Advertisement

Betriebswirtschaftslehre der Streitkräfte — Standortbestimmung und Ansätze

  • Oswald Hahn

Zusammenfassung

Festschriftsbeiträge sollen einen Bezug zum bisherigen Wirken des Jubilars haben. Eine solche Verbindung zeigt sich zwischen Thema und Hans Georg Schachtschabel in dreifacher Hinsicht: Erstens war das Arbeiten des verehrten Lehrers und Kollegen schon immer auf solche Branchen ausgerichtet, die von der Betriebswirtschaftslehre vernachlässigt worden sind: Das ergibt sich aus der Habilitationsschrift1 , aus der „ganzheitsbezogenen “ Ausrichtung des Volkswirts Schachtschabel wie schließlich aus den verschiedenen Spezialvorlesungen des damaligen Privatdozenten an der Wirtschaftshochschule Mannheim: Genossenschaftswesen (ab SS 1950), Verkehrswissenschaft (SS 1951). Sodann war es ein Doktorand der Universität Mannheim und Schüler von Walter le Coutre, der die erste streitkräftebezogene Betriebswirtschaftlehre schrieb2. Schließlich weisen führende Mitglieder des Verbands der Reservisten der Deutschen Bundeswehr immer wieder auf die tatkräftige Unterstützung durch „ ihren“ Professor Schachtschabel hin: Die dort seit Jahren diskutierte Frage einer „optimalen Nutzung des Reservistenpotentials“ schlägt die Brücke zu dem von uns gewählten Thema, das absichtlich relativ breit gehalten ist und auf eine Spezialisierung verzichtet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Anmerkungen

  1. 1.
    Schachtschabel, H. G.: Ein System der Wirtschaftslehre. Ein Beitrag zur Frage nach der Wirtschaftslehre der gestalteten und geordneten Wirtschaft, Jena 1940, insb. S. 25 ff., S. 61.Google Scholar
  2. 2.
    Gerber, J.: Betriebslehre für Streitkräfte, Köln 1967Google Scholar
  3. 3.
    Noll, D.: Ökonomische Beurteilung von Streitkräften, Diss. Mannheim 1970, S. 24 ff.Google Scholar
  4. 4.
    Autorenkollektiv: Probleme der Militärökonomie, Berlin-Ost 1967Google Scholar
  5. 4a.
    Autorenkollektiv: Beiträge zur Militärökonomie, Berlin-Ost 1976.Google Scholar
  6. 5.
    Rudl, F. G.: Militärökonomie -Konzeption einer neuen Wissenschaft, in: Truppenpraxis, 1974, Heft 7, S. 499 ff.Google Scholar
  7. 7.
    Hahn, O.: Die Militär-Ökonomik im internationalen Vergleich, in: Schulz, K. E. (Hrsg.): Militär und Ökonomie, Göttingen 1977, S. 34 ff.Google Scholar
  8. 8.
    Neubauer, G.: Militärökonomie -Versuch einer Standortbestimmung, in: Hamburger Jahrbuch für Wirtschafts-und Gesellschaftspolitik, 1976, S. 258.Google Scholar
  9. 10a.
    Maneval, H. und Neubauer, G.: Untersuchungen über die Wirkung von Verteidigungsausgaben auf die regionale Wirtschaftsstruktur, Forschungsbericht Nr. 1 der Wissenschaftlichen Einrichtung Volkswirtschaftslehre, Hochschule der Bundeswehr, München 1978.Google Scholar
  10. 15.
    Kirchhoff, G.: Der wissenschaftliche Ort der Militärökonomik, in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 1976, S. 451.Google Scholar
  11. 22.
    Linhardt, H.: Neue Tendenzen in der Betriebswirtschaftslehre, in: Betriebswirtschaftliche Umschau, 1959, S. 8Google Scholar
  12. 23.
    Haas, F.: Die Betriebswirtschaftslehre. Reine oder angewandte Wissenschaft? , Heidelberg 1949, S. 35Google Scholar
  13. 23a.
    Engelmann, K.: Die Betriebswirtschaftslehre in der Wende, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 1957, S. 41.Google Scholar
  14. 24.
    hierzu Kortzfleisch, G. v.: Wehrwissenschaft und Betriebswirtschaftslehre, in: Wehrwissenschaftliche Rundschau, 1961, Heft 6, S. 301 ff.Google Scholar
  15. 25.
    Nicklisch, H: Die Betriebswirtschaft, 7. Aufl., Leipzig 1932.Google Scholar
  16. 26.
    Sandig, C: Die Forschungs-und Darstellungsmethoden und das Methodenproblem in betriebswirtschaftlicher Sicht, in: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, 1957, S. 138Google Scholar
  17. 26a.
    Raffée, H: Grundprobleme der Betriebswirtschaftslehre, Göttingen 1974, S. 50 f.Google Scholar
  18. 28.
    B. Wöhe, G.: Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, 11. Aufl., München 1972, S. 14 ff.Google Scholar
  19. 30.
    Noll, D.: Ökonomische Beurteilung von Streitkräften unter besonderer Berücksichtigung der Deutschen Bundeswehr, Diss. Mannheim 1970.Google Scholar
  20. 33.
    dazu Hahn, O.: Betriebswirtschaftslehre der Streitkräfte -Bilanz und Standortbestimmung aus Anlaß des Erscheinens der “Beiträge“ von Johannes Gerber, Vortrag Baden-Baden (verviel-fält.), 29.6.1978.Google Scholar
  21. 34.
    Hahn, O: Nach fünf Jahren sind Kurskorrekturen notwendig, in: HPi, 1978, Heft 17, S. 3 ff.Google Scholar
  22. 35.
    Hahn, O.: Polizei und Betriebswirtschaftslehre, Vortragsmanuskript Bayreuth 4.10.1977 und als erweiterte Fassung in Bearbeitung.Google Scholar
  23. 36.
    dazu im einzelnen Eichhorn, S.: Krankenhausbetriebslehre, 2 Bände, Stuttgart 1973, insb. Band 1.Google Scholar
  24. 38.
    Heinen, E.: Industriebetriebslehre. Entscheidungen im Industriebetrieb, 5. Aufl., Wiesbaden 1976, S. 28.Google Scholar
  25. 44.
    Oettle, K.: Art. Verkehrsbetrieb und Verkehrsbetriebslehre, in: HdB, 4. Aufl., Band 3, Stuttgart 1976, Sp. 4160 f.Google Scholar
  26. 46.
    Hahn, O.: Betriebswirtenachwuchs -Anforderungen und Bedarf aus der Sicht der Universität, in: Strukturwandel -Neue Chancen für die Unternehmung, 30. Deutscher Betriebswirtschaftertag 1976, Berlin 1977, Band 1, S. 95 ff.Google Scholar
  27. 47.
    Klein-Blenkers, F.: Art. Handelsbetriebslehre, in: HdB, 4. Aufl., Band 2, Stuttgart 1975, Sp. 1753 ff.Google Scholar
  28. 48.
    Klee, M.: Streitkräfte als Betrieb, in: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, 1965, S. 419 ff. und 496 ff., hier vor allem der 2. Teil, S. 496 ff.Google Scholar
  29. 51.
    Hahn, O.: Betriebswirtschaftliche Probleme der Streitkräfte, in: Größl-Hahn-Koerdt: Wirtschaftlichkeit in Streitkräften, Wiesbaden 1973, S. 25 ff.Google Scholar
  30. 52.
    Gerber, J.: Beiträge zur Betriebswirtschaftslehre der Streitkräfte, Regensburg 1978Google Scholar
  31. 55.
    Schäfer, E.: Der Industriebetrieb. Industriebetriebslehre auf typologischer Grundlage, 2 Bände, Köln-Opladen 1969 und 1971.Google Scholar
  32. 56.
    hierzu Berekoven, L.: Der Dienstleistungsbetrieb. Wesen -Struktur -Bedeutung, Wiesbaden 1974Google Scholar
  33. 56a.
    Malevi, R.: Grundzüge der Dienstleistungsproduktion, Berlin u. a. 1973.Google Scholar
  34. 57.
    Oettle, K.: Einzelleistungs-und Gewährleistungsbetriebe, in: Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsvereinfachung, Mai 1974.Google Scholar
  35. 58.
    Eichhorn, P.: Anlage zu einem Vortrag vor der Wirtschafts-und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität, 6.7.1977.Google Scholar
  36. 62.
    Hahn, O.: Die Betriebswirtschaftslehre, in: Hahn, O. (Hrsg.): Fünf erfolgreiche Studiengänge VWA Bayreuth, Selbstverlag 1977, S. 35 ff.Google Scholar
  37. 64.
    Hahn, O.: Die Problematik des Wirtschaftlichkeitsprinzips in Streitkräften, vervielfältigtes Manuskript, Schule Technische Truppe, Bremen 1975.Google Scholar
  38. 79.
    Hahn, O.: Eigenherstellung und Fremdbezug als militärökonomisches Problem, Heft 61 der Arbeitspapiere des Betriebswirtschaftlichen Instituts der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Nürnberg 1977.Google Scholar
  39. 81.
    Piehl, R.: Problematik einer speziellen Militärbetriebslehre, in: Wehrkunde 1974, Heft 4, S. 530.Google Scholar
  40. 82.
    Gürtler, M.: Betriebswirtschaftliche Fragen des Versicherungswesens, Wiesbaden 1958.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler KG, Wiesbaden 1979

Authors and Affiliations

  • Oswald Hahn

There are no affiliations available

Personalised recommendations