einer Strukturpolitik für kleine und mittlere Unternehmen, in: Bundestagsdrucksache VI/1666 vom 29.12.1970, S. 7;Google Scholar
  17. 15.
    Müller–Armack, A.: Wirtschaftsordnung und Wirtschaftspolitik, Freiburg/Brsg. 1966, S. 111.Google Scholar
  18. 19.
    Marx, K.: Kritik des Gothaer Programms, in: Marx–Fngels–Werke, Bd. 19, Berlin (Ost) 1974, S. 21.Google Scholar
  19. Schiller, K.. Reden zur Wirtschaftspolitik, Bd. 3, BMWi–Texte, S. 108.Google Scholar
  20. 22.
    Kantzenbach, E.: Die Funktionsfähigkeit des Wettbewerbs, 2. Aufl., Göttingen 1967.Google Scholar
  21. 23.
    Schlecht ,O.: Die Aufgabe der Wettbewerbspolitik bei der Sicherung der gesamtwirtschaftlichen Ziele, in: Stackeiberg, H. v. (Hrsg.): Wirtschaft im Wandel, Düsseldorf–Wien 1967, zitiert aus dem Sonderdruck des Bundesministeriums für Wirtschaft, Bonn 1967, S. 9.Google Scholar
  22. 24.
    VglSchiller, K.: Reden zur Wirtschaftspolitik, Bd. 1, BMWi–Texte, Bonn 1967, S. 12.Google Scholar
  23. 25.
    Vgl. Peters, H.–R.: Grundzüge sektoraler Wirtschaftspolitik,2. Aufl., Bern–Stuttgart 1975, S. 211 ffGoogle Scholar
  24. 25a.
    derselbe: Stabilisierungspolitische Gefahren protektionistischer sektoraler Strukturpolitik, in: Schneider, H. K., und Wittmann, W., Würgeier, H (Hrsg.): Stabilisierungspolitik in der Marktwirtschaft, Schriften des Vereins für Socialpolitik, N. F., Bd. 85/11, Berlin 1975, S. 1341 ff.Google Scholar
  25. 26.
    Jahresbericht der Bundesregierung 1976, herausgegeben vom Presse– und Informationsamt der Bundesregierung, S. 189.Google Scholar
  26. 27.
    VglPeters, H.R.: Ordnungspolitische Grenzen sektoraler Strukturpolitik in marktwirtschaftlich orientierten Ordnungen, in: Gemper, B. B. (Hrsg.): Stabilität im Wandel, Festschrift für Bruno Gleitze zum 75. Geburtstage, Berlin 1978, S. 383 ff.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler KG, Wiesbaden 1979

Authors and Affiliations

  • Hans-Rudolf Peters

There are no affiliations available

Personalised recommendations